#11  
Alt 01.07.2017, 19:49
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard

Guten Abend Katrin,

Ich habe die Geburtsurkunde seiner Tochter Marie Barbe Bolanders wiedergefunden. Das war 1829 und da steht es drauf, er war "garçon majeur âgé de 26 ans". Ich glaube, damals durften die Jungen nicht vor dem Alter von 30 Jahren heiraten, das war mindestens der Fall bei dem Ancien Regime in Frankreich und 1827 gab es wieder einen König. Dann ist er 1803 geboren und Marie-Barbe Tournois, die Mutter war ein Jahr alter als er. Sie ist also 1802 geboren, aber in Sainte Marie aux Mines im Elsass. Sie hat ihr Kind in Lapoutroie geboren bei einem Onkel Herrn Dadin.

Also jetzt wissen wir die wichtige Sache : er ist 1803 geboren!

Herzliche Grüsse.

Dominique
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.07.2017, 19:56
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Abend und vielen Dank für das Update,
also wird ein 1802-1804 geborener, evangelisch (?

https://familysearch.org/search/reco...r%3A1800-1806~
) getaufter Leonhard Bohlander gesucht.

Geändert von katrinkasper (01.07.2017 um 20:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.07.2017, 20:04
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard

Guten Abend Katrin,

Ich habe die Geburtsurkunde seiner Tochter Marie-Barbe Bolander wiedergefunden. Da steht es drauf, er sei "garçon majeur âgé de 26 ans", das war 1829. Er ist also 1803 geboren und die Mutter, die in Sainte Marie aux Mines geboren war und wohnte, gebar das Kind in Lapoutroie bei einem Onkel Herrn Dadin, und war ein Jahr älter als er, ist also 1802 geboren. Damals war es 'Ancien Régime", es gab wieder Könige in Frankreich und die Jungen durften nicht vor dem Alter von 30 Jahren heiraten und die Mädchen nicht vor 25 Jahren.
Es steht auch geschrieben "natif de Darmstadt, province de Hessen, Allemagne, obwohl andere Quellen, vielleicht die deutsche Fassung des Aktes, Grossherzogtum Hessen-Darmstadt geben.
Die Heiratsurkunde von Leonard Bolander und Marie-Barbe Tournois, habe ich im Jahr 1833 in Lapoutroie nicht mehr gefunden. Vielleicht haben sie in einem anderen Ort geheiratet. Eines ist sicher, sie haben noch vier Töchter und einen Sohn, auch Leonard Bolander benannt, bekommen.

Also dann vielleicht eher in Darmstadt 1803 suchen und dann die Dörfer und kleineren Städte. Aber mit Mainz hat es wahscheinlich nichts zu tun!
Schöne Grüsse und vielen Dank nochmals für Deine Hilfe.

Dominique

Geändert von domihekke (01.07.2017 um 20:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.07.2017, 20:10
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard

Guten Abend Katrin...
Eigentlich habe ich nicht gesehen dass meine Nachricht schon veröffentlicht sei... Ich habe sie ein zweites Mal geschrieben und Deine Antwort gar nicht gesehen!!!
Ja, er ist 1803 vielleicht auch einige Monate davor oder danach geboren.
Schöne Grüsse.
Dominique

Geändert von domihekke (01.07.2017 um 20:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.07.2017, 21:00
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard Links

Guten Abend, Katrin

Die Links habe ich mir angesehen. Ich staune, dass sie evangelisch waren, weil in meiner Familie aus dem Elsass alle katholisch sind, meine Grossmutter aus Kaysersberg auch.
Nun sind es die gleichen Namen. Aber den Vater und die Mutter von Leonard Bollander habe ich noch nicht gefunden, die anderen Leonard Bohlander sind später als er geboren oder waren in Amerika... Ich hatte einmal gesehen viele Bohländer seien nach Amerika ausgewandert, die meisten, die emigrierten kamen aus Hessen oder aus Bayern (Mittenberg). Die Bohländer aus Hessen kamen auch auch aus Mittenberg in Bayern nachdem was ich früher gesucht hatte. Aber sie kamen nach Hessen um 1500.

Schöne Grüsse.

Dominique

Geändert von domihekke (01.07.2017 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.07.2017, 22:29
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard

Guten Abend nochmals
Ich sehe meine Antwort über die Papiermühlen der Bohländer von Hessen-Nassau, stammend von einem Johannes Bohländer von dem Odenwald nicht. Ich bin beim Veröffentlichen abgemeldet worden und musste mich wieder anmelden... Immerhin eine Link hier mit der Geschichte von diesem Johannes Bohländer auf geneanet, für die jenigen, die dort eingeschrieben sind. Und ich denke, mein Leonard könnte der Enkelsohn oder Urenkelsohn dieses Joannes sein, weil er auch in der Papierbranche arbeitete, aber von welchem Sohn?

http://gw.geneanet.org/eref10?n=bohl...oc=&p=johannes

Schöne GrÜsse.

Dominique

Geändert von domihekke (01.07.2017 um 22:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.08.2017, 21:29
domihekke domihekke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: Nordfrankreich, Hauts de France
Beiträge: 42
Standard Link Familiensearch

Hallo Katrin,
Danke schön für deinen Link auf Familiensearch. Der Leonard Bollander auf der ersten Seite ist der Richtige, leider sind seine Eltern nicht zu finden. Da konnte ich nur die Heirat einer Schwester meiner Ahnin (gibt es das Wort im weiblichen?) finden. Und deren Schwiegereltern .

Auf der zweiten Seite gibt es Auch Leonhard Bohlander, aber das sind weder mein Ahne, noch dessen Eltern (die Auch meine Ahnen sind!), da sie jünger als er sind, die sind von der Mitte des XIX. Jahrhunderts. Dagegen konnten die Orte Friedberg und Hoechst Starkenburg nützlich sein, wenn der Vorname, wie es früher der Fall war, sich in einer Branche (in einem Familienzweig)erhält).

Vielen Dank nochmals.
Recht herzlich.

Dominique
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.08.2017, 17:18
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.431
Standard

Hallo,

katholische Boländer gibt es in und um 36100 Petersberg, Und evangelische im Großraum 36381 Schlüchtern.

Gruss
Astrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.