Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 09.05.2020, 02:05
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 319
Standard

Hallo Friedrich,

Als Erstes hier der Link zu Rietstap online (hat Gerd auch in #7 angegeben)

http://www.coats-of-arms-heraldry.co.../rietstap.html

Hoffentlich kommst Du damit klar.

Ich finde Deinen Gedankengang zum Aufbau des Schildbildes des 1. Wappens Benard mit evtl. Bezug auf Rouen sehr plausibel.

Hier für die Mitleser das Wappen Rouens



Nach obigem Gedankengang dürfte dann das 1. Wappen Benard in etwas so ausgesehen haben. Wenn pointes in dem Blason evtl. gleich en pointe zu verstehen ist, dann paßt es genau, denn pointe wird auch als Bereich im Schilde unterhalb des Schildhauptes (chef) definiert.



Es wäre bestimmt noch interessant, nach Siegelen der Benards aus Rouen in französichen Archiven zu suchen. Hier könnte bestimmt noisette behilflich sein.


Gruß aus regnerischem South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (09.05.2020 um 14:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.05.2020, 10:49
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 470
Standard

Guten morgen

in Rouen ist es sehr schwer zu suchen. In dieser Zeit ist Rouen in viele kleine Kommune (wie Caen auch) unterteilt. Kennt man der Ort nicht, sucht man eine Nadel im Heuhaufen. Helfen kann ich aber bei Bénard gestaltet es sich schwer. Habe bis jetzt nur 2 Kinder in Pontorsen (Manche) gefunden, von Pierre Jean/Margueritte de La Fosse. Bis gestern und heute 300 Seite durchgegangen, kein Kinder davor und danach, keine Heirat, was auch wichtig wäre.
Zwischen Guillerville (Seine-Maritime) und Pontorsen gibt es fast 200 Kilometer, sind sicher auch Bénard aber die gleiche Branche??
Françoise
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.05.2020, 16:30
jansenvdb jansenvdb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2013
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 408
Standard

Hallo Francoise ,
das kann ich noch nicht bestätigen . Fangen wir nochmal bei dem Buch bei HAL archives ouvertes „ Des Armes a l´epreuve : le protestantisme nobiliaire bas normand dans tourmente ( 1661 - 1787 ) generalite´ de Caen von Veronique Petit - Bancquart 2017 „ an. Auf den Seiten 239 - 250 - 674 -- 728 - 757 - 787 und 807 steht etwas zu den Benards , inklusive der Quellen . Sinngemäß verstehe ich , aber der genaue Sachverhalt ( zum Beispiel des Kindes von Jean Pierre ) zum Thema ist mir unklar. Die auf den Seiten genannten Personen sind von Isaac a ) der Vater Pierre , Herr von La Luzerne , Primare und Renemesnil , b ) der Bruder Isaacs Jean Piere mit Ehefrau und Isaac mit erster Ehefrau Anne Piquot .Die Familie Bernard ist stark in ganz Frankreich vertreten , besonders aber in der Normandie . So gibt es auch viele Benardzweige in Flandern und den Niederlanden . Mein Zweig scheint früh in Rouen gelebt zu haben , verteilte sich aber von dort in benachbarte Orte der Region Normandie ( so zum Beispiel nach Caen , La Luzerne Primare und Renemesnil usw. )
Von diesem , meinem Zweig , suche ich ab Isaac die Daten der Eltern zur Geburt /Ort = * , Heirat / Ort = ux / °° , Sterben / Ort = + , [] Begraben/Ort , Konfession , berufliche Tätigkeit / Stand und Kinder ( falls diese / wenn diese Daten / Infos vorhanden sind von den Geschwistern )
Wichtig hierzu ist der frühe Bezug der Benards zu den ref. Protestanten ( ab ca. 1520 - 1687 ) , deren Orte / Kirchen . Die Kirche von Saint Sylvain war so ein Ort , wurde aber 1685 geschlossen .
Ich kenne alles von Isaak Benard , Sieur de Breuil ( außer Wappen , dem Zeitraum der Geburt , vielleicht 1643 in Renemesnil ? ) und dem Sterbesort Holten / D 1718 . Mir fehlen seine eventuellen Kinder aus der ux / °° 1 mit Anne / a Piquot in Saint Sylvain vom 06.09.1679 ( ref.protestantische Reg Nr. 14 )
Dort auch am 22.06.1679 die Ehe eines seiner Brüder.
Als Brüder / Eltern sind nur namentlich bekannt:
- David und Pierre Jean Benard ,
- Eltern Pierre Benard de La Luzerne , * ca. 1603 ? , + 12.10.1671 , [] ? , ux. mit Anne de Beverlus /
oder Beuvrelhuis , Sohn von Jean VI. ux. Isabeau du Jardin ( siehe Anhang und Wappen und Generationenfolge von Guy Chamillart )
Bei Fragen gebe ich ( falls