Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.09.2018, 09:59
jbraatz jbraatz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2018
Beiträge: 1
Standard FN Bigantri Biantri Beantri Bigantrie Bigantry

Hallo,

dieser Familienname taucht in allen Variationen in Stettin auf. Zum ersten Mal in einem Taufeintrag von 1797. Dort ist von dem unehelichen Kind des Matrosen Bigantri die Rede. Der Name taucht auch meines Wissens nirgendwo sonst auf. Die Mutter des Kindes war zu dem Zeitpunkt mit einem anderen Mann verheiratet. Könnte der Beruf Matrose und der exotische Nachname darauf hindeuten, dass der Vater Seefahrer aus zb Italien war und nur vorübergehend in Stettin war? Vielleicht hat die Mutter des Kindes den Namen falsch verstanden, oder spätestens der Pastor beim Niederschreiben des Taufeintrags? Ich habe einige Ideen woher der Name kommen könnte: Entweder aus dem Italienischen (Briganti zb ist ein häufiger Name dort) oder aus dem Baltikum (von baltisch began = laufen).

Was meint ihr?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.