Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 23.09.2020, 08:50
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Schade, Roche und Černčí gehören ja m.M.n. auch zu Liebeschitz, da hab ich ja schon alles durchsucht, bleibt wohl nur noch Trzebetzka zu identifizieren.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.09.2020, 06:32
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Guten Morgen,

leider hat mich auch Trzebetzka nicht weiter gebracht. Ich habe noch nicht mal den Namen Kessel entdeckt.

Bin also weiter auf der Suche nach Wenzel Kessel, geb. vor ca. 1730
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.09.2020, 08:17
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 3.093
Standard

Hallo Lutz,
was ist, wenn Wenzel Kessel in Liebeschitz geboren wurde? Da kannst Du keine Geburt finden, weil es kein Taufbuch vor 1746 gibt. Oder täusche ich mich?

Hast du das älteste Trau- und Sterbebuch durchgeschaut, ob der Name Kess(e)l/Gess(e)l vorkommt?

Im Grundbuch des Liebeschitzer Richterey (1690-1803) gibt es jedenfalls im 31. Häusl den Hanß Kessl ab 12.1.1722 (Seite 87v) und nachfolgend den Wentzl Kessl ab 12.1.1751 (Seite 87r). Demnach waren die Eltern vom Wentzl Johann Kessl und Ludmilla.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.09.2020, 08:25
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Guten Morgen Peter,

ich dachte, dass Liebeschitz hier mit drin ist. Da hab ich aber nichts gefunden.
Auch Trau- u. Sterbebuch hab ich durch, was natürlich nicht ausschließt, dass ich was übersehen habe.
Die anderen Links hab ich noch nicht angesehen, denn ich kann zwar in einem Taufeintrag inzwischen relativ gut die Namen lesen. Aber so ein freier Text ohne (für mich ersichtliche Struktur), stellt mich vor Probleme. Trotzdem vielen Dank! Werde ich mir ansehen.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.09.2020, 08:30
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Demnach waren die Eltern vom Wentzl Johann Kessl und Ludmilla.
Jetzt wo Du mich draufgeschuppst hast, kann ich's auch lesen (die Namen und ein paar Fragmente jedenfalls)! Klasse!
Wieder ein Stückchen weiter!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.09.2020, 08:35
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 3.093
Standard

Zitat:
Zitat von LutzM Beitrag anzeigen
Guten Morgen Peter,

ich dachte, dass Liebeschitz hier mit drin ist. Da hab ich aber nichts gefunden.
Ganz kurz, von 1680 bis 1690 soll Liebeschitz lt. der Beschreibung vom Archiv mit drinnen bei Auscha/Úštěk sein.

Die Trauung vom Wentzl Kess(e)l mit Maria NN (ca. vor 1751) und auch die Trauung dessen Eltern Johann Kess(e)l und Ludmilla (ca. vor 1722) können immer noch außerhalb der Pfarre Liebeschitz in der Umgebung gewesen sein.

Da könnte man noch weitere Vorfahrengenerationen auch ohne dem fehlenden Taufbuch finden.

Der Johann Kessel (als Johannes Keßler bezeichnet) dürfte am 16.8.1748 in Liebeschutz im Alter von 69 Jahren begraben worden sein (geb. ca. 1679).

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (24.09.2020 um 08:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.09.2020, 08:45
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Na mal sehen.
Jetzt hab ich jedenfalls den Tod von Ludmilla gefunden.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.09.2020, 11:41
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Hallo Peter,
ich glaube ich habe auch den Tod von Johann, bin mir aber nicht sicher was den Namen betrifft. Was meinst Du?
rechts, am 16. August
Danke!
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.09.2020, 14:26
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 3.093
Standard

Hallo Lutz,
den Sterbeeinteg von 1748 habe ich dir schon im Beitrag #16 hingeschrieben, der Name war Johannes Keßler (ist aber der richtige denke ich) und er wurde ca. 1679.

Da die Ehefrau Ludmilla Kesslin ca. 1685 geboren wurde (begraben 28.1.1755), ist deren Hochzeit ab 1705 zu suchen. Wo auch immer, im ersten Kranz der Pfarren rundherum habe ich nichts gefunden.

Aber sie waren Bauern, oder? Die bewegten sich doch über Jahrhunderte kaum über die Nachbarpfarren hinaus?

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (24.09.2020 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.09.2020, 14:42
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 611
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
den Sterbeeinteg von 1748 habe ich dir schon im Beitrag #16 hingeschrieben,
Sorry, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ja, ich werde weiter suchen. I.M. versuche ich erstmal das Grundbuch zu lesen.
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.