Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 03.10.2018, 23:38
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo Renate,

auch Dir vielen Dank für Deine Ausführungen.

Mein Vater starb am 24.09.1945 in russ. Kriegsgefangenschaft in Rumänien.

Ich bin jetzt dabei, den militärischen Werdegang meines Vater vom Spätsommer 1944 bis zu Kriegsgefangenschaft 1945 in Niederösterrreich nachzuvollziehen.

Ich weiß, dass das sehr schwierig ist, aber nach dem Tod meiner lieben Frau am 16.09.2016, arbeite ich Ihre Krankengeschichte auf, und beschäftige mich wieder mit dem militärischen Werdegang meines Vaters.

Wenn ich Dir bei Deinen Recherchen helfen kann, stehe ich gerne mit meiner über 30-jährigen Foren-Erfahrung hilfreich zur Seite.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.10.2018, 12:18
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.049
Standard

Hallo Dieter,

besorg dir doch bitte alle Seiten des Wehrstammbuchs und frag explizit noch einmal nach den Unterlagen des Krankenbuchlager. Außerdem wäre es hilfreich die WASt Auskunft und alle Soldbuchseiten hier mal einzustellen.

Habt ihr keine Feldpostbriefe deines Vaters mehr?

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.10.2018, 13:35
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo Alex,

wieder einmal vielen Dank für Dein Interesse an der Aufklärung des Militärischen Werdegangs meines Vater.

Nun zu Deinen Angaben:

'besorg dir doch bitte alle Seiten des Wehrstammbuchs und frag explizit noch einmal nach den Unterlagen des Krankenbuchlager. ',
ich habe gestern diesbezüglich an die WASt geschrieben.

'Außerdem wäre es hilfreich die WASt Auskunft und alle Soldbuchseiten hier mal einzustellen.'
siehe Anhang.
Mal sehen, ob es mit dem Soldbuch geklappt hat. Die Datei ist leider zu groß.

'Habt ihr keine Feldpostbriefe deines Vaters mehr?',
meine Mutter hat, als ich 12 Jahre alt war, wieder geheiratet.
Ich nehme an, dass die Feldpostbriefe damals dann vernichtet wurden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WASt 1.jpg (169,3 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg WASt 2.jpg (183,3 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg WASt 3.jpg (138,8 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (04.10.2018 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.10.2018, 13:58
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.049
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Mal sehen, ob es mit dem Soldbuch geklappt hat. Die Datei ist leider zu groß.

Zumindest die Seite 4 vom Soldbuch wäre interessant und Seite 6ff. vom Wehrstammbuch mit der Einstellung und den Truppenteilen.


War dein Vater so schwer verwundet, dass er erstmal in der Heimat verblieben ist? So wie ich es aus der WASt-Auskunft lese war er nach seiner Verwundung bis zu seiner weiteren Frontverwendung bei der Wehrmachts-Kommandantur Dortmund, oder gab es Ende 1942ff noch weitere bekannte Einheiten?


Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.10.2018, 14:36
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo Alex,

danke für Deine Mitarbeit.

Zu Deinen Anmerkungen:

'Zumindest die Seite 4 vom Soldbuch wäre interessant und Seite 6ff. vom Wehrstammbuch mit der Einstellung und den Truppenteilen.',

ich habe Christian Benz gebeten, das Soldbuch hier hochzuladen.
Man soll es ja auch noch lesen / entziffern können.

Vom Wehrstammbuch liegt mir die Seite 6 vor. Siehe Anlage.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wehrstammbuch Seite 6.jpg (161,0 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (04.10.2018 um 14:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.10.2018, 14:50
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo Alex,

und das zu Deiner Frage:

'War dein Vater so schwer verwundet, dass er erstmal in der Heimat verblieben ist? So wie ich es aus der WASt-Auskunft lese war er nach seiner Verwundung bis zu seiner weiteren Frontverwendung bei der Wehrmachts-Kommandantur Dortmund, oder gab es Ende 1942ff noch weitere bekannte Einheiten?'.

