#61  
Alt 08.03.2020, 19:20
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 675
Standard

.. hab beschlossen meinen Lorenzy vorerst nicht mit aufzunehmen. Und weiter gehts... aber erst ab morgen.
Hab einen neuen Ansatzpunkt durch den Austausch hier im Forum.

Nochmals danke an alle!

Stoße da zwar auch auf Schwierigkeiten, aber Gott sei dank bisher wenigsten nicht auf Namen Kuddelmuddel ...das macht einen ja fertig.......
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**


Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 09.03.2020, 09:19
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 537
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo Andrea
Gilg ist die Kurzform von Ägidius
https://de.wikipedia.org/wiki/Ägidius_(Heiliger)#
Da zweifle ich Wikipedia, aber doch an, dass Gilg die Kurzform von Ägidius wäre.
Gilg ist eine Kurzform von Kilian, die Kurzform zu Ägidius ist Illig. Aber das ist womöglich auch regional unterschiedlich.
Gilg als Ägidius habe ich bisher jedenfalls nicht gefunden

IN Thüringen ist übrigens der Georg der Jerch ……

Gruß Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf

Geändert von Dunkelgraf (09.03.2020 um 09:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 09.03.2020, 09:46
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.564
Standard Gilg nicht die Mutation von Ägidius?

Guten Tag,
dann wäre das hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Sankt_Gilgen#Geschichte

auch nicht zutreffend?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 09.03.2020, 15:22
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 292
Standard

Wovon ist dann Jilg (in Württemberg) die Kurzform? Ägidius oder Georg?
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.03.2020, 15:26
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 537
Standard

es mag ja regionale Unterschiede geben und in Österreich der Ägidius Gilg genannt werden.

Aber dass der Georg in Würtemberg mit Jilg abgekürzt wird, ist für mich dann doch schwer nachvollziehbar, obwohl im tiefsten Fränkischen heißt er auch Göarkla …..

Jilg sollte dann doch eine Kurzform von Ägidius sein
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 09.03.2020, 15:44
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 292
Standard

Normalerweise ist in Württemberg Jerg die Kurzform von Georg. Der Vorname Jilg war mir erst kürzlich das erste Mal untergekommen. Dann gehe ich erstmal davon aus, dass Jilg = Ägidius ist. Ist Ramey Remigius?
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 09.03.2020, 18:55
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.155
Standard

Hallo allerseits.

Es wird wohl schon was wahres dran sein.

Jilg ist vielleicht die Verballhornung von Gilg ? Das kommt Gilgen sehr nahe.

St. Gilgen, halb Oberösterreich, halb Salzburger Land, falls euch die Region weiterhilft.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09.03.2020, 22:14
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 292
Standard

Jilg ist tatsächlich = Gilg = Ägidius.
https://books.google.de/books?id=gmA...20Jilg&f=false
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 18.05.2020, 18:48
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 292
Standard

Ich habe gerade einen Fall, der auch hier zum Thema passt, und zwar:

Im März 1661 hatte ein Ehepaar ein Kind namens Philipp zur Welt gebracht. Im Juni 1662 hatte dieses Paar erneut einen Sohn namens Philipp geboren. Der ältere Philipp war aber noch nicht gestorben, der starb im Januar 1663, also ein halbes Jahr nach der Geburt des zweiten Philipp. Der zweite Philipp war das letzte Kind des Paares. Was könnte die Eltern dazu bewogen haben, das letzte Kind noch vor dem Tod des vorletzten Kindes genauso zu nennen? Hatten sie befürchtet/gewusst, dass der ältere Philipp sterben wird? Als Hinweis: Die Eltern hatten alle anderen Kinder unterschiedlich benannt. Hattet ihr auch so einen Fall?
__________________
Gruß,
Alex
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:06 Uhr.