#1  
Alt 14.05.2020, 18:28
uma uma ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 251
Standard Grablage - Ort gesucht

Hallo.
dank der seit neulich einsehbaren WASt Gefallenenkarteikarten, erhielt ich Informationen über den Beerdingungsort des Bruders meiner Großmutter.
Leider konnte ich diesen nicht genauer geographisch finden, z.B. in googlemaps

Info:
gefallen in Klinzy (gefunden in maps)
beerdigt: Divisionsfriedhof "Roter Oktober" 65km nordw. von Bolchon oder Rolchon
Angehöriger des GR 317, der 211. ID

siehe Anhang

Wer hat Informationen oder sogar Bilder über diesen Ehrenfriedhof ?
Wo befindet/befand er sich genau ?

Danke im Voraus für etwaige Info
Ulli
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.JPG (36,2 KB, 37x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2020, 19:10
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.845
Standard

Hallo,

hier schon einmal Klintsy(oben lks) und Bolchow(unten re) , auf der Karte hier http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...e/LIII0343.jpg tats als Bolchon o. Bolchott geschrieben.
Ein Krasnyy Oktyabr gibt es auch in der Nähe u zw sw von Schisdra https://www.jewishgen.org/maps/mapdi...long=34.626944 aber wenn ich da hineinzoome, kommt nichts. Klintsy liegt ostnordöstlich von Schisdra.

Gruß


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-05-14_190502.jpg (47,8 KB, 13x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (14.05.2020 um 19:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2020, 19:26
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.390
Standard

Hallo

Möglicherweise ein eingegangener Ort, bzw. durch Krieg zerstörter Ort.
Da müsste man auf alten Karten schauen.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2020, 20:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.845
Standard

Hier http://www.id211.de/Docs/Karte%2031.%20Januar1942.png ist dann wohl fast alles drauf. Krassn. Oktjabr ganz links in der Mitte.
Bis auf Bolchon/Bolchott.



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2020, 20:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.390
Standard

Ich hab's mal markiert:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Karte Friedhof.jpg (153,4 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2020, 22:28
uma uma ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 251
Standard

Hallo ihr Beiden,

danke für die Hinweise und Karten.

Aber irgendwie passt alles nicht so richtig zusammen.
Vielleicht habt ihr ja da auch noch eine Meinung/Idee dazu ?

Schaue ich bei google finde ich Schisdra und ca. 250km südwestlich ein Klinzy, wohingegen die Karte von 20.1.1942 zeigt, dass es ostnordöstlich von Schisdra liegt. ABER laut google nicht Klinzy, wie auf der Karte, sondern Klintzy genannt wird.

Auch der Ort Bolchott, der laut Karte vom 1.3.1943 auf halben Wege zwischen Koselsk und Orel liegt, wäre ca. 350km östlich von dem "google" Klinzy entfernt und nicht wie gemeint "links oben"

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein einzelner Soldat(Grenadier nur) fast 300km für ein Begräbniss transportiert wurde. Also scheidet das 350km entfernte "google"-Klinzy wohl aus.

Leider ist kein Maßstab für die beide Karten angegeben, aber laut google ist es von dem "richtigen" Klinzy" (Klintsy) nur ca. 50km nach Schisdra

Und legte man beide Karten übereinander, finden man auch das Ortsdreieck Kzyn im Süden, Dubrowka im Nordosten und Tschernischino im Nordwesten,
Klinzy läge dann ziemlich in der Mitte.

Und es könnten dann tatsächlich die angegebenen 65km nordw. Bolchon(tt) sein.

Wie auch immer, es ist fast 77 Jahre her, meine Oma ist 92 und hat mit diesem Kapitel eigentlich abgeschlossen.

Danke für Eure Hilfe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2020, 22:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.845
Standard

Hallo,

für russische Orte nutze ich fast immer jewishgen: https://www.jewishgen.org/Communities/LocTown.asp
Wenn Du da Klinzy eingibst, erhältst Du sieben oder 8 mal Klintsy als Ergebnis, Diese Orte muss man dann anhand der Lage der anderen genannten Orte einordnen. Für Krassny Oktobra gibt es noch mehr Treffer, die man dann eben auch noch sortieren muss.
Aber immer phonetically like oder sounds like suchen, sonst bekommt man die möglichen verschieden Schreibweisen nicht zu fassen, und selbst dann ist man nicht zu 100% sicher.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2020, 23:43
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.390
Standard

Zitat:
Zitat von uma Beitrag anzeigen
... aber laut google ist es von dem "richtigen" Klinzy" (Klintsy) nur ca. 50km nach Schisdra ...
Nein es sind nur halb so viel, also ca. 25 km.
Der Maßstab ist unten rechts auf der Karte:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 25km.jpg (51,0 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (14.05.2020 um 23:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.05.2020, 23:46
uma uma ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 251
Standard

Hallo,

kleines Update - da zaubert doch meine Oma ein Dokument aus den Tiefen ihrer Kisten, welches besagt, dass das Grab in Wjalzewo liegt und das Klinzy (Klintsy) im Kreis Uljanowo gemeint ist Dieses Klinzy welches auf der Karte von 1942 zu nordöstlich von Schisdra zu finden ist.
Und siehe da laut google liegen beide Orte nicht mehr als 10km auseinander.
Und dieses Wjalzewo liegt ca 70km nordwestlich von Bolchow.
Und direkt daneben gibt es ein Ort "Roter Oktober"
Alles auf der Karte von 1942 zu sehen.
Also passt nun alles - Aufgabe gelöst.
Danke euch
Ulli

Geändert von uma (14.05.2020 um 23:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.05.2020, 23:53
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.390
Standard

Hier noch mal ein Ausschnitt der militärischen Karte: das 317. Grenadier-Regiment hat Klinzy (rechts oben) angegriffen.
Klinzy wurde von der Roten Armee verteidigt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Klinzy.jpg (192,0 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (14.05.2020 um 23:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:42 Uhr.