Das sind meine damaligen Recherchen zu der Zeit meines Vaters bei der Wehrmachtskommandantur Dortmund:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WKD 1.jpg (216,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg WKD 2.jpg (233,4 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg WKD 3.jpg (221,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg WKD 4.jpg (225,4 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg WKD 5.jpg (153,8 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.10.2018, 12:33
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo,

ich gehe davon aus, dass mein Vater im Sommer / Herbst 1944 im Zuge der Neugliederung des Ersatzheeres (z.B. Division Nr. 177):
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...ionNr177-R.htm
wieder eingezogen wurde und eine neue Erkennungsmarke, ein neues Soldbuch und eine neues Wehrstammbuch erhalten hat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brünn 4.jpg (226,1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 5.jpg (213,8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 6.jpg (226,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 7.jpg (208,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 8.jpg (231,9 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (06.10.2018 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.10.2018, 16:20
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo,

bei diesen Einheiten muß mein Vater gewesen sein.
Leider wurde das von der WASt bisher nicht bestätigt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brünn 9.jpg (144,9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 10.jpg (157,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 11.jpg (179,7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Freiburg 2.jpg (248,2 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.10.2018, 16:59
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.049
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Hallo,

ich gehe davon aus, dass mein Vater im Sommer / Herbst 1944 im Zuge der Neugliederung des Ersatzheeres (z.B. Division Nr. 177):
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...ionNr177-R.htm
wieder eingezogen wurde und eine neue Erkennungsmarke, ein neues Soldbuch und eine neues Wehrstammbuch erhalten hat.

Wie ich weiter oben bereits geschrieben habe, wird das Wehrstammbuch das selbe geblieben sein. Es wurde ab August 1944 nur nicht mehr fortgeführt. Die Ausgabe einer neuen Erkennungsmarke ist auch nur Spekulation. Sehe dafür eigentlich keinen Grund.


Gut möglich dass dein Vater Ende 1944/Anfang 1945 auch an der Westfront eingesetzt wurde, anders kann ich mir das Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern das vom Befehlshaber des WK IV verliehen wurde, nicht erklären.


Woher stammt der handschriftliche Eintrag auf der Urkunde zum Festungs-Maschinengewehrbataillon 3098 ?
Bin gespannt auf die Soldbuchseiten. Evtl. befindet sich im Wehrstammbuch noch das Gesundheitsbuch und weitere Karteimittel/Schriftstücke.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)

Geändert von Henry Jones (06.10.2018 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.10.2018, 17:43
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.707
Standard

Hallo Alex,

wieder einmal vieled Dank für Deine Ausführungen.

Nun zu Deinen Hinweisen:

'Wie ich weiter oben bereits geschrieben habe, wird das Wehrstammbuch das selbe geblieben sein. Es wurde ab August 1944 nur nicht mehr fortgeführt.'
Das lassen wir mal so stehen.

'Die Ausgabe einer neuen Erkennungsmarke ist auch nur Spekulation. Sehe dafür eigentlich keinen Grund.'
Das lassen wir mal so stehen.

'Gut möglich dass dein Vater Ende 1944/Anfang 1945 auch an der Westfront eingesetzt wurde, anders kann ich mir das Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern das vom Befehlshaber des WK IV verliehen wurde, nicht erklären.'
Das lassen wir mal so stehen.

'Woher stammt der handschriftliche Eintrag auf der Urkunde zum Festungs-Maschinengewehrbataillon 3098 ?;
das weiß ich natürlich nicht (mehr).
Das untenstehende Schreiben hat meine Mutter erhalten.

'Bin gespannt auf die Soldbuchseiten.'
ich hoffe das die Seiten hier noch von Christian Benz eingestellt werden.

'Evtl. befindet sich im Wehrstammbuch noch das Gesundheitsbuch und weitere Karteimittel/Schriftstücke.',
diese Unterlagen liegen ja jetzt bei der WASt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brünn 11.jpg (179,7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brünn 12.jpg (187,6 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
soldbuch , wehrstammbuch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.