#21  
Alt 06.10.2018, 17:02
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hallo Alex,

hier mal meine damaligen Recherchen zum Kriegsverdienstkreuz und zum FMG Btl.3098:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Urkunde 1.jpg (214,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Urkunde 2.jpg (228,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Urkunde 3.jpg (198,1 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Urkunde 4.jpg (218,7 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg Urkunde 5.jpg (213,7 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Urkunde 6.jpg (224,8 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.10.2018, 17:21
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.008
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen

'Wie ich weiter oben bereits geschrieben habe, wird das Wehrstammbuch das selbe geblieben sein. Es wurde ab August 1944 nur nicht mehr fortgeführt.'
Das lassen wir mal so stehen..

Das kannst du glauben oder nicht, es wurde zum 24.08.1944 so vom OKW angeordnet. Und zu diesem Zeitpunkt funktionierte die Bürokratie noch sehr gut. Außerdem warum sollte ein neues Wehrstammbuch ausgestellt werden? Es handelt sich dabei um DIE Personalakte eines Soldaten. Ersatz wird nur ausgestellt bei Verlust.


Im Zuge der o.g. Anordnung verblieben diese dann auch bei den Wehrersatzdienststellen, deshalb ist das Wehrstammbuch von deinem Vater auch noch vorhanden. Es wurde glücklicherweise zu Kriegsende im zuständigen Wehrmeldeamt/Wehrbezirkskommando nicht vernichtet und wurde dann später an die WASt abgegeben. Deshalb empfehle ich bei der WASt eine Kopie des gesamten Wehrstammbuchs inkl. aller Tascheninhalte (z.B. Wehrstammrollen, Kriegsstammrollen, Gesundheitsbuch usw.) anzufordern. Wird vermutlich bei deinen Fragen aber nicht weiterhelfen, weil es ja ab August nicht weitergeführt wurde.


Im Brief an deinem Mutter zum KVK sehe ich zumindest ein weiters Puzzleteil ab ca. Herbst 1944. Das Grenadier-Ersatz u. Ausbildungsbataillon 193 wurde im September 1944 aufgelöst und in die 176. ID überführt. Einsatz dann im Raum Roermont, Venlo (http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...en/176ID-R.htm), könnte gut mit dem KVK zusammenpassen. Anschließend dann vermutlich Osteinsatz. Der Weg dorthin? Keine Ahnung, möglw. vorherige Verwundung? Schauen wir weiter...


Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.10.2018, 18:11
Olivia S. Olivia S. ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 86
Standard

Zitat:
Zitat von Henry Jones Beitrag anzeigen
Deshalb empfehle ich bei der WASt eine Kopie des gesamten Wehrstammbuchs inkl. aller Tascheninhalte (z.B. Wehrstammrollen, Kriegsstammrollen, Gesundheitsbuch usw.) anzufordern. Wird vermutlich bei deinen Fragen aber nicht weiterhelfen, weil es ja ab August nicht weitergeführt wurde.

Hallo!

Wenn die WASt Kopien der Personalunterlagen herausgibt, sollten es eigentlich immer ALLE beschrifteten Seiten sein - incl. Beilagenblätter und natürlich dem "Deckblatt" des Wehrstammbuches (auf dem vermerkt worden wäre, wenn es ein Duplikat bzw. eine Zweitschrift ist). Das lässt sich anhand der vermutlich bereits erhaltenen Kopien ja schnell klären. Sich jetzt noch die unbeschrifteten Seiten anzufordern, halte ich persönlich für nicht zielführend. Aber man weiß ja nie. Ich zumindest würde mir das Geld sparen und von einer diesbezüglichen Rückfrage absehen.

Ich kenne das auch nur so, dass ein "neues" Wehrstammbuch nur ausgefüllt wurde, wenn das alte nicht mehr vorhanden (Verlust) oder nicht mehr benutzbar (Wasser- oder Brandschaden) war. Wenn ein Soldat beispielsweise entlassen worden ist und später wieder einberufen, dann wurde das "alte" Buch weiterbenutzt. Wenn er vom Heer zur Waffen-SS (o. ä.) versetzt wurde, wurde kein neues ausgestellt. Ich zumindest habe bei meinen eigenen Recherchen genug Wehrstammbücher gesehen, bei denen das so praktiziert worden ist.

