#1  
Alt 12.05.2013, 21:57
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.250
Standard [erledigt] BIC/SWIFT für Archiv Bydgoszcz zu kurz! Hilfe!

Hallo Mitsuchende,

Ich wollte eben eine Auslandsüberweisung an das Archiv in Bydgoszcz tätigen, aber die SWIFT/BIC Nummer wird nicht anerkannt. Im Schreiben des Archivs wurde NBPLPLPW angegeben und laut Google kann die der Narodowy Bank Polski zugeordnet werden. Wenn ich diese Bank dann in der Hilfefunktion zur Bestimmung der BIC eingebe, dann habe ich sechs BICs zur Auswahl, davon drei die mit NPLPLPW beginnen. Welche ist nun die richtige? Ich will natürlich nicht, dass das Geld falsch ankommt.

Zur Auswahl stehen:
NBPLPLPWBAN
NBPLPLPWKIR
NBPLPLPWXXX

Hat jemand eine Idee? Ich danke euch!


PS: Ja, ich könnte auch noch einmal an das Archiv schreiben, aber ich schiebe diese Überweisung schon lange vor mir her und möchte nun doch endlich zu Potte kommen. Vielleicht weiß hier spontan jemand eine Lösung zu meinem Rätsel.
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2013, 23:41
Apex Apex ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 568
Standard

Hallo,

wurde denn keine IBAN genannt?
Diese müsste aus mehreren Nummern bestehen, und bevor die Zahlenreihe beginnt steht PL, als Länderkennung, davor. In der IBAN ist demnach auch die Kontonummer "integriert".

Bin nicht vom Fach, und bin mir auch nicht zu hundertprozent sicher, aber ich meine mal gelesen zu haben dass wenn keine IBAN angegeben wird, und dies nicht einer SEPA-Überweisung entspricht, wird das ganz schön teuer.

Das Archiv in Elbing hat z.B. als Swift/BIC NBPLPLPW

Hoffe, Dich nicht weiter verwirrt zu haben.
Gruß
Dominik
__________________
Immer an Informationen zu
Gau, Ostpreußen im Kirchspiel Kumehnen
Bursczinski, Ostpreußen in Elbing, Altstadt (Mohrungen)
Bluhm, Ostpreußen, im Kirchspiel Wargen und Königsberg i.Pr.
interessiert. :-)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.05.2013, 00:02
Joanna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Melanie,

was hast Du für ein Problem? Das Archiv hat Dir doch die BIC Nr. = 8 Buchstaben genannt.
Außerdem hast Du von der Bank die IBAN Nummer = 2 Buchstaben und 26 Nummern genannt bekommen. Und wie Dominik schreibt, ist das die Zuordnung für die Kontonummer des Archivs.

Damit kannst Du die SEPA Überweisung online abwickeln. Vielleicht solltest Du mal Deinen Empfänger prüfen?

Was also willst Du durch Google bestimmen lassen?

Gruß Joanna
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.05.2013, 09:02
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.416
Standard

Hallo Melanie,

ohne Deine Nummern jetzt abgeglichen zu haben, kann ich Dir die Nummern nennen, die ich zur Überweisung nach Bromberg nutzte. Nämlich diese:

IBAN: PL 59 1010 1078 0007 1022 3100 0000
SWIFT CODE: NBPL PLPW

Hat super geklappt!

LG von Econ
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2013, 10:32
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.250
Standard

Hallo,
Natürlich wurde auch eine IBAN angegeben, aber das ist nicht das Problem, daher erwähnte ich das gar nicht erst.

Die SWIFT/BIC ist zu kurz. Es sind nur 8 Stellen, aber ich muss 11 eingeben. Ich habe gestern Nacht noch herausgefunden, dass man diese fehlenden drei Stellen mit einem X auffüllt. Also NBPLPLPWXXX. Und das wurde mir ja, wie ihr oben seht, auch von meiner Bank als eine der drei möglichen BICs vorgeschlagen.

So, Problem gelöst. Überweisung ist raus. Vielleict hätte ich schreiben sollen, dass dies nicht meine erste Überweisung mit IBAN/BIC ist. Ich hatte nur noch nie das Problem einer zu kurzen BIC.
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.05.2013, 10:35
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von Joanna Beitrag anzeigen
Was also willst Du durch Google bestimmen lassen?
Im Antwortschreiben des Archivs war keine Empfängerbank angebene. Da man aber auch beim Online-Banking selbst die BIC bestimmen kann, musste ich dafür zuerst rausfinden, wie die Empfängerbank heißt. Dazu habe ich google benutzt (Suchfunktion "NBPLPLPW"). Den Namen der Bank habe ich dann bei meiner Bank angeben und mir wurden dann sechs verschiedene BICs genannt. Und da bin ich dann gescheitert, weil ich nicht wusste, welche ich auswähle. Ich möchte auch ungern 467 Zloty in den Wind schießen. ;-)
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.05.2013, 11:43
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.416
Standard

Zitat:
Zitat von Melanie_Berlin Beitrag anzeigen
Im Antwortschreiben des Archivs war keine Empfängerbank angebene.
Auch wenn es keine Relevanz hat: In meiner Zahlungsaufforderung war die Bank, die du oben genannt hast, angegeben. Da hatte ich wohl Glück.

LG und Geduld wünscht Econ
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.05.2013, 11:53
Benutzerbild von magiciv
magiciv magiciv ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 222
Standard

Wie wäre es wenn du einfach mal bei deiner Bank anrufst oder in der Filiale vorbeigehst? Vielleicht können die dir die richtige BIC sagen.

Hab mir gerade noch mal das Formular für die Sepa Überweisung im Onlinebanking der Sparkasse angeschaut. Hier muss man z.B. die Bank nicht angeben, die wird automatisch eingefügt mit der richtigen BIC/IBAN Nr.

Edit: Ach war schon erledigt zu spät gesehen
__________________
lg
Melanie

FN Jodeit (Königsberg?)
Pitsch (Lank - Kreis Heiligenbeil)
Brach (ca. 1879 in Essen, vorher Herschbach / Rheinland/Pfalz)
Kohlmann (Katznase Kr. Marienburg)
Mehl (Marienfelde Kr. Osterode)

Geändert von magiciv (13.05.2013 um 11:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.05.2013, 12:07
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von magiciv Beitrag anzeigen
Hab mir gerade noch mal das Formular für die Sepa Überweisung im Onlinebanking der Sparkasse angeschaut. Hier muss man z.B. die Bank nicht angeben, die wird automatisch eingefügt mit der richtigen BIC/IBAN Nr.
Ja, sicherlich erkennt die ausführende Bank automatisch die Empfängerbank anhand der BIC. Dafür gibt es die BIC schließlich. Aber man hat bei der Eingabe zwei Möglichkeiten:
1. BIC eingeben
2. Empfängerbank und Ort eingeben und dann sucht die ausführende Bank den passenden BIC raus

Die BIC war meiner Bank aber zu kurz und die Empfängerbank war mir unbekannt. Deswegen befragte ich Google und fand über die 8-stellige BIC den Namen der Bank heraus und versuchte es dann auf dem zweiten oben genannten Weg. Aber auch das scheiterte, weil mir zu viele BICs zur Auswahl gestellt wurden.

Aber ich habe ja des Rätsels Lösung gefunden und konnte überweisen.
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.