Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie seid Ihr zur Ahnenforschung gekommen?
Erzählungen der älteren Familienmitglieder 36 53,73%
Unterlagen in Familienbesitz 32 47,76%
Forschungen der Verwandten 16 23,88%
Interesse an "speziellen" Infos 15 22,39%
Familienlegenden 19 28,36%
Die Heimatkunde in der Schule 8 11,94%
Gezielte Ansprache durch Freunde/Kollegen 3 4,48%
Zufällig drauf gestoßen 6 8,96%
Sonstige Gründe 23 34,33%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 67. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 06.12.2018, 15:35
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.617
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Liebe Umgefragten und Umgefragtinnen,

Ich habe Euch mal einige Antwortmöglichkeiten aufgelistet und hoffe, die wichtigsten sind dabei:

1. Erzählungen der älteren Familienmitglieder (Opa und Oma haben mir als Kind soviel erzählt, und ich fand das faszinierend - das größte Archiv der Welt ist die Großmutter, hat mal ein schlauer Mensch gesagt)
2. Unterlagen in Familienbesitz
3. Forschungen der Verwandten (Onkel F. hat Mutters Ahnentafel erstellt)
4. Interesse an "speziellen" Infos (Wie alt wurden die Leute? Lebten bei der Heirat noch alle Großeltern?)
5. Familienlegenden (Der Ahn war gebürtiger Franzose und seine Frau ist 116 Jahre alt geworden)
6. Die Heimatkunde in der Schule
7. Gezielte Ansprache durch Freunde/Kollegen (Willste nicht mal mit zu unserem Heimatvereinsstammtisch kommen?)
8. Zufällig drauf gestoßen (Nach dem Familiennamen gegoogelt/beim Googeln im Forum gelandet)

Friedrich
Hallo Friedrich,

eine mögliche wichtige Antwortmöglichkeit fehlt noch, "Gezielte Ansprache durch nahe Verwandte, z. B. Geschwister, Kinder, Enkelkinder."


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.12.2018, 20:32
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.864
Standard

Lieber Friedrich,


Bei mir eine Mischung aus 1, 5 und das man ständig der Meinung war, wir hätten Ähnlichkeit mit......



Unsere Omi hat gern aus ihrer Kindheit erzählt, so das man schon neugierig wurde. Zudem kam der Opa nicht aus dem Krieg wieder, so wollte man auch da gern wissen wer die Eltern waren.

Und die Erzählung meiner Omi, dass die Urgroßmutter meines Opas 105 Jahre alt wurde konnte ebenfalls belegt werden. Sie ist sogar 105,5 Jahre alt geworden


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.12.2018, 20:41
Manfred77 Manfred77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 76
Standard

Ich mache Ahnenforschung seid fast 20 Jahren. 1999 hatte ich zufällig eine Ahnensoftware im Kaufhaus für 5 DM gesehen. Dachte mir, die 5 Mark kann ich mal dafür ausgeben. Dann erstmal meine Mutter nach Namen und Daten befragt. Mein Großonkel lebte damals auch noch. Von Ihm hatte ich dann einige Namen mit Daten dazubekommen. Mittlerweile habe ich 280 direkte Vorfahren erforscht.

Gruß Manfred
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.12.2018, 20:49
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.605
Standard

Hallo zusammen,


ich habe bei 3 ein Häkchen gemacht.
Von meiner Großtante erhielt ich vor über 30 Jahren eine kleine selbstgeschriebene Ahnentafel.
Das war der Startschuss.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.12.2018, 22:47
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.120
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
eine mögliche wichtige Antwortmöglichkeit fehlt noch, "Gezielte Ansprache durch nahe Verwandte, z. B. Geschwister, Kinder, Enkelkinder."
Genau diese Antwort wäre es bei mir. Eine Cousine informierte mich, dass eine ihrer Cousinen mit einer genealogischen Software im Internet arbeite, und ob ich nicht Lust hätte, mitzumachen.

Das war der Startschuss. Ich hatte nun erwartet, dass ich x Standesämter und Pfarreien abklappern müsste. Doch eine andere Cousine wiederum belehrte mich, man könne vieles zu Hause im Sessel sitzend bequemerweise ermitteln - sie arbeitete an der anderen Linie. Und sie hatte Recht. Notwendig waren nur y Besuche bei Pfarreien, genealogischen Zentren und Personalstandsregistern, wobei y eine wesentlich kleinere Zahl ist als x. Vieles war als Original per Internet verfügbar - Dusel gehabt.

