Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2017, 19:53
Olaf2002
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard FN Bung

Familienname: Bung
Zeit/Jahr der Nennung: 1785
Ort/Region der Nennung: Mulk in Ostpreußen


Hallöchen,
Ich melde mich mal wieder, weil mich die Bedeutung des FN´s BUNG interessiert.
Die Herkunft ist mir hier völlig unklar, evtl. einen Deutschen oder eine eingedeutsche Form aus dem litauischen.
Zudem wandelte sich der FN oft von Bung zu Bang. Aber da gab es keine chronologische Veränderung, mal Bung, mal Bang. Naja die Standesbeamten/Pastoren haben ja oft nach dem Gehör geschrieben, aber die Richtige Form die auch am meisten vor kommt ist Bung.

Vielen Dank,
Robin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2017, 22:14
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Hallo,
Wort ist germanischen Ursprungs:
Bedeutung: Schlag, Stoß.
Quelle: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WB...13045#XGB13045

Vergleiche auch:
englisch "bang" = Schlag
altdeutsch "Bunge" = Trommel
mittelniederländisch und altschweizerisch "Bengel" = Knüppel (Schlagstock)

P.S.
Zitat: "auch lettisch findet sich bunga, Trommel, von uns entlehnt."


Inwieweit man das mit dem Familiennamen in Zusammenhang bringen kann, weiß ich nicht.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (22.11.2017 um 22:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2017, 22:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Hier aber bestätigt: http://wiki-de.genealogy.net/Bunge_(..._und_Bedeutung

P.S.
das bekannte englische "bang-bang" => bei Schlag-/Knallgeräuschen, hat den selben Ursprung
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (22.11.2017 um 22:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.11.2017, 23:24
Olaf2002
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke euch!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.11.2017, 11:54
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.477
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf2002 Beitrag anzeigen
Danke euch!
Wer erhält schon so eine historische Anrede .


Bahlow nennt Bunge auch den Trommler und Paukenschläger, ortet ihn aber ndd. ein
M. Bunge(r) 13. Jahrh. Hamburg
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.11.2017, 17:36
Olaf2002
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die ganzen interessanten Bedeutungen.
Gestern war es schon etwas später

Die Familie stammt aus dem Kreis Insterburg, dann müssten sie irgendwann zugewandert sein...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.11.2017, 18:53
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.257
Standard

Vermutlich ist dann wohl auch die italienische Bunga-Bunga-Party wortverwandt...?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.11.2017, 10:33
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.578
Standard

Computer-Jargon, zufällig gefunden:
"Bang is also used to describe the physical process of hitting an object, often the keyboard. For example, a person may get frustrated with their computer and bang their hands on the keyboard."
https://www.computerhope.com/jargon/b/bang.htm
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.