Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.05.2010, 21:39
Jutta Richter-Spitzmüller Jutta Richter-Spitzmüller ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 103
Standard Bedeutung des Namens Kozanecki/Kozanecka bzw. der Namen Piasecki

Hallo,
bitte um Hilfe für Erklärung der Bedeutung folgender Familiennamen
Kozanecki/Kozanecka und Piasecki !
Außerdem, der FN meines Vaters fand ich in alten KB -Einträgen wie folgt geschrieben : Wolnionka, Wolnicki,Wolniak, Wolnyki später dann erst Wolny bzw. Frauen Wolna.
Ich weiss, das der Name Wolny = Frei bedeutet, gilt dies auch für die anderen Schreibarten? und sind dies dann nur polnische Schreibweisen des Namens Wolny? Komisch nur, dass bei allen den abgeänderten Nameneintragungen mein Ur-Urgroßvater schon mit dem mir geläufigen Wolny geschrieben wurde.
Erwähnt soll sein, dass meine Vorfahren dieser Namen alle aus dem Gnesener Umland stammen.
Für Hinweise und Hilfen - ein herzliches Danke, schon im voraus.
Jutta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2010, 12:24
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.125
Standard

Hallo Jutta,
was mir zuerst auffällt ist, daß es sich hier um Namen aus dem "slawischen" Sprachraum handelt.
Der Name Kozanecki deutet auf die männlich gebrauchte Namensform hin, Kozanecka auf die Namensform für Frauen.
Ich bin bei der Herkunft nicht sicher, aber der Name Kozan, Kozanec könnte auf eine Berufsbezeichnung hindeuten (Mäher).
Der Name Piasecki könnte von "pisatsch" (phonetisch, nach Gehör geschrieben) abgeleitet sein, was soviel wie schreiben heißt. Es könnte also ein Schreiber, oder jemand gewesen sein, der des Schreibens mächtig war.
Das nur als Interpretation von mir, nachdem ich gerade in einem russischen Wörterbuch nach Analogien gesucht habe.

Der Name Wolny könnte in der NS-Zeit "entstanden sein", als viele "slawisch klingenden Namen" eingedeutscht wurden. Sowas sollte meinen Eltern anno 1939 auch passieren, als sie aus dem Baltikum "umgesiedelt" und eingebürgert wurden, da sollte das "verdächtig" klingende "-owsky" am Namensende auch "eingedeutscht" werden.

Sicher können hier der slawischen Sprachen Mächtige weiterhelfen.
Viele Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2010, 15:18
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zu Kozanecki fällt mir koza = Ziege ein und das umgangssprachliche kozanec = beißendes Insekt.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2010, 16:40
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

Hallo Jutta,

auf jeden Fall handelt es sich hier um FN slawischer Herkunft.

Zum FN Piasecki:
poln. piasek = Sand; entweder jemand, der Sand abbaute oder damit handelte oder ein Wohnstättenname, aber auch als Spottname möglich.
Der Meinung von Frank kann ich mich nicht anschließen.

Zum FN Kozanecki:
Wie bereits von DL erklärt, bedeutet poln. (und auch sorb. ähnlich) koza = Ziege; ein Ziegenhirt z.B.,
aber wiederum auch als Spottname oder Übername für eine besondere Eigenheit möglich.
Die Meinung von Frank teile ich ebenfalls nicht; Sense = poln. kosa
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (15.05.2010 um 18:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2010, 17:02
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie Laurin schrieb, kommt der Name Piasecki sicherlich von Sand, damit aber auch sicher aus dem Polnischen, denn Tschechisch písek enthält dieses a nicht. Vermutlich stammen alle genannten Namen aus dem polnischen Sprachraum.

Ziege heißt in allen slawischen Sprachen koza das n ist eine häufige männliche Endung, also kozan entspricht in etwa "Zieger".

Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (15.05.2010 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.05.2010, 18:13
Jutta Richter-Spitzmüller Jutta Richter-Spitzmüller ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 103
Standard

Hallo an Euch,
vielen Dank für Eure Erklärungen, die sind sehr aufschlußreich.
Der Name Wolny kann nicht in der NZ eingedeutsch worden sein, denn mein Ur-Urgroßvater hieß bereits 1835 ebenfalls Franciscus Wolny.
Dies bedeutet, wie mir schon bekannt Frei bzw. Freiheit. Nur viel mir eben auf, dass dieser Name schrecklich viele Schreibweisen eben in der Zeit von 1800 bis 1856 alles im Gnesener Raum hat. Die Piaseckis und Kozaneckis sind alle ein und dieselbe schreibweise von Anfang bis zum derzeitigen Schluß meiner Forschung.
Danke
Grüße Jutta
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.05.2010, 18:36
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Hauptbedeutung von wolny ist frei, kann aber auch schlaff oder schütter bedeuten. Der Name Wolny kann auch mit Freier übersetzt werden.

Da ja Gnesen, oder polnisch Gniezno, in Polen liegt stimmt doch auch die polnische Herkunft der Namen:

Wolny - Freier, Piasecki - Sandler, Kozanecki - Ziegerl


Gruß DL

Geändert von DeutschLehrer (15.05.2010 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2010, 23:10
Jutta Richter-Spitzmüller Jutta Richter-Spitzmüller ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 103
Standard

Hallo DL,
dies ist eine sehr präzise Antwort und ich danke nochmals für diese Hilfen und die Ausführungen. Diese mich doch sehr verwirrende Dokumentation der KB- Ausführungen werden mir nun doch um einiges verständlicher.
Viele Grüße
Jutta
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.05.2010, 01:11
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Jutta,

die polnischen Familiennamen mit dem Suffix -ski (-cki), das der Präposition "von" (her- oder abstammend) entspricht, haben fast immer einen geografischen oder persönlichen Ursprung. Mir sind eigentlich keine Ableitungen von Berufs-, Tier-, Spottnamen oder einfach nur Begriffen bekannt. Ausnahmen gibt es allerdings, wenn z.B. ursprünglich nichtpolnische Familiennamen angepasst wurden.

Man muss also zuerst einmal den eigentlichen Herkunftsort oder das Gut ausfindig machen, aus dem die Familie ursprünglich stammte und von dem sie den Namen herleitete, was in den meisten Fällen kaum zweifelsfrei machbar ist, entweder, weil es mehrere Möglichkeiten gibt oder der Ort längst wüst ist oder einige male umbenannt wurde. Wovon die Orte oder Güter ihrem Namen herleiteten ist dann im zweiten Schritt auch nicht immer zweifelsfrei klärbar.

Bei Kozanecki müßte man also nach einem Ort oder Gut Kozan oder Abwandlung suchen. Da käme u.a. Kozanow (Cosel, Beslau), das auch u.a. als Kozan erwähnt ist, infrage. Analog wäre auch für den Namen Piasecki in erster Linie auf den Land- bzw. Güterkarten zu suchen.

Steht vor dem Suffix ein Personenname, so kann es sich in seltenen Fällen auch um ein Patronym handeln, also von einer Person abstammend. Allerdings findet man passend dazu im allgemeinen auch meist eine Reihe Ortsnamen, die ebenso nach einer gleichnamigen Person benannt wurden, so dass auch hier kaum zweifelsfrei der Ursprung des Familiennamens klärbar ist.

Der FN Wolny ist ein alter schlesischer Name und bedeutet, wie bereits oben erwähnt, Freibauer/Freier. Die von Dir genannten Veränderungen eines Namens findet man in Polen besonders in den Gebieten, die bei den verschiedenen polnischen Teilungen immer wieder zu anderen Herrschaftsgebieten kamen, öfter mal. Da kann es durchaus vorkommen, dass ein ursprünglich polnischer Name einem schlesischen Namen angepasst wurde oder umgekehrt oder dass verschiedene Varianten parallel zu finden sind.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.05.2010, 14:51
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen

... die polnischen Familiennamen mit dem Suffix -ski (-cki), das der Präposition "von" (her- oder abstammend) entspricht, haben fast immer einen geografischen oder persönlichen Ursprung. Mir sind eigentlich keine Ableitungen von Berufs-, Tier-, Spottnamen oder einfach nur Begriffen bekannt. Ausnahmen gibt es allerdings, wenn z.B. ursprünglich nichtpolnische Familiennamen angepasst wurden.
@ Hina:
Somit sind aber doch die Aussagen von DL und von mir zur Bedeutung der poln. Worte piasek = Sand und koza = Ziege
als Bestandteil / Ursprung geografischer Namen zweifelsfrei?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.