#1  
Alt 23.05.2020, 11:06
Benutzerbild von rasmussen_bra
rasmussen_bra rasmussen_bra ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: 26919 Brake
Beiträge: 49
Standard FN Desens Peterswald Mittelpfalz

Ich habe in einer Urkunde den Namen einer meiner Ahnen gefunden und suche nun nach näheren Angaben.

Der Name Johann George Desens taucht in einer Heiratsurkunde seines Sohnes aus dem Jahre 1810 in Schlesien auf. Darin steht, dass J.G. Desens aus Peterswald / Mittelpfalz stammt. Als Beruf ist Bauer angegeben.


Hat jemand das Ortsfamilienbuch Peterswald - Löffelscheid und Rödelhausen 1655 - 1899 und kann dort mal nach dem Namen Desens schauen?

Ferner soll es im badischen einen Johann Georg Desens geben haben. Eintrag bei Ancesty, dort habe ich leider keinen Zugang.

Ich freue mich über jeden Hinweis.

MfG Andreas (rasmussen_bra)

Geändert von rasmussen_bra (23.05.2020 um 11:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2020, 12:01
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 686
Standard FN Desens Peterswald Mittelpfalz.

Hallo Andreas.
In diesem FB.Peterswald - Löffelscheid und Rödelhausen 1655 - 1899,
ist der gesuchte nicht zu finden.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Mit besten Grüßen.
Hermann.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2020, 12:43
Benutzerbild von rasmussen_bra
rasmussen_bra rasmussen_bra ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: 26919 Brake
Beiträge: 49
Standard

Hallo Hermann,
vielen Dank für die Information. Dann geht die Suche weiter.
LG Andreas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2020, 08:20
Manni1970 Manni1970 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 32
Standard

Hallo Andreas,
ich habe ein Peterswald in der Mittelpfalz gefunden. Es handelt sich dabei um eine Flurbezeichnung zwischen Waldmohr und Bruchmühlbach, also in der Verlängerung von Kaiserslautern über Landstuhl. Angeblich gab es früher auch einen Peterswalder Hof dort. Vielleicht lässt sich die zuständige Pfarrei von dieser Gegend ermitteln und du schaust mal in das KB. Ich hoffe der Link funktioniert mit der alten Landkarte aus den 1830er Jahren:
https://maps.rlp.de/?layerIDs=178,19...07&zoomlevel=7
Manni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.05.2020, 10:07
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 389
Standard

Das könnte dann eventuell zum Kirchenbuch Waldmohr gehören. Die Kirchenbücher und Standesamtunterlagen sind bei familysearch frei einsehbar. Vielleicht auch unter Obermiesau, Altenkirchen, Kübelberg, Weilerbach, Steinwenden suchen

Geändert von Mismid (27.05.2020 um 10:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2020, 15:52
Benutzerbild von rasmussen_bra
rasmussen_bra rasmussen_bra ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: 26919 Brake
Beiträge: 49
Standard

Hallo Manni, ich hatte auch schon daran gedacht das Peterswald(e) nicht unbedingt ein Dorf sein muss. Daher freue ich mich natürlich über deinen Hinweis.

Hallo Mismid, vielen Dank für den Hinweis. Ich kenne mich als Nordlicht da wenig aus in der Region. So sind deine Hinweise eine echte Hilfe. Muss nun nur noch Zugriff auf die OFB bzw. KB bekommen.
LG Andreas
__________________
Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun. (Moses Mendelssohn)
_________________________________________


FN Rüßbült, FN Desens, FN Radzinski, FN Müller
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2020, 18:32
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.313
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von Mismid Beitrag anzeigen
Vielleicht auch unter Obermiesau,
Obermiesau evangelisch bis 1798 ist bei Ancestry online!
https://www.ancestry.de/interactive/...ReturnBrowsing


Waldmohr evangelisch findet man bei Archion!


Bei FamilySearch haben die Filme entweder einen Schlüssel oder nur eine Filmrolle, sind also nicht frei online einsehbar!


Die Zivilstandsregister wären zwar online, aber erst ab 1799, das wird hier nichts nützen, wenn der Sohn schon 1810 geheiratet hat.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2020, 18:45
Benutzerbild von rasmussen_bra
rasmussen_bra rasmussen_bra ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: 26919 Brake
Beiträge: 49
Standard

Hallo Xtine,
danke für deine Hinweise. Bei Ancestry habe ich keinen Zugang. Hatte mich dort erst vor kurzem abgemeldet da es sonst Kosten verursacht hatte. Wenn also jemand so lieb wäre für mich dort nachzusehen.

Ich bin ja irre gespannt ob ich den Joh. George Desens aus der Mittelpfalz finden werde.

LG Andreas
__________________
Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun. (Moses Mendelssohn)
_________________________________________


FN Rüßbült, FN Desens, FN Radzinski, FN Müller
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2020, 19:33
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.313
Standard

Hallo,

kannst Du den Suchzeitraum etwas mehr eingrenzen?
Wen Du vom Vater keine weiteren Daten hast, dann wenigstens vom Sohn. Wann ist er geboren? Gibt es ältere Geschwister?
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.05.2020, 21:13
Benutzerbild von rasmussen_bra
rasmussen_bra rasmussen_bra ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: 26919 Brake
Beiträge: 49
Standard

Hallo Xtine,
vom Vater Joh. George Desens weiß ich nur, dass er zwischen 1750 und 1970 geboren sein muss, dass er in Peterswalde in der Mittelpfalz gelebt hatte und dort Bauer war. Muss also Landbesitz gehabt haben.
Der Sohn Johann George Desens muss um 1782-84 geboren worden sein. Er muss dann nach Schlesien ins Erzgebirge gegangen sein, wo er 1810 das erste Mal geheiratet hatte. In der Heiratsurkunde ist dann auch sein Vater erwähnt. Gestorben ist er 1857 in Agnetendorf/ Hirschberg. Mehr Daten habe ich leider nicht, was die Suche eben sehr schwer macht.
LG Andreas
__________________
Nach Wahrheit forschen, Schönheit lieben, Gutes wollen, das Beste tun. (Moses Mendelssohn)
_________________________________________


FN Rüßbült, FN Desens, FN Radzinski, FN Müller
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.