#1  
Alt 14.11.2019, 09:48
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.691
Standard Iselin aus Basel, Kanton Basel-Stadt

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1500-1550
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Basel, Kanton Basel-Stadt
Konfession der gesuchten Person(en): kath./ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): wkgo
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): keine

Liebe ExpertInnen,
wer war Maria (Mergeli) Iselin und wann starb sie?

Laut Württembergische Kirchengeschichte online wkgo war sie eine Tochter des Baseler Ratsherrn Matthias Iselin und heiratete am 27.4.1525 in Basel Marcus Heiland, Buchdrucker, später ev. Pfarrer und Theologe. Ein Sohn des Paares war Samuel Heiland, geb. 7.7.1533 Basel (oder Bubendorf bei Basel).
https://www.wkgo.de/wkgosrc/pfarrbuch/cms/index/3197
https://www.wkgo.de/wkgosrc/pfarrbuch/cms/index/3199

Laut anderer Quelle (Friedrich Weiss-Frey) starb Maria Iselin aber bereits 1532
https://archive.org/details/heinrich...o00weis/page/6

Mich interessiert die Linie der Iselin von Rosenfeld in Basel generell, aber ohne diesen Widerspruch gleich zu Anfang zu beseitigen, brauche ich garnicht erst anzufangen. Oder gehörte Maria garnicht zu den Rosenfelder Iselin, sondern zu den Baseler Achtburgern Iselin?
https://archive.org/details/heinrich...0weis/page/n23 (siehe Fußnote 1)
https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/021063/2008-01-28/

Meine Hoffnung sind die Daten zur Heirat mit Marcus Heiland 1525 und zur Geburt von Sohn Samuel Heiland 1533. Finde ich die Einträge online oder hat jemand von Euch Zugang?

Für jeden, auch sonstigen Hinweis bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (15.11.2019 um 08:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2019, 10:59
rpeikert rpeikert ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 374
Standard

Hallo Xylander

Für Basel-Stadt sind Namensindizes online https://query.staatsarchiv.bs.ch/que...aspx?ID=911904
Ich weiss allerdings nichts weiteres darüber, und leider scheint die Taufe 1533 zu fehlen. Sie müsste doch eigentlich auf dieser Seite sein:
http://dokumente.stabs.ch/view/2010/JD-REG_6e_1_02/#194

Bubendorf gehört zum Kanton Baselland, und da sind die KB online: https://www.baselland.ch/politik-und...cher/bubendorf
Aber die Taufe 1533 fehlt auch hier, https://dfg.bl.ch/viewer/index.php?b...17_01_0008.jpg

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2019, 11:16
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.691
Standard

Danke, Ronny! Ich schaue es auch noch mal durch, vielleicht erscheinen die Einträge mit dem Namen Hailand(t) oder Hayland(t). Jedenfalls wissen wir damit schon mal, wo die Taufe eigentlich zu finden sein sollte.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2019, 12:41
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Xylander,

verlass Dich nicht zu sehr auf die Sekundärliteratur, zumal auch diese sich wieder auf Sekundäres stützt, sondern versuch lieber, über die dortigen Verweise die Primärquellen zu finden und die Fakten aus diesen zu ermitteln.

Die Ehe Osiander-Heyland ergibt sich sicher mindestens aus der Leichenpredigt auf Andreas Osiander. Liegt Dir diese bereits vor?

Der gute Andreas ist ja umfangreich archivalisch vertreten, etwa hier: https://www.archivportal-d.de/item/Z...t&hitNumber=12

Woraus folgt, dass Samuel Heyland gerade 1533 geboren wurde und eben nicht früher oder später?

Seinen Vater Marcus Heyland hätten wir etwa hier: https://query.staatsarchiv.bs.ch/que...aspx?ID=879120

Woraus folgt, dass dessen Frau Merge Iselin schon 1532 gestorben sein soll und eben nicht früher oder später?

Bezüglich der Iselin empfehle ich Dir als Einstieg einen Blick in die Aufzeichnungen von Dr. Arnold Lotz, der Basler Quellen intensiv ausgewertet hat: https://query.staatsarchiv.bs.ch/que...aspx?id=430662 (mit Link auf das Digitalisat).

