Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2014, 22:27
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.806
Standard FN Mahrer

Familienname: Mahrer
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung: Bayern, Schweiz


Hallo an alle

Kann mir bitte evtl jemand erklären woher der FN Mahrer kommt?

Meine Vermutung ist das der Name nach ein Einwanderer aus
Mähren kommt.

Oder was meint Ihr.

Bedanke mich schon mal für eure Hilfe.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2014, 15:26
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.934
Standard

Hallo Alfred,

der FN Mahrer mit rel. eng begrenztem Verbreitungsgebiet (v. a. südl. Oberpfalz) könnte auf regional ma(h)r "Pferd" ("Mähre"!),
zu mhd. marc , march, mar, "Streitross, Pferd", zurückgehen und ggf. ein Berufs-Übername sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.04.2014, 16:30
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.806
Standard

Danke Gerhard

An Pferd habe ich nicht gedacht, habe mich an Mähren, also
Böhmen und Mähren festgebissen. Aber es ist natürlich möglich
das Mahrer von der Mährer (Pferdeführer, Pferdehalter) hergeleitet
wird. Jedenfalls ein interessanter Anhaltspunkt.

Nochmal Danke

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.04.2014, 18:11
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.934
Standard

Zitat:
Zitat von AlfredM Beitrag anzeigen
Meine Vermutung ist, dass dem Namen nach ein Einwanderer aus Mähren kommt.
Hallo Alfred,

dann wär's wohl eher ein Mähr(e)ner.
Dazu noch zwei interessante historische Literaturstellen:
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.04.2014, 21:08
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 1.806
Standard

Hallo Gerhard

Ich dachte immer bei der Ahnenforschung die ich seit ca 20 Jahren Hobbymäßg mache, ich weiß viel. So kann man sich irren.
Muß immer wieder euch Speziallisten bewundern.
Was würden wir ohne euch tun?
Ich zieh den Hut vor euch.

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2014, 12:04
carinthiangirl carinthiangirl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 1.551
Standard

Für die Schweiz z.B. würde ich einen Einwanderer aus Mähren wohl am wenigsten vermuten.
Dann doch besser die Pferdegeschichte....

Familiennamensbuch Tirol hat z. B. für Mahrer eine Erwähnung zu Kaltern in Südtirol.
von mittelhochdeutsch Maerie = Maria,
1350 vlg. Me(a)ren Haus = Marien Haus, Me(a)rentochter Schleins Jecklin 60, siehe auch Maringer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.09.2018, 16:29
vitto79 vitto79 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2017
Beiträge: 179
Standard

hallo alfred
ich habe heute einen vorfahren in Parisdorf in Niederösterreich entdeckt der Mahrer hieß. die nachnamensverteilung in österreich ist bezüglich der mährenhypotese verlockend..
https://namenskarten.lima-city.at/oe...r?similar=true

mein mahrer war Hauer..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.