Gruß

Olivia
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.10.2018, 20:06
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hallo Alex,

ich danke Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz.

Nun zu Deinen hinweisen.

'Das kannst du glauben oder nicht, es wurde zum 24.08.1944 so vom OKW angeordnet. Und zu diesem Zeitpunkt funktionierte die Bürokratie noch sehr gut. Außerdem warum sollte ein neues Wehrstammbuch ausgestellt werden? Es handelt sich dabei um DIE Personalakte eines Soldaten. Ersatz wird nur ausgestellt bei Verlust.',
natürlich glaube ich Dir.

'Im Zuge der o.g. Anordnung verblieben diese dann auch bei den Wehrersatzdienststellen, deshalb ist das Wehrstammbuch von deinem Vater auch noch vorhanden. Es wurde glücklicherweise zu Kriegsende im zuständigen Wehrmeldeamt/Wehrbezirkskommando nicht vernichtet und wurde dann später an die WASt abgegeben. Deshalb empfehle ich bei der WASt eine Kopie des gesamten Wehrstammbuchs inkl. aller Tascheninhalte (z.B. Wehrstammrollen, Kriegsstammrollen, Gesundheitsbuch usw.) anzufordern. Wird vermutlich bei deinen Fragen aber nicht weiterhelfen, weil es ja ab August nicht weitergeführt wurde.'
die beschrifteten Seiten, die ich bisher erhalten habe, werde ich morgen hier einstellen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kriegsverdienstkreuz.jpg (244,2 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.10.2018, 20:10
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hallo Olivia,

auch ihnen vielen Dank für Ihren Beitrag.

'Wenn die WASt Kopien der Personalunterlagen herausgibt, sollten es eigentlich immer ALLE beschrifteten Seiten sein - incl. Beilagenblätter und natürlich dem "Deckblatt" des Wehrstammbuches (auf dem vermerkt worden wäre, wenn es ein Duplikat bzw. eine Zweitschrift ist). Das lässt sich anhand der vermutlich bereits erhaltenen Kopien ja schnell klären. Sich jetzt noch die unbeschrifteten Seiten anzufordern, halte ich persönlich für nicht zielführend. Aber man weiß ja nie. Ich zumindest würde mir das Geld sparen und von einer diesbezüglichen Rückfrage absehen.

Ich kenne das auch nur so, dass ein "neues" Wehrstammbuch nur ausgefüllt wurde, wenn das alte nicht mehr vorhanden (Verlust) oder nicht mehr benutzbar (Wasser- oder Brandschaden) war. Wenn ein Soldat beispielsweise entlassen worden ist und später wieder einberufen, dann wurde das "alte" Buch weiterbenutzt. Wenn er vom Heer zur Waffen-SS (o. ä.) versetzt wurde, wurde kein neues ausgestellt. Ich zumindest habe bei meinen eigenen Recherchen genug Wehrstammbücher gesehen, bei denen das so praktiziert worden ist.'.

Die beschrifteten Seiten zum Wehrstammbuch werde ich morgen hier einstellen.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.10.2018, 21:58
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hallo Olivia, hallo Alex,

ich habe im Jahr 2002 das Soldbuch und Kopien aus dem Wehrstammbuch meines Vaters vom Bundesarchiv -Zentralnachweisstelle- Aachen erhalten.

Jetzt lese ich:
https://www.dd-wast.de/de/unterlagen/grundlagen.html

'Im Herbst 2005 übernahm die Deutsche Dienststelle (WASt) ca. 4.000.000 Wehrstammbücher aus den Beständen des Bundesarchivs Aachen Kornelimünster.'
also gehe ich jetzt davon aus, dass auch das Wehrstammbuch meines Vaters bei der WASt gelandet ist.

