Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.10.2018, 09:36
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 193
Standard Welche Uniform ist das?

Einen schönen guten Morgen!

Eine Frage an die Spezialisten:

Ich würde gerne wissen, um welche Art Uniform es sich bei dem angehängten Foto handelt.
Sie sieht ziemlich einfach aus, ist es überhaupt eine Soldatenuniform?

Ich hatte immer angenommen, das Foto wäre während des Wehrdienstes aufgenommen worden.
Der Mann auf dem Foto wurde 1877 geboren.

Aufgenommen wurde das Foto im Atelier Eckstein in Nauen.

Vielen Dank und VG
Angelika
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Fotograf Eckstein in Nauen.pdf (538,0 KB, 54x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2018, 10:16
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 380
Standard

Hallo Angelika,
das Foto zeigt einen einfachen Soldaten in feldgrauer Uniform des Ersten Weltkrieges.
Es dürfte also nicht der 1877 geborene Mann sein. Der wäre 1914 schon 37 Jahre alt. So sieht der Abgebildete jedoch nicht aus.


Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.10.2018, 11:12
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.191
Standard

Hallo Angelika,
der einfache Soldat auf dem Bild trägt die Feldgraue-Bluse M15, somit kann das Foto frühestens Ende 1915 entstanden sein:
http://www.kaisersbunker.com/gtp/m15bluse.htm
Gruß Jens

Geändert von Jensus (04.10.2018 um 11:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2018, 13:39
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 193
Standard

Vielen Dank Moselaaner und Jens,

in der Familie wurde der Mann ohne Zweifel als mein Urgroßvater, geb 1877, gesehen.
Er lebte ab spätestens 1905 in Berlin, von daher wäre ein Foto in der Zeit von WKI in Nauen schon komisch, oder?

Nachdem es die Uniform erst ab 1915 gab, muss es wohl doch ein anderes Familienmitglied sein.

37 Jahre alt ist der Mann auf dem Bild sicher nicht.

Aber Ihr habt mir schon sehr weiter geholfen.

Weiß einer von Euch, ob es Musterungslisten für Nauen gibt? Ich gehe wegen des Fotostudios davon aus, dass er in Nauen lebte...

VG Angelika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2018, 08:25
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 404
Standard

Hallo,


es gibt keine Musterungslisten. Die Akten des preußischen Kontingentes sind 1945 in Potsdam verbrannt.


Ohne Namen wird es schwierig. Die Verlustlisten geben für "Nauen" (mit Dopplungen) 1.257 Treffer aus - und das sind nur die Verwundeten, Vermissten, Gefallenen und Gefangenen.


Sicherlich hast Du eine Reihe von Namen, die mit Deiner Familie asoziiert sind, also z.B. Nebenlinien. Gib in den Verlustlisten einfach mal ein paar davon ein und filtere sie nach dem Ort. In den Listen bis Ende 1916 werden Geburtstag und -monat mit der Einheit angegeben, danach wird es schwieriger, da die Angabe fehlt.


Wenn Du fündig werden solltest, poste doch das Ergebnis hier. Vielleicht findet sich dann noch etwas mehr.


VG


Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.10.2018, 10:05
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 193
Standard

Vielen Dank Gerrit!

Die Namen im betreffenden Zeitraum in Berlin und Umgebung sind überschaubar, von daher ist es ein guter Vorschlag, die Verlustlisten nach Namen und Ort zu durchsuchen.

Ich werde auch noch einmal ältere Familienmitglieder befragen.

Es muss schon jemand aus der näheren Familie gewesen sein, sonst wäre das Foto sicher nicht so lange aufgehoben worden.

VG
Angelika
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.10.2018, 12:23
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 404
Standard

Hallo Angelika,


ja, da wirst Du recht haben. Vielleicht kannst Du ja anhand des Bildes das Alter abschätzen (ich kann so etwas nicht...) und damit die Überlegungen in die richtige Richtung lenken. Es könnte sich, wenn es nicht der direkten Linie zuzuordnen ist, (ausgehend von der eigenen Familie) immer auf Neffen, Cousins und (Schwipp)Schwager tippen.



Diese Bilder von der ersten Uniform wurde gerne an Verwandte gegeben. Das Tragen der Uniform war eine Ehre und somit war man entsprechend stolz darauf. Zum anderen konnte es ja auch immer sein, dass es das letzte Foto war.



Viel Erfolg


Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2018, 13:49
Ginster43 Ginster43 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 193
Standard

Hallo Gerrit,

Vielleicht kannst Du ja anhand des Bildes das Alter abschätzen (ich kann so etwas nicht...)
Ich kann hier auch nur definitiv sagen, dass der Mann nicht über 30 ist .

Es könnte sich, wenn es nicht der direkten Linie zuzuordnen ist, (ausgehend von der eigenen Familie) immer auf Neffen, Cousins und (Schwipp)Schwager tippen.
Da hast Du sicher recht.


Diese Bilder von der ersten Uniform wurde gerne an Verwandte gegeben. Das Tragen der Uniform war eine Ehre und somit war man entsprechend stolz darauf. Zum anderen konnte es ja auch immer sein, dass es das letzte Foto war.
Ja das stimmt und ich hoffe, dass es in diesem Fall nicht das letzte Foto war, also dass er überlebt hat. Beim Vergleich mit anderen Fotos, auf dem der Urgroßvater älter war, gibt es schon (vielleicht auch nur eingebildete) Ähnlichkeiten, es könnte also jemand aus dieser Familienlinie sein, wobei der Urgroßvater Einzelkind war....

Viel Erfolg
Danke!

VG
Angelika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.