Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2020, 18:55
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 278
Standard Dateikarte über den Tod

Quelle bzw. Art des Textes: Dateikarte
Jahr, aus dem der Text stammt: 1943
Ort und Gegend der Text-Herkunft: München
Namen um die es sich handeln sollte: Karl Oliv


Hallo,

dank den neuen Ancestry Dokumenten, konnte ich welche über meinen Urgroßvater finden. Vielleicht kann mir jemand bei den paar Wörtern helfen, welche ich nicht lesen kann.

1.
Oliv Karl
9.1.1919 Hohenschäftlarn Wolfratshausen
???- Entlassungsstelle 2 / VII Mnchen
216 Geb. Jg, Ers.Btl.100, 3.Kg
Gfr. (Gefreiter)
15.12.43. 2.15 Res. Laz. 5 München
(21.9.41. verwundet)
verstorben: ???, Darmverschluß
??? 17.12.43 Res.Laz. 5 München

Grüße und vielen Dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 49306_6916_0157-00905.jpg (228,9 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Ⅰ. Bayern
Oliv × Hörmann × Waldleutner × Harrer × Seidl × Bischl × Wimmer

Ⅱ. Tschechien
Hussinger × Lutze × Bredl × Puffer × Rexeisen

Ⅲ. Polen
Esslinger × Antritt × Jungel

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2020, 19:02
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.592
Standard

Oliv Karl
9.1.1919 Hohenschäftlarn Wolfratshausen
Heeres- Entlassungsstelle 2 / VII München
216 Geb. Jg, Ers.Btl.100, 3.Kp
Gfr. (Gefreiter)
15.12.43.15 h Res. Laz. 5 München
(21.9.41. verwundet)
verstorben: Narbenbruch nach Inf. Bauchschuß, Darmverschluß
lt. Meldg v. 17.12.43 Res.Laz. 5 München


VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2020, 19:04
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.853
Standard

Hallo,
Heeres-
München
Kompanie
Narbenbruch nach Infanterie Bauchschuß
lt. Meldung vom
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2020, 19:05
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.853
Standard

Immer noch hallo,
2.15 Uhr
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2020, 19:16
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 278
Standard

Super vielen lieben Dank euch beiden
Was bedeutet denn das Inf. vor Bauchschuss?

Grüße
__________________
Ⅰ. Bayern
Oliv × Hörmann × Waldleutner × Harrer × Seidl × Bischl × Wimmer

Ⅱ. Tschechien
Hussinger × Lutze × Bredl × Puffer × Rexeisen

Ⅲ. Polen
Esslinger × Antritt × Jungel

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2020, 19:19
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.853
Standard

Stimmt, könnte auch Infektion heißen.
Oder halt ein Infanteriegeschoss, das durch den Bauch oder in den Bauch ging.
Ambivalent?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2020, 22:43
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.547
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Stimmt, könnte auch Infektion heißen.
Hallo!
Glaube ich nicht.


Die Todessequenz auf dem Zettel verstehe ich so:
- 21.09.1941 Bauchschuss durch Infanteriegeschoss, zwangsläufig operative Therapie mit mutmaßlich großen Bauchnarben, a.e. sog. mediane Laparotomie.
(Anm: Jede Schussverletzung muss als infiziert gelten, da immer Teile der oder von der Körperoberfläche, z.B. Kleidung, mit eingesprengt werden.)
- Über die >2 Jahre nach OP Entwicklung eines Narbenbruchs (=Narbenhernie), in dessen Bruchsack (anfangs noch reversibel) Inhalt der Bauchhöhle (meist Darmschlinge) vorfällt.
- 12/1943 irreversibler Vorfall einer Darmschlinge in den Bruchsack (Inkarzeration) mit Abschnürung der Durchblutung --> Darmverschluss (mechanischer Ileus) und nachfolgend septisches Krankheitsbild mit Todesfolge am 15.12.1943
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Liebe Oma, ruhe sanft! * 21.12.1936 + 13.06.2021

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (05.06.2020 um 22:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.06.2020, 10:29
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.853
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen


Die Todessequenz auf dem Zettel verstehe ich so:
- 21.09.1941 Bauchschuss durch Infanteriegeschoss, zwangsläufig operative Therapie mit mutmaßlich großen Bauchnarben, a.e. sog. mediane Laparotomie.
(Anm: Jede Schussverletzung muss als infiziert gelten, da immer Teile der oder von der Körperoberfläche, z.B. Kleidung, mit eingesprengt werden.)
- Über die >2 Jahre nach OP Entwicklung eines Narbenbruchs (=Narbenhernie), in dessen Bruchsack (anfangs noch reversibel) Inhalt der Bauchhöhle (meist Darmschlinge) vorfällt.
- 12/1943 irreversibler Vorfall einer Darmschlinge in den Bruchsack (Inkarzeration) mit Abschnürung der Durchblutung --> Darmverschluss (mechanischer Ileus) und nachfolgend septisches Krankheitsbild mit Todesfolge am 15.12.1943
Guten Tag,
das gehört aber eher in die noch einzurichtende Rubrik TELEMEDIZIN.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.06.2020, 16:38
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 278
Standard

Danke euch beiden
__________________
Ⅰ. Bayern
Oliv × Hörmann × Waldleutner × Harrer × Seidl × Bischl × Wimmer

Ⅱ. Tschechien
Hussinger × Lutze × Bredl × Puffer × Rexeisen

Ⅲ. Polen
Esslinger × Antritt × Jungel

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.