Nun habe ich erst einmal kein Kästchen angeklickt - vielleicht wird ja Variante 7 durch Verwandte ergänzt (sprachlich läge es ja nahe ).
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.12.2018, 23:43
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.324
Standard

Moin zusammen,


wenn es Euch nichts ausmacht, in Kürze noch einmal abzustimmen, schlage ich vor, noch ein paar Tage zu warten, ob noch Vorschläge für Antworten kommen. Die arbeite ich dann in einer neuen Abstimmung ein. Es war einfach mal der Versuch, überhaupt dieser Fragenachzugehen, und die Resonanz zeigt, daß da großes Interesse ist.



Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.12.2018, 09:03
gipsy gipsy ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2018
Ort: NRW
Beiträge: 10
Standard

Hallo zusammen,

ich habe 2 und 3 angeklickt.
Im Nachlass meines Vaters haben sich einige Unterlagen meines Großvaters befunden, der sich wohl bereits in jungen Jahren intensiv mit Ahnenforschung beschäftigt haben muss. Mit den Standesamtdokumenten und Kirchenbuchabschriften, die er zusammengetragen hat, läßt sich der Familienstammbaum bis zum Ende des 17.Jahrhunderts zurückverfolgen.
Als ich das alles gesehen habe, hat mich das sehr beeindruckt und mein Wunsch war da, die Arbeit meines Großvaters fortzusetzen. Ich befinde mich zwar noch ganz am Anfang, aber vielleicht kann ich irgendwann noch das ein oder andere Puzzlestück hinzufügen.

LG Gabi
__________________
Meine Ahnen in Thüringen:

FN Hattenbach: Gerstungen, Lauchröden, Neuenhof (b.Eisenach)
FN Herbach: Gerstungen
FN Hohmann: Erbenhausen (Rhön)
FN Weyrich: Gerthausen, Aschenhausen, Eisenach
FN Gabriel, Deubner, Backhaus, Matthes: Mosbach (b.Eisenach)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.12.2018, 12:49
mhhanno mhhanno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 140
Standard

Moin,


ich habe Sonstige Gründe markiert.

Meine Frau hat zum 40. Geburtstag unseres Sohnes ein Fotobuch angefertigt mit den Bildern seiner Vorfahren. Dabei haben wir festgestellt, wie wenig wir eigentlich darüber wissen.

Dies ist jetzt 4 Jahre her und mittlerweile habe ich 4 Generationen vollständig zusammen.

Damit werden wir zum 45. Geburtstag wohl eine Neuauflage des Fotobuches anfertigen müssen. :-)


Euch allen eine schöne Adventszeit.
__________________
Beste Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.12.2018, 13:29
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 380
Standard

Hallo zusammen!

Es gibt auch Fälle, in denen sich Menschen mit der Erforschung ihrer Abstammung auseinandergesetzt haben, als sie in der Euphorie der Wende 1989 geglaubt haben, daß ihnen das ihrer Familie zwischen 1945 und 1949 von der sowjetischen Besatzungsmacht und auch danach von der Regierung der DDR gestohlene, sorry, "entschädigungslos enteignete" Vermögen wieder zurückgegeben werden würde. Ich kenne einige solcher Beispiele. Es ging ja nicht nur um die Rückgabe des Vermögens, sondern auch um Rehabilitierung der pauschal als "Faschisten" verunglimpften Enteignungsopfer.

Aber das sind im Zusammenhang dieser Umfrage Sonderfälle und rechtfertigen sicherlich nicht die Hinzufügung einer zusätzlichen Antwortmöglichkeit. Ich wollte es nur der Vollständigkeit halber anmerken.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.12.2018, 13:37
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.634
Standard

Hallo zusammen,

mich haben die vielen Erzählungen meiner Uroma und der Ahnenpass meines Urgroßvaters angeregt, mich selbst auf die Suche zu begeben. Und da sich das Pfarramt für mehrere Orte samt Kirchenbüchern im Dorf befand/ befindet und ich dort relativ komplikationslos ziemlich viel finden und fast beliebig aus und ein gehen konnte, war für mich die Suche gerade in der Anfangszeit der Forschung auch sehr leicht möglich.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.