#1  
Alt 18.05.2020, 17:14
ewood ewood ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2020
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 8
Frage amerikanische Kriegsgefangenschaft

Hallo Familienforscher,

ich bin auf der Spur nach Großvaters Kriegsgefangenschaft in Pfarrkirchen/Eggenfelden 1945.
Gibt es von diesem Kgf Lager Fotos oder Zeitungsberichte.
LG ewood
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2020, 12:06
ewood ewood ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 8
Standard

Zusatzfrage, hat vielleicht ein Forscher irgendwelche Tipps wo man fündig werden könnte
Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.2020, 13:02
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.838
Standard

Hallo,

die Suchbegriffe Lager Pfarrkirchen 1945 führen bei goggel zB hierhin: https://books.google.de/books?id=fTv...0lager&f=false

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2020, 17:05
ewood ewood ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 8
Standard

Besten Dank für den Rat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2020, 15:56
ewood ewood ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 8
Standard

Hallo,
gibt's hier einen Forscher der sich mit amerikanischer Kriegsgefangenschaft in Bayern,
speziell in Rotthal auskennt.
Besten Dank
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2020, 19:52
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 718
Standard

grüß dich,


Zitat: "Großvaters Kriegsgefangenschaft in Pfarrkirchen/Eggenfelden 1945.
Gibt es von diesem Kgf Lager Fotos oder Zeitungsberichte."


- vll kannst du diese Frage hier stellen - Kreisheimatpfleger:
https://www.rottal-inn.de/wirtschaft...-im-landkreis/
- Sowohl Pfarrkirchen als auch Eggenfelden haben ein Stadtarchiv.

- so ganz lässt du dich ja nicht aus, was du offiziell zur Kriegsgefangenschaft weißt.
Wenn es noch Unterlagen zur Kriegsgefangenschaft geben sollte, wären die im Bundesarchiv (früher DD-WASt).
(Zu meinem Vater z.B. gibts nix)


- noch ein paar links zum Lesen, Eggenfelden wird erwähnt:
https://www.heimatforschung-regensbu...63_DTL1991.pdf
https://dreiburgenland-tittling.de/i...ortsteil-insel
https://www.wittlaer.net/jahrbuch_li...10636107106222


lg, Waltraud
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2020, 23:49
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.896
Standard

Hallo,

vielleicht findet sich im PNP-Zeitungsarchiv etwas:

https://www.pnp.de/verlag/historisches-zeitungsarchiv/
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt Gestern, 12:41
ewood ewood ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2020
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 8
Standard

Hallo Waltraud
Besten Dank für deine Hilfe.
Ich weiß nur daß mein Opa Hugo Oswald in amerikanischer Gefangenschaft war.
Nun versuche ich zwischenzeitlich, die WAst habe ich angeschrieben, das warten etwas zu verkürzen.
Gruß Hans
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kriegsgefangenenlager , kriegsgefangenenschaft , pan

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.