Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2018, 12:31
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 28
Frage Familiennamen Tadtkowski(Tebner)/Jerzembek und Neumann/Weiss in Kreis Allenstein/Ermland-Masuren

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1860 bis 1930
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Osterode, Klimkowo, Kronowo, Lamkowo, Allenstein
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Archiwum Państwowe w Olsztynie
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo!

Ich suche nach Informationen zu meinen Urgroßeltern und Ur-Urgroßeltern mütterlicherseits:
Paul Tebner geb. 29.11.1902 in Osterode und Agnes geb. Neumann 04.01.1908 in Klimkowo, welches wohl zum Standesamt Hirschberg gehörte.

Geheiratet haben die beiden am 02.10.1928, mir liegt aber nur die Kopie eines Heiratscheins von 1935 vor, die ich von einem mittlerweile verstorbenen Großonkel bekommen habe. Ich vermute die sieben Jahre später bzw. neu ausgestellte Urkunde hängt mit der Umbenennung meines Urgroßvaters zusammen. Zu seiner Geburt hieß er und seine Familie noch Tadtkowski, mir wurde immer erzählt, dass der polnische Nachname geändert werden musste, da mein Urgroßvater höhere Ränge in der Reichswehr bekleidete. Aus einer vom Staat vorgeschlagenen Liste suchte er sich Tebner aus. Mit ihm wurde seine gesamte Familie rückwirkend umbenannt. Geburtenregister zu den Ortschaften + Jahreszahlen liegen digital noch nicht vor oder existieren gar nicht mehr.


Paul Tebner/Tadtkowski stammt von Adam Tadtkowski und Wilhelmine geb. Jerzembek ab. Adam Tebner/Tadtkowski muss um 1876 geboren sein, da er am 06.02.1957, "kurz vor Vollendung seines 81. Lebensjahres", verstorben ist. Über Wilhelmine weiß ich nichts, ausser, dass sie 1949/1950 verstorben seien soll. Für Adam Tebner/Tadtkowski exitiert eine Traueranzeige, aus der ich viele Informationen ziehe.


Agnes Neumann stammt von Franz Neumann geb. 12.11.1880 in Lamkowo verst. 20.01.1963, vermutlich Gelsenkirchen und Auguste geb. Weiss 14.06.1885 in Kronowo verst. 11.01.1960, vermutlich Gelsenkirchen. Für beide habe ich keinen einzigen Beleg.

Ich bedanke mich bei allen, die mir Informationen, Hinweise oder Ratschläge zukommen lassen im Voraus. Meine wirre Darlegung bitte ich zu entschuldigen, da dies erst mein zweiter Beitrag ist, der erste ausserhalb meiner Vorstellung.

Gruß ThoreL
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2018, 12:56
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 724
Standard

Keine tadtkowski keine tebner gefunden. Woher nimmst du die Daten für die Neumanns. Sind diese Daten gesichert?
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2018, 13:17
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 28
Standard

Die Daten sind nicht gesichert. Meine einzigen gesicherten Informationen sind die Geburt einer Schwester meiner Urgroßmutter mit dem Namen Hedwig in Allenstein 1914, damals wohnten die Neumanns in der Königsstrasse 44, und der Geburtsort meiner Urgroßmutter Klimkowo, Standesamt Hirschberg, aus dem neuen Heiratschein von 1935.


