Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.01.2013, 00:14
DS 89 DS 89 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 30
Beitrag FN Strzalek

Hallo,
Mein Name ist Daniel. Ich tue mich seit einem Jahr mit meinen Nachnamen, Strzalek, schwer. Das Einzige, was ich weiß, ist, dass er aus Schlesien kommt. Ich hatte einen Freund diesbezüglich gefragt. Er meinte, es wäre ein urdeutscher Nachname. Daraufhin habe ich eine Bekannte gefragt und sie meinte, es wär ein polnisch -ukrainischer Nachname. Es verwirrt mich ein wenig und ich möchte zu gern wissen, wo meine Wurzeln liegen.

Vielen Dank im Voraus,
Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2013, 12:16
Benutzerbild von Ex-DeutschLehrer
Ex-DeutschLehrer Ex-DeutschLehrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 413
Standard

strž (tschech. und slowak.) ist der Abgrund oder die Schlucht, stržal aber "erlöste".
strzał (poln.) ist der Schuss. strzałka der (kleine) Pfeil. (weibl.)

Damit finden wir eine Erklärung in den westslawischen Sprachen. Also wäre polnisch männlich Strzalek ein kleiner Pfeil und tschechisch/slowakisch der Strzalek ein Bewohner am Rande oder in einer Schlucht. Auch "Erlöser" wäre denkbar.
Genau einordnen kann man den Namen wahrscheinlich nur, wenn die geografische Herkunft bekannt ist.
Ahnenforschung hilft.

Gruß DL

PS: Denkbar wäre auch ein Herkunftsname von einem Ort (z.B.: Strzalkow)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Strzalkow.jpg (28,4 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von Ex-DeutschLehrer (21.01.2013 um 14:37 Uhr) Grund: PS
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2013, 18:31
DS 89 DS 89 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 30
Standard

Was ich noch rausbekommen habe ist, dass mein Uropa Willi mit seinen Kindern, also mein Opa Siegfried mit seinen Schwestern Karin und Hannelore nach dem Krieg von Breslau geflüchtet sind. Also ich weiß nur bis jetzt, dass sie von Breslau kommen. Wo sie ursprünglich herkommen weiß ich bis jetzt leider nicht.
Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.01.2013, 11:06
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.500
Standard

Hallo Daniel,

Breslau als Wohnort würde ja zu einem polnischen Namen passen. Ich tippe auch auf eine polnische Herkunft des Familiennamens. Besorge dir doch die Urkunden aus Breslau. Die Standesamtunterlagen befinden sich im Standesamt I in Berlin und im Staatsarchiv in Breslau. Schau doch mal im Unterforum Schlesien vorbei! Es gibt sehr viele deutschsprachige Schlesier mit polnischen Familiennamen.

Viele Grüße

Uwe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2013, 10:47
DS 89 DS 89 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 30
Standard

Danke für den Tipp aber ich wohne in der Nähe von Frankfurt und habe zur Zeit auch keine Zeit da hin zu fahren. Echt? Gibts hier ein Unterforum Schlesien?
Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2013, 13:21
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

der FN Strzalek kommt heute noch - wenn auch nur sehr begrenzt - im Raum Oppeln vor
und scheint nur die "deutsche Reduzierung" des poln. FN Strzałek zu sein. Letzterer ist wesentlich häufiger.

Sieh' Dir mal die Verbreitungskarte an, evtl. kannst Du daraus Rückschlüsse auf die Herkunft Deiner Ahnen ziehen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2013, 15:36
DS 89 DS 89 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 30
Standard

Verwundert mich dass nicht viele in Polen Strzalek heißen wie man auf der Karte sehen kann. Aber was meinen sie mit FN? Und kann das auch nicht lesen weil ich kein Polnisch kann ...
Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2013, 15:56
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.419
Standard

Moin Daniel,

verstehe leider deine Frage nicht ganz.

FN ist die Abkürzung für Familienname (Nachname)

Die Karten von Gerhard zeigen dir, wo im heutigen Polen Personen mit dem Namen
Strzałek und Strzalek leben.

Hier einmal übersetzt soweit es geht:
Strzałek: http://translate.google.de/translate...k.html&act=url
Strzalek: http://translate.google.de/translate...k.html&act=url

(nicht wundern, Google übersetzt "Strzalek" mit "Pfeil/e / Arrow")

Strzalek ist quasi die eingedeutsche Schreibweise, Strzałek die polnische.


Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.2013, 16:10
DS 89 DS 89 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 30
Standard

ok Danke =) wo sie grade diese eingedeutschte Schreibweise erwähnen - mein Vater hatte mir mal erzählt dass unser Nachname nach dem Krieg geändert wurde. Er wurde vorher ganz anders ausgesprochen.
Gruß Daniel

Geändert von DS 89 (28.01.2013 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.2013, 16:31
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

Zu Deinen Fragen:

Der Familienname Strzalek ist aus dem polnischen FN Strzałek "eingedeutscht" worden,
da wir Deutschen nun mal den polnischen Buchstaben ł weder in unserem Alphabet noch in unserer Sprache besitzen.
Er spricht sich etwa wie w aus - aber doch noch ein klein bißchen anders.
Das kannst Du hier nachlesen.

So ist es nicht verwunderlich, daß die (relativ wenigen) deutschen Familien mit polnischen Vorfahren ihren Namen (falsch)
in deutschen Buchstaben geschrieben und gesprochen haben - und diese Namen seit Einführung der Standesämter
in Deutschland (1874 - 1876) festgeschrieben sind und auch nicht mehr geändert werden könnten.

Die eigentliche polnische Aussprache des FN Strzałek wäre etwa Stschawek - welche deutsche Zunge vermag das?

PS: Auch wenn viele von uns hier schon "alte Hasen" sind - im Regelfall ist ein freundliches "Du" üblich.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (28.01.2013 um 17:45 Uhr) Grund: Aussprache geä.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.