Das sind die Unterlagen, die ich zu dem Wehrstammbuch erhalten habe. Bessere Kopien habe ich leider nicht:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20181006_0001.jpg (253,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0002.jpg (250,1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0003.jpg (252,2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0004.jpg (246,8 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0005.jpg (196,9 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0006.jpg (146,5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0007.jpg (231,0 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (06.10.2018 um 22:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.10.2018, 22:28
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hier geht es jetzt weiter:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20181006_0008.jpg (238,6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0009.jpg (236,3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0010.jpg (238,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0011.jpg (206,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0012.jpg (152,6 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181006_0013.jpg (146,5 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.10.2018, 20:53
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.008
Standard

Zitat:
Zitat von Olivia S. Beitrag anzeigen
Hallo!

Wenn die WASt Kopien der Personalunterlagen herausgibt, sollten es eigentlich immer ALLE beschrifteten Seiten sein - incl. Beilagenblätter und natürlich dem "Deckblatt" des Wehrstammbuches (auf dem vermerkt worden wäre, wenn es ein Duplikat bzw. eine Zweitschrift ist). Das lässt sich anhand der vermutlich bereits erhaltenen Kopien ja schnell klären. Sich jetzt noch die unbeschrifteten Seiten anzufordern, halte ich persönlich für nicht zielführend. Aber man weiß ja nie. Ich zumindest würde mir das Geld sparen und von einer diesbezüglichen Rückfrage absehen.

Klar, die unbeschrifteten Seiten sind natürlich nicht notwendig, ist ja nicht zielführend. Im vorliegenden Fall vermisse ich aber definitiv Einträge auf Seite 7 zum aktiven Wehrdienst. Kann mir kaum vorstellen, das für einen Wehrmachtssoldaten der schon relativ früh dabei war, hier gar kein Eintrag vorhanden sein soll, inbesondere da ja von 1940 - 1944 noch weitere Einträge vorhanden sind. Außerdem fehlt m.M. nach die Wehrstammkarte (i.d.R. eingeklebt), Seite 2 (Musterung/Aushebung), Seite 3/4 (ggf. Dienst im Reichsarbeitsdienst), Seite 13 (Waffenausbildung, Lehrgänge), Seite 19 (mitgemachte Gefechte), Seite 44 (Orden & Ehrenzeichen, sollte ja mind. das Verwundetenabzeichen eingetragen sein). Aus meiner Sicht ist das WStB nur eine unvollständige Kopie! Aber Versuch macht klug, ich bin gespannt! Die eingestellten Seiten, sind für weitere Recherchen nicht sehr aussagekräftig. Warten wir daher noch auf das Soldbuch.


@Dieter
Hast du auch schon zur 176.ID geforscht?
Vermutlich nicht im Zusammenhang mit seinem Einsatz an der Ostfront 1945, aber ab Herbst 1944 sicherlich möglich.




Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)

Geändert von Henry Jones (10.10.2018 um 20:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.10.2018, 01:12
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hallo Alex,

zum Wehrstammbuch und zum Soldbuch habe ich aus meiner Sicht bisher alles geschrieben, was ich darüber weiß.

Deine Frage hat mich jetzt etwas überrascht, was meinst du damit.
'Hast du auch schon zur 176.ID geforscht?
Vermutlich nicht im Zusammenhang mit seinem Einsatz an der Ostfront 1945, aber ab Herbst 1944 sicherlich möglich.'
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (11.10.2018 um 01:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.10.2018, 11:21
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.521
Standard

Hier also nun die Seiten aus dem Soldbuch meines Vaters Paul Saure:

Erläuterungen dazu habe ich hier gefunden:
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...oldbuch/SB.htm
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Soldbuch 1.jpg (247,4 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 2.jpg (246,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 3.jpg (252,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 4.jpg (253,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 5.jpg (250,9 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 6.jpg (250,9 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 7.jpg (245,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 8.jpg (247,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 9.jpg (249,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soldbuch 10.jpg (249,8 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (11.10.2018 um 11:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
soldbuch , wehrstammbuch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.