#1  
Alt 08.06.2021, 19:11
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.803
Standard Bilder aus Fotoalben ablösen

Liebe Mitforscher,
vor einigen Tagen habe ich einige sehr interessante Fotoalben bekommen. Wie es früher so üblich war, sind die Bilder und Postkarten auf die Pappseiten des Albums aufgeklebt, teils nur punktuell, teils großflächig. Nun sind für die Ahnenforschung unterdessen die beschriebenen Rückseiten nahezu genauso interessant wie die vorderseitigen Bilder; oft erlauben die Beschriftungen überhaupt erst, Person, Ort und Zeit zu bestimmen.
Habt ihr Tipps, wie man diese eingeklebten Bilder schonend ablösen kann, so dass die Rückseite lesbar ist und ohne dass sie zu sehr leiden?


Danke, Elmar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2021, 19:50
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.948
Standard

Hallo

Was auch immer du versuchst, wird das Material schädigen - auf die eine oder andere Art. Die Frage ist also, ob du das Risiko eingehen willst, das Material (hier wahrscheinlich Originale?) zu schädigen nur um allenfalls festzustellen, dass auf der Rückseite gar nichts steht.

Sind die Fotos mit Leim (alt) oder eher mit doppelseitigen Fotoklebern (modern) aufgeklebt? Wenn es Leim ist, könntest du vorsichtig versuchen, mit einem Cutter (mit neuer Klinge) die angeklebten Ecken vom Fotoalbum zu lösen, also die Klinge zwischen Foto und Album führen. Mit dieser Methode zerstörst du natürlich das Album und allenfalls das Foto.

Die Methode Dampf soll nicht gut genug funktionieren und allenfalls die Fotos schädigen. Lösungsmittel schädigen auf jeden Fall die Fotos, da diese ja chemisch behandelt wurden, um überhaupt das Bild fixieren zu können. Hitze ist ebenfalls schädlich für das Material (Fotos und das Album).

Gibt es denn keine andere Möglichkeit, z.B. entfernte Verwandte fragen, wer auf den Bildern abgebildet ist?
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz

Geändert von Garfield (08.06.2021 um 19:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.06.2021, 18:42
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.803
Standard

Danke Garfield für Deine Erwägungen, bisher habe ich an eine Rasierklinge gedacht. Die Bilder sind teilweise über 100 Jahre alt, da ist es mit den Verwandten schon eng. Glücklicherweise hat schon mal jemand vor so etwa fünfzig Jahren ein paar Notizen gemacht. Aber es bleibt genug übrig.

Elmar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.