#1  
Alt 07.05.2020, 10:16
Benutzerbild von Forschender
Forschender Forschender ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 78
Standard Welche Unterlagen und wo?

Guten Morgen,

ich suche zum ersten Mal in Baden-Württemberg nach Geburts- und Heiratseinträgen.

Wo muss ich bezüglich einer Geburt (1883) und einer Heirat anfragen? Sind die Eintragen beim Standesamt oder der Kirche gemacht worden?

Danke!

Grüße

Uli
__________________
Wer forscht zu?

Gurschdorf / Steingrund, Freiwaldau
Buchbergsthal / Einsiedel, Freudenthal
102. Infanterie-Division (Die Schlesische)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2020, 10:33
didirich didirich ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 1.187
Standard

Hallo Uli
ich würde zuerst in den Kirchenbüchern suchen !
Empfehlung von didirich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.05.2020, 17:04
Benutzerbild von Michael
Michael Michael ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 4.999
Standard

Uli,
die Standesbücher sind digitalisiert. Falls die Kirchenbücher bei Archion oder Ancestry noch nicht digitalisiert wurden, sind in Baden nach dem 1. Februar 1870 bzw. in Württemberg nach dem 1. Januar 1876 die Standesämter zuständig.
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2020, 21:28
Benutzerbild von Forschender
Forschender Forschender ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 78
Standard

Hallo zusammen,
danke für die rege Beteiligung. Werde es über die Standesämter versuchen. Sind zwei verschiedene. Ich berichte.
Grüße
Uli
__________________
Wer forscht zu?

Gurschdorf / Steingrund, Freiwaldau
Buchbergsthal / Einsiedel, Freudenthal
102. Infanterie-Division (Die Schlesische)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2020, 21:35
Benutzerbild von Kleeschen
Kleeschen Kleeschen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.500
Standard

Hallo,

1883 ist die Hauptquelle das Standesamt gewesen. Im Landesteil Württemberg hat man offiziell sogar nicht das Recht, in Kirchenbücher nach 1876 zu schauen, da diese ab da keinen offiziellen Charakter mehr haben.

Je nach dem, ob es sich um eine größere Stadt oder eine kleinere Gemeinde handelt, befindet sich das Registerbuch nicht mehr beim Standesamt. Insofern ein "richtiges" Stadtarchiv vorhanden ist, so ist das Buch von 1883 mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr beim Standesamt.

Vielleicht einmal vorher anrufen, die können das ziemlich schnell beantworten. Ansonsten in die Anfrage schreiben, dass die Anfrage ggf. an das zuständige Archiv weitergeleitet werden soll.

Liebe Grüße
Kleeschen
__________________
Gouv. Cherson (Ukraine): Wahler, Oberländer, Schauer, Gutmüller, Schock, Freuer, Her(r)mann, Deschler & Simon
Batschka (Ungarn/Serbien): Freier, Schock, Fuchs, Nessel, Weingärtner & Simon
Rems-Murr-Kreis & Krs. Esslingen (Württemberg): Wahler, Bischoff, Stark, Schmid, Eiber & Magnus (Mang)
Donnersbergkreis (Pfalz): Weingärtner, Gäres (Göres) & Opp
Krs. Südwestpfalz (Pfalz): Freyer, Stecke, Neuhart & Kindelberger
Krs. Germersheim (Pfalz): Deschler, Bär, Humbert, Dörrzapf & Stauch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2020, 00:57
Benutzerbild von Bachstelze1160
Bachstelze1160 Bachstelze1160 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: 72531 Hohenstein
Beiträge: 239
Standard

Hallo Uli,
wenn es Deine direkten Vorfahren sind, hast Du das Recht es egal wann einzusehen, Seitenlinien leider nicht.

Schau mal in der Linksammlung am Kopf vom Baden-Württemberg Kapitel hier im Forum von Michael nach, da gibt es eine Landkarte und für welches, welches Archiv zuständig ist. Habe das heute sogar als Hintergrundbildschirm gespeichert, da siehst jeden Landkreis.
https://www.landesarchiv-bw.de/de/re...den%253F/46011

In Archion sind die Jahre nach 1875 leider nicht einsehbar, das kannst also sparen.

Wenn Du den Ort nennst könnte man konkreter antworten, den jeder Ort hat eigene Ansichten!

Grüßle Bachstelze
__________________
Dank und herzliche Grüße <3

Die Bachstelze


Ich sende einen Dank in den Himmel, wenn ein Pfarrer sich Mühe gab zu schreiben, das freut ihn dann!
Was die Ahnen wohl so alles mitbekommen, was wir wegen Ihnen uns für eine Arbeit machen!!!

Geändert von Bachstelze1160 (14.05.2020 um 01:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2020, 09:18
Schischka Schischka ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 71
Standard

Danke Michael und Bachstelze für die Links! Bin aus der Mark Brandenburg um 1810 in die Region Überlingen verschlagen worden ... Muß mich demnächst mal mit Ansatzmöglichkeiten beschäftigen. (FN Herrmann aus Heiligenberg http://wiki-de.genealogy.net/GOV:HEIERGJN47PT - was konkreteres frage ich später mal.)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.05.2020, 15:27
Benutzerbild von Forschender
Forschender Forschender ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 78
Standard

Zitat:
Zitat von Bachstelze1160 Beitrag anzeigen
Schau mal in der Linksammlung am Kopf vom Baden-Württemberg Kapitel hier im Forum von Michael nach, da gibt es eine Landkarte und für welches, welches Archiv zuständig ist. Habe das heute sogar als Hintergrundbildschirm gespeichert, da siehst jeden Landkreis.
https://www.landesarchiv-bw.de/de/re...den%253F/46011
Hallo,

das hört sich mal interessant an und hilft in Zukunft sicherlich.

Grüße

Uli
__________________
Wer forscht zu?

Gurschdorf / Steingrund, Freiwaldau
Buchbergsthal / Einsiedel, Freudenthal
102. Infanterie-Division (Die Schlesische)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.