Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.08.2016, 19:23
Benutzerbild von HindeburgRattibor
HindeburgRattibor HindeburgRattibor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 815
Standard FN Blucha

Familienname: Blucha
Zeit/Jahr der Nennung: 1802
Ort/Region der Nennung: Markowitz Krs. Ratibor, Schlesien


Hallo liebe Ahnenforscher,

hat einer von euch die Bedeutung des FN Blucha parat? Dass der Name nicht deutsch ist, liegt wohl in der Hand. Ich vermute den Ursprung in Tschechien, kommt das hin?

Bedanke mich schon einmal recht herzlich für eure Hilfe!
__________________
LG HindeburgRattibor

Forsche im Raum
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Schlesien
Türkei
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2016, 17:30
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.190
Standard

Hallo,

Du wolltest bestimmt die Namen- und nicht die Ahnenforscher ansprechen

Gemäß der heutigen Verbreitung des FN Blucha in CZ und Blucha in PL kann davon ausgegangen werden,
daß dieser wohl eher aus dem tschechischen Sprachbereich stammt.

Leider wird Blucha in der tschech. onomast. Lit. (Moldánová, Kotik) nicht erläutert und ist auch nur bei Kotik erwähnt.
Einen ähnl. FN Plucha gibt es in CZ und auch in PL.
Der poln. Name wird bei Stankiewicz erklärt mit "von pluch; 'schmutziger Mensch', 'Regenwetter' ".
Für den tschech. Name ist keine Erklärung genannt, lediglich für einen ähnl. FN Pluháček - zu pluhák 'unangenehmer Mensch'.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (24.08.2016 um 11:35 Uhr) Grund: orthograph. Korr.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2016, 23:06
Benutzerbild von HindeburgRattibor
HindeburgRattibor HindeburgRattibor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.08.2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 815
Standard

Hallo Laurin,

ist ja eine sehr ,,angenehme" Übersetzung haha.
Interessanterweise ist der Name in Racibórz,
da wo meine Vorfahren mit selbigen FN herkommen,
am meisten verbreitet.
Danke dafür, dass du das nachgeschlagen hast.
__________________
LG HindeburgRattibor

Forsche im Raum
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Schlesien
Türkei
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.