#1  
Alt 02.08.2020, 21:26
stefanmees stefanmees ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 30
Standard Kirchenbücher Hergenfeld

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo.
Kann mir jemand sagen wo die Kirchenbücher von Hergenfeld (Landkreis Bad Kreuznach) um 1750 liegen.
Meine 5fach Urgroßmutter ist dort ca.1753 geboren.Der Name ist Asner oder Aßner und scheint sehr selten zu sein.Sie ist 1816 in Büdesheim gestorben und war mit Gabriel Mees verheiratet.
Vielen Dank
mfg
Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.08.2020, 07:54
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.919
Standard

Hallo Stefan,
wenn Deine Vorfahren rk waren, müssten sie beim Bistumsarchiv Mainz,
wenn sie ev oder ref waren beim ev Landesarchiv in Speyer liegen.
Beide haben Web-Seiten mit Bestandsübersichten.
Du kannst aber auch mal hier https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:1:MZC1-SL7
oder hier https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:2:3LC7-N8T nachsehen.
Aber so selten schein er nicht zu sein: https://ggs.spdns.eu/?CN=&SN=Asner&BD=&DD=&PLACE=
In Schöneberg Kr. Kreuznach gibt es einige Asner. U.a. eine Anna Maria Assner * 12.8.1753 in Schöneberg Tv Matthias Assner und Anna Maria Memmersheim
Gruß Jogy

Geändert von Jogy (03.08.2020 um 08:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2020, 08:37
Straight-Potter Straight-Potter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2015
Beiträge: 643
Standard

Hallo,
Hergenfeld gehörte zum Kirchenspiel Schöneberg (Katholisch), evangelisch gehörte zu Windesheim...

Grüße aus Bad Kreuznach
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.08.2020, 19:53
stefanmees stefanmees ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 30
Standard

Zitat:
Zitat von Jogy Beitrag anzeigen
Hallo Stefan,
wenn Deine Vorfahren rk waren, müssten sie beim Bistumsarchiv Mainz,
wenn sie ev oder ref waren beim ev Landesarchiv in Speyer liegen.
Beide haben Web-Seiten mit Bestandsübersichten.
Du kannst aber auch mal hier https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:1:MZC1-SL7
oder hier https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:2:3LC7-N8T nachsehen.
Aber so selten schein er nicht zu sein: https://ggs.spdns.eu/?CN=&SN=Asner&BD=&DD=&PLACE=
In Schöneberg Kr. Kreuznach gibt es einige Asner. U.a. eine Anna Maria Assner * 12.8.1753 in Schöneberg Tv Matthias Assner und Anna Maria Memmersheim
Gruß Jogy



Hallo Jogy.Vielen Dank für die Info.Die Anna Maria Asner habe ich bei mir im Stammbaum.Sie ist auch 1753 geboren.Laut Sterbeurkunde in Hergenfeld bei Stromberg geboren.Vater Matheus,Mutter Anna Maria NN also kein Nachname.Ich denke das wäre die richtige.
Wo kann ich die Informationen/Kirchenbücher von Schöneberg finden oder woher hast du diese Informationen.
Danke für die Mühe
Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.08.2020, 20:53
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.919
Standard

Hallo Stefan,
sie sind aus dem FB Schöneberg

10
Assner, Matthias + 28.5.1766
oo 16.2.1744 Schoeneberg
Memmersheim, Anna Maria + 26.3.1781
9 Kinder
5. Anna Maria * 12.8.1753

Sv 7
Assner, Johann Adam + 26.9.1724 Schöneberg
oo um 1708
N. Anna Christine + 2.10.1727
6 Kinder
3. Matthias * 2.12.1714 Schoeneberg

Gruß Jogy
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.08.2020, 21:29
stefanmees stefanmees ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 30
Standard

Hallo Jogy.Vielen Dank.Damit kann ich etwas anfangen.


Hast du vielleicht noch einen Tip für mich.
Ich hänge mit meinem Stammbaum bei Gabriel Mees fest.
Ich habe das Kirchenbuch von Büdesheim wo er ab 1754 vertreten ist.
Er hat 3 mal geheiratet und ist 1790 mit 60 Jahren dort gestorben.Leider steht in keinem
Eintrag der 3 Hochzeiten ein Elternteil oder ein Ort wo er her kam.
Wo könnte ich denn noch suchen? Eventuell Bingen aber wo sind da die Kirchenbücher um 1730.
Vielen Dank
Stefan
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.2020, 07:41
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.919
Standard

Hallo Stefan,
es tut mir leid, aber von Büdesheim, Bingen habe ich keine Unterlagen. Die KB müssten im Bistumsarchiv Mainz sein.
Gruß Jogy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bad kreuznach , büdesheim , hergenfeld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.