Bzgl. Iselin wirft die Suchmaschine des Staatsarchivs BS ja >1500 Treffer aus ... Nichts zu finden, ist nicht gut, zuviel zu finden, macht aber auch nicht unbedingt glücklich Aber so ist das eben, wenn man auf Schweizer Vorfahren stößt.

Sollte sich Deine Ahnenreihe bis dahin bewahrheiten, dann werden wir uns wohl in der Basler/ Villinger Familie Eberler überschneiden, denn mein hitzköpfiger Vorfahre Heinrich Sinner hat 1450 Margaretha Eberler geheiratet

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (14.11.2019 um 12:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2019, 13:22
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.691
Standard

Hallo Alter Mansfelder,
danke Dir! Ich muss mich noch vertiefen und werde dann gezielter antworten. Mit der Mahnung bezüglich der Sekundärliteratur hast Du natürlich Recht.
Vorab: das Geburtsdatum von Samuel Heiland 7.7.1533 habe ich aus der wkgo und auch aus der Merkelschen Stiftung
https://www.merkelstiftung.de/Famili...&tree=PWMerkel
Das Sterbejahr 1532 für Maria Iselin habe ich nur aus dem Weiss-Frey. Aufgefallen war der Widerspruch auch in einer Löschdiskussion zum Artikel Marcus Heiland in der Wikipedia. https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipe...s_Heiland_(LAZ)
Die Verbindung zu Eberler hatte ich gesehen, es wäre spannend, eine Überschneidung zu finden. Die wäre dann nicht für mich, ich krebse ja in Berg und Mark herum, sondern für ein Familienmitglied mit Vorfahren im Heiratskreis Nicolai/Osiander.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2019, 08:31
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 312
Standard

Hallo Xylander,
ich habe wegen des Namens Iselin in den Thread reingeschaut, aber diese frühe Zeit ab 1500 ist (noch) gar nicht meins.
Trotzdem meine Frage: Bist du verwandt mit der Familie?

In meiner Familie gibt es eine neuere Verbindung zu den Iselins, sie haben eingeheiratet und ich habe ein kleines Bild geerbt, das einen alten Stich eines Malers Iselin von "Wadenschweil" (Wädenswiel) zeigt.

VG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.11.2019, 10:29
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.691
Standard

Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Hilfe! Zwar haben wir noch keinen Durchbruch, aber einen klareren Blick auf die Probleme.

@rpeikert: ich habe Basel-Stadt noch einmal durchgeschaut, auch auf andere Schreibweisen, und genau wie Du nichts finden können. Ebenso im KB Bubendorf, dort auch nicht in den Jahren vor und nach 1633. Mysteriös.

@Alter Mansfelder: die Leichenpredigt auf Andreas Osiander +1617 habe ich zwar nicht, schade, aber seine Ehe mit Barbara Heiland und ihre Tauf- und Sterbedaten sind aus den KB belegt, siehe Thema Osiander in Tübingen #7 https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=181593
Das Heft von Dr. Arnold Lotz habe ich mir angeschaut, ja reichlicher und interessanter Stoff zu den jüngeren Iselin, werde ich -hoffentlich- noch gebrauchen können. Von der Fülle der Schweizer Quellen bin ich überwältigt, deswegen hoffe ich, dass eine davon die Maria-Iselin-Quelle ist und wir sie finden
Kuriosum am Rande: in leo-bw.de heißt die Ehefrau von Andreas Osiander Helene Rucker https://www.leo-bw.de/web/guest/deta...iander+Andreas Lösung: sie war nicht seine Ehefrau, sondern die seines Großvaters, des Reformators Andreas Osiander. Zu dem komme ich auch noch.

@Bienenkönigin: nein, leider bin ich nicht mit den Iselin verwandt, meine Vorfahren stammen aus NRW. Ich forsche für ein Familienmitglied, und wenn sich da die Verwandtschaft erweisen sollte, wären wir auf den Stich neugierig.

