Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.07.2012, 14:07
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard Familienname ROMERI

Familienname: Romeri
Zeit/Jahr der Nennung: vor 1714
Ort/Region der Nennung: auch in Rheinsheim/Baden


Liebe Forum-Benutzer,
im Familienbuch Rheinsheim von Dieter Haas stieß ich auf die Familie Romeri, die zu den Vorfahren von guten Freunden von uns gehört.
Dort ist der 1714 (Ort unbekannt) geborene Handelsmann Raphael Romeri vermerkt, der am 20.04.1739 in Rheinsheim Margaretha Füger aus Rheinsheim heiratete. Raphael Romeri starb am 12.01.1776 in Rheinsheim. Als Vater wird Bartholomä Antony Romeri vermerkt, allerdings ohne weitere Angaben.
Da ich auch im "Duden Familiennamen" nichts über die Familie Romeri erfahren konnte, bitte ich Sie alle um Mithilfe und ggf. um Aufklärung, wo dieser Name herstammt; vielleicht kennt ja auch jemand die Eltern von Bartholomä. Freue mich über jeden Hinweis. Vielen Dank im voraus.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.07.2012, 17:04
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.184
Standard

Hallo Karl-Heinz,

der FN Romeri kann italienischen Ursprunges sein und kommt nach einer aktuellen Verbreitungskarte vor allem im N / NW von Italien vor:

Die Bedeutung scheint sich auf Rom zu beziehen (z.B. Herkunftsname, vergleichbar dem dt. "Römer"? oder Übername für einen Rom-Pilger oder Kaufmann), siehe auch hier:
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (09.07.2012 um 19:39 Uhr) Grund: rätoromanisch gelöscht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.07.2012, 17:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.581
Standard

eine andere Möglichkeit: Zusammenhang mit rom - Mensch im Romanes, der Sprache der Sinti und Roma. Vielleicht ähnlich wie im Spanischen romero = "Zigeuner", davon der spanische FN Romero. Nur eine Vermtung, einen Beleg habe ich nicht gefunden.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.07.2012, 20:33
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, Gerhard, hallo, Xylander,
vielen Dank für Eure interessanten Erkenntnisse; mal sehen, was da noch bei raus kommt.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.07.2012, 21:46
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.184
Standard

Auffällig ist eine Konzentration des FN Romeri in der Provinz Sondrino (Lombardei): http://www.gens.info/lib/cog/gif.php...gnomi&s=R&k=FF
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2012, 09:16
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Guten Morgen, Gerhard,
vielen Dank für Deine Mühe und Deine Information.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2012, 13:30
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karl Heinz ,

laut geneanet org = Raphael ROMERI /O * i. Jahre 1708 und ~ in Locarno - Ticino / Schweiz
oo 1739 Rheinsheim

vanwasshnovavanwasshnova
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2012, 15:11
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.252
Standard

Hallo, Irene,
vielen Dank für Deinen entscheidenden Hinweis. Das bestätigt alte Familiengeschichten, wonach eine Linie aus Italien stammen soll.
O.K., nun ist es der Tessin in der Schweiz, fast schon Italien ...
Nur eins macht mich noch stutzig: Dieter Haas hat in seinem Rheinsheimer Familienbuch als Geburtsjahr von Raphael Romeri "1714" errechnet, nun ist das Taufdatum der 16.10.1708!
Tausend Dank und liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2012, 19:25
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.584
Standard

Romeri ist keinesfalls ein rätoromanischer Name, aber das mit dem "Römer" wird hinkommen.
Also wohl einer aus Rom stammend/kommend. Auch das Roma/Sinti-Thema wie von Xylander erwähnt sollte man nicht ausser acht lassen.....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2012, 19:38
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.184
Standard

Zitat:
Zitat von carinthiangirl Beitrag anzeigen
... keinesfalls ein rätoromanischer Name ...
Danke - damit keine Irrtümer und weiteren Diskussionen aufkommen, werde ich das gleich mal korrigieren.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.