Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2011, 21:48
Mirage Mirage ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 39
Cool FN Rohirse

Familienname: Rohirse
Zeit/Jahr der Nennung: 1900
Ort/Region der Nennung: Breslau, Schlesien
__________________
lg Mirage
------------------------------------------------------
Suche: Wannewitz, Rösner, Ludwig, Thielsch, Rohirse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.01.2011, 00:00
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Mirage,

der Name sieht mir ja nach sehr arg verschliffen aus. Weder dieser noch ein ähnlich klingender Name ist bei den Schlesischen Familiennamen zu finden aber auch anderswo nicht, zumindest nicht vor 1880. Bei so starken Verschleifungen (Roh-Hirse wird es ganz bestimmt nicht gewesen sein) muss man immer davon ausgehen, dass es sich um einen eingedeutschten Namen handelt. Es liegt zwar ein polnischer Ursprung nahe aber davon ist er eigentlich auch weit entfernt. Ich würde da noch eher auf französischen Ursprung tippen, möglicherweise Roièire, Royere oder Rouyere. Es gab auch die Form Ruhierre, die aber auch schon eine Verschleifung ist.
Hier wird aber nur weiterforschen etwas mehr Licht ins Dunkel bringen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.01.2011, 00:09
Mirage Mirage ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
Hallo Mirage,

der Name sieht mir ja nach sehr arg verschliffen aus. Weder dieser noch ein ähnlich klingender Name ist bei den Schlesischen Familiennamen zu finden aber auch anderswo nicht, zumindest nicht vor 1880. Bei so starken Verschleifungen (Roh-Hirse wird es ganz bestimmt nicht gewesen sein) muss man immer davon ausgehen, dass es sich um einen eingedeutschten Namen handelt. .
habe noch was gefunden wie es auch geschrieben werden könnte
- Ruhierse -
__________________
lg Mirage
------------------------------------------------------
Suche: Wannewitz, Rösner, Ludwig, Thielsch, Rohirse
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2011, 00:14
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Deshalb bin ich auch drauf gekommen, dass er französischen Ursprungs sein könnte. Ruhierse macht genauso wenig Sinn aber wenn das s ursprünglich mal ein r war, dann wird es wieder französisch .
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.01.2011, 00:26
Mirage Mirage ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 39
Standard

na dann heißt es erstmal weiterforschen

Danke trotzdem
__________________
lg Mirage
------------------------------------------------------
Suche: Wannewitz, Rösner, Ludwig, Thielsch, Rohirse
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.2011, 19:12
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
... der Name sieht mir ja nach sehr arg verschliffen aus. Weder dieser noch ein ähnlich klingender Name ist bei den Schlesischen Familiennamen zu finden aber auch anderswo nicht, zumindest nicht vor 1880.
Hallo Mirage,

sicherlich hast Du auch schon im www. gesucht.
Entgegen Hinas Ergebnissen finden sich im www. unter Kreis Oels in Schlesien mehrere Einträge für die FN Roh(h)i(e)rse:

ORTSCHAFTEN im Kreis Oels / Schlesien

Buchwald (Herzoglich):

Rohierse, August, Arbeiter (Ein33/Ein35 nicht mehr)
Rohierse, Gustav, Stellmacher (Ein33/Ein35 nicht mehr)
Rohirse, Karl, Stellmacher auf dem herzogl. Gut (Ad21)
Rohierse, Karl, Rentner (Ein33/Ein35 nicht mehr)
Rohierse, Paul, Lohngärtner (Ein33/Ein35 nicht mehr)

Neudorf bei Bernstadt:
Rohhierse, Johanna Helena, * 09.06.1847. Mutter: Hofegärtnersfrau Rosina Rohhierse geb. Scholtz in Neudorf (KA Nr. 25)
Rohhierse, Karl Gottfried Hofegärtner zu Neudorf oo Bernstadt 17.1.1847 Jungfrau Johanna Elisabeth Messing in Neudorf (KA 23.1.1847)
Rohierse, Otto, Bahnarbeiter (Ein33)

Prietzen:
Rohierse, Gottlieb, Arbeiter (Ein33)
Rohierse, Karl, Zimmermann (Ein33)


In unserem Forum sind hier aufgeführt:
Rohierse, Gertr., Hausangest., Spinnereiweg 3
- Karl, Bergm., Franz-Schubert-Str. 15

Rohirse, Gertrud, Hausgehn., von-Kulmiz-Str. 4


Es scheint sich doch um einen FN aus der schles. Region zu handeln; zu dessen Bedeutung und Herkunft müssen wir wohl noch weitersuchen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.01.2011, 20:15
Mirage Mirage ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.11.2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Hallo Mirage,

sicherlich hast Du auch schon im www. gesucht.
Entgegen Hinas Ergebnissen finden sich im www. unter Kreis Oels in Schlesien mehrere Einträge für die FN Roh(h)i(e)rse:

ORTSCHAFTEN im Kreis Oels / Schlesien


ja genau von dort kommt meine Familie, dort habe ich auch schon geguckt. Ich hatte gehofft das vll. andere ein bisschen mehr darüber wissen wie ich

Danke dir
__________________
lg Mirage
------------------------------------------------------
Suche: Wannewitz, Rösner, Ludwig, Thielsch, Rohirse
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.01.2011, 20:18
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Gerhard,
doch, gefunden hatte ich die in Schlesien, deshalb mein Vermerk vor 1880. Aber Du hast sogar noch jemanden von Mitte 19. Jh. ausgegraben . Davor taucht der Name (zumindest im Internet) aber scheinbar nicht auf.
Im Schlesischen Namenbuch ist der Name oder Abwandlungen von dem Namen auch nicht verzeichnet.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.01.2011, 23:14
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
Im Schlesischen Namenbuch ist der Name oder Abwandlungen von dem Namen auch nicht verzeichnet.
@Hina: Meinst Du den Bahlow?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.01.2011, 23:55
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.187
Standard

Eine vage Vermutung (wg. des nahen Riesengebirges):

ahd. / mhd. rohōn = brüllen, grunzen, lärmen + Hirs evtl. für Hirsch?
--> röhrender Hirsch?? als Übername
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.