@alle: im Historischen Familienlexikon der Schweiz sind für das Ehepaar Matthias Iselin oo Klara zum Luft nur drei Kinder angegeben, darunter keine Maria http://www.hfls.ch/humo-gen/family/h...74283/I222337/ Demgegenüber hat Weiss-Frey sechs, darunter Maria. https://archive.org/details/heinrich...o00weis/page/6
Woher hat er sie? Was ist der "gedruckte Stammbaum von 1730"?

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (15.11.2019 um 10:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.11.2019, 11:24
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Xylander,
Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Von der Fülle der Schweizer Quellen bin ich überwältigt, deswegen hoffe ich, dass eine davon die Maria-Iselin-Quelle ist und wir sie finden
da Arnold Lotz sie nicht erwähnt, wird die Suche schwieriger. Auch er nennt 1532 als Todesjahr. Dies jedoch in dem Teil des Heftes, in dem er erst einmal die Angaben von Weiss-Frey abgeschrieben hat. Und diese wiederum scheinen auch nicht immer auf originären eigenen Forschungen zu beruhen, sondern etwa auf dem Stammbaum von 1730.
Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
im Historischen Familienlexikon der Schweiz sind für das Ehepaar Matthias Iselin oo Klara zum Luft nur drei Kinder angegeben, darunter keine Maria http://www.hfls.ch/humo-gen/family/h...74283/I222337/ Demgegenüber hat Weiss-Frey sechs, darunter Maria. https://archive.org/details/heinrich...o00weis/page/6
Woher hat er sie?
Das HFLS ist nicht immer vollständig und ein "work in progress". Da die Abschreiberei ja immer groß in Mode war und ist, gibt es viele Möglichkeiten, z. B.:
- der Stammbaum von 1730
- Staehelins Wappenbuch der Stadt Basel mit Stammtafeln: https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Wi...hard_Staehelin (wohl nicht online?)
Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Was ist der "gedruckte Stammbaum von 1730"?
Nach Seite 1 (https://archive.org/details/heinrich...0weis/page/n31) ist es einer der 1730 veröffentlichten Stammbäume von Johann Seifert. Das könnte dieser Band sein: https://reader.digitale-sammlungen.d...929_00001.html
Johann Seifert hat jedenfalls viel publiziert ...

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.11.2019, 14:34
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.691
Standard

Hallo Alter Mansfelder,
danke wiederum für die gehaltvolle Info. Die Notizen von Arnold Lotz in seinem genealogischen Teil kommen mir auch so vor, als seien sie aus dem Weiss-Frey herausgeschrieben.

Ja, damit landen wir wahrscheinlich bei den Ahnentafeln von Seifert. Leider sind die Iselin im fünften Teil nicht enthalten, jedenfalls nicht im alphabetischen Register aufgeführt. Da laut Schriftenverzeichnis zu Beginn des fünften Teils nur dieser 1730 gedruckt wurde und der sechste Teil "jetzo unter der Presse" ist, müssen wir da auf den sechsten Teil hoffen? Leider finde ich ihn nicht online.

Staehelins Wappenbuch, das ist eine Idee! Ich werde im Forum Heraldik anfragen.

Und dann hoffe ich noch darauf, dass die Taufe von Samuel Heiland gefunden wird.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.11.2019, 18:11
Benutzerbild von winni
winni winni ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: 88699 Frickingen
Beiträge: 41
Standard

Hallo, ich habe diese Linie bei mir, aber keinen Hinweis auf Ihre Dame.

Personenblatt
Stand: 15.11.2019

Mathias Iselin
Geschlecht: männlich
Beruf: Kaufmann,Kleinrat,Dreier

geboren: Basel (Schweiz) 6.März 1455
gestorben: 12.Juni 1512

Vater: Johannes Iselin [21.Jan.1414 - 18.April 1497 (1 Kind)]
Mutter: Agnes Mennlin [1437 - 4.März 1496 (1 Kind)]

Partner: oo Basel(Schweiz) 1481, Clara zum Luft [146x - 26.Juli 1532 (2 Kinder)]

Kinder: Johann Lucas Iselin [18.Okt 1486 - 16.Nov.1560 (10 Kinder)]
Helena Iselin [14xx - 1533]

Quellen: stroux.org
Spezialist für Basler Patrizier Familien, da finden Sie hundert Iselin.

Gruss winni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.