Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.03.2012, 21:33
Benutzerbild von nosbach
nosbach nosbach ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 94
Unglücklich Peltzing

Bei meiner Suche bin ich auf einen neuen Familiennamen gekommen: Scheinbar hat Friedrich Hermann Dietrich Peltzing ~ 04.10.1760, +11.04.1807 den Namen Bremshey angenommen, scheinbar ein Brauch in Westfalen wo der einheiratende Mann den Hofesnamen annahm. Allerdings finde ich keine Hinweise auf die Herkunft und Bedeutung von PELTZING. Kennt jemand die Bedeutung und/oder Herkunft?
__________________
Suche alles zu diesen Familiennamen:

Nosbach
Schneider , Schwerte
Pütter, Kreis Iserlohn
Wehmeier, Buck, Witte, Husemann, Raum Alswede
Fischer, Reus, Strack, Reul , (Oberrad) Frankfurt
Herrmann, Danzig und Christburg

Stand der Familienforschung: http://en.geneanet.org/profil/nosbach/Marc-Nosbach
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2012, 15:12
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.191
Standard

Hallo,

die Suchergebnisse im www zum FN Pel(t)zing sind recht "dürftig".
Die nachgewiesene Verbreitung in einem eng begrenzten westfälischen Gebiet,
  • aktuell nach Geogen, genevolu und verwandt.de sowie nach der Westfäl. FN-Geografie (siehe pdf.Dokument anbei)
  • historisch nach genevolu (Reichstel.-Buch von 1942) und Einträge bei FamilySearch
lassen folgende Deutungen zu:
  1. regionaltyp. Begriff, evtl. bezogen auf Pelz --> Berufs-Übername
  2. regionaltyp. Begriff für die Eigenschaft "pelzig" (siehe z.B. bei Grimm DWB)
  3. seltener: mecklenburgische Endung -ing als Verkleinerung / auch Sohn des Pel(t)z
  4. Herkunftsname zu einem gleichnamigen oder ähnl. (süddt.) Ort:
    Peltzing wird hier erwähnt, etwa in bayr. Schwaben (heute nicht mehr ermittelbar --> in der Orts-Datenbank der bayr. Landesbibliothek nicht enthalten).
    Da die bei FamilySearch gelisteten Personen mit dem FN Pel(t)zing alle aus dem südwestfäl. Raum um Hagen stammten und evangelischer Konfession waren, wäre ein früherer Zuzug aus Bayern (als "Glaubensflüchtlinge", auch infolge des 30-jähr. Krieges) nicht auszuschließen.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf LWL_Pelzing.PDF (97,8 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (11.03.2012 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2012, 18:42
Benutzerbild von nosbach
nosbach nosbach ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 94
Standard

Lieber Gerhard,

Danke fuer die Hilfe und Hinweis auf die Herkunft und evtl. Bedeutung.

Gruss,

Marc
__________________
Suche alles zu diesen Familiennamen:

Nosbach
Schneider , Schwerte
Pütter, Kreis Iserlohn
Wehmeier, Buck, Witte, Husemann, Raum Alswede
Fischer, Reus, Strack, Reul , (Oberrad) Frankfurt
Herrmann, Danzig und Christburg

Stand der Familienforschung: http://en.geneanet.org/profil/nosbach/Marc-Nosbach
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bremshey , peltzing , pütter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.