Die anderen Daten stammen von meinem verstorbenen Großonkel und meiner Großmutter, ich habe allerdings keine Belege dazu. Nach dem Krieg sind meine Urgroßeltern (und meine Großmutter + Geschwister) nach Gelsenkirchen umgesiedelt worden, nachdem sie drei Jahre in Dänemark in einer Flüchtlingsunterkunft gelebt hatten. Der Gedanke, dass die Eltern meiner Urgroßmutter zu ihrer Tochter gezogen sind, liegt nicht fern und würde erklären, wo diese Daten herkommen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2018, 13:30
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 724
Standard

Die Hedwig heiratet 1936 in Rastenburg, eingetragen unter Nr. 8.
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2018, 13:57
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 28
Standard

Genau, diese Info hatte ich ancestry auch schon entnehmen können, nur leider finde ich besagtes Heirathsregister nicht im digitalisierten Archiv des Kreises Allensteins. Beim Versuch es über die ancestry-Quelle zu finden, bin ich auch gescheitert. Dort werden unter Anderem Kirchenbücher aus Hessen und FamilySearch angeführt. Bei FamilySearch gibt es allerdings nichts zu finden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2018, 14:39
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 28
Standard

Korrektur: Franz Neumann geb. 12.11.1880 ist durch einen Ausweis mit Stempel aus dem Grenzdurchgangslader Friedland belegt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2018, 18:47
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 758
Standard

Moin und Hallo,
zitiere...........Meine Ur-Urgroßmutter hieß Wilhelmine Tebner geb. Jerzembek und war mit Adam Tebner verheiratet, sie verstarb entweder 1949 oder 1950. Mein Urgroßvater wurde von ihr in Osterode 1902 geboren, die Familie war dort sesshaft. Es könnte also durchaus passen.
Ich habe bereits einen Thread dazu im Ostpreußen-Teil des Forums eröffnet und würde mich freuen, wenn Sie da einmal gucken würden, ob Sie eine Verbindung sehen. Falls Sie dies nicht öffentlich machen möchten, freue ich mich auch über eine Nachricht!...................................
<>Ich habe 7 x eine Wilhelmine in den Daten und ca 400 Jerzembek, doch leider keine Heirat mit einen Tebner. Doch heute haben schaue ich einmal was ich finde, da es mich ja auch Interessiert wo die Jerzembek blieben. Mein ältester Ahn ist der Schulmeister Daniel Jerzema/Gerzema später Jerzembek aus Lehwalde *1759.
Gruß Joachim
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.10.2018, 01:14
ThoreL ThoreL ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 28
Standard

Wie weiter oben beschrieben hatte Adam zur Zeit der Heirat noch den Nachnamen Tadtkowski, falls das etwas ändern sollte.


Laut ancestry gab es eine Wilhelmine Jerzembek, die am 24. März 1875 in Osterode geboren wurde. Deren Eltern waren wohl Gottfried Jerzembek geb. am 29. August 1842 in Balzen und Wilhelmine geb. Sontowski. Da ich keine Unterlagen innerhalb meiner Familie dazu besitze und diese Daten mit Adam Tadtkowski/Tebner, der ca. 1876 geboren wurde, und dem Geburtsort meines Urgroßvaters Paul Tebner nicht komplett unrealistisch scheinen, habe ich diese Jerzembeks vorerst als mögliche Verwandte eingestuft.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2018, 16:46
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 758
Standard

Moin und Hallo,
die von Dir genannte Wilhelmine ist mir noch nicht bekannt. Habe bei Archion die Jerzembek aus den KB herraus geschrieben. Noch nicht alle, so wie ich sehe. Die Familie Tatkowski/Tebner steht noch nicht in meiner Liste!
Meine Vorfahren Jerzembek beginnen 1850 mit der Geburt meiner Ur-Großmutter Wilhelmine. Bin zur Zeit nicht bei Archion gemeldet, so das ich dort keinen Zugriff habe. Schade.
Gruß Joachim
>Tatkowski?Westpreußen?<
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2018, 20:08
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 758
Standard

Moin ThoreL,
die Wilhelmine Jerzembek * 25.03.1875 ist in Buchwalde geboren. Also Kreis Osterode und nicht Osterode. Da ist schon ein Unterschied! Vor allem wenn man plötzlich sucht in Osterode und nichts findet, da man im Kreis Osterode suchen sollte! Macht aber nichts!
Gruß Joachim
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
allenstein , hirschberg , kronowo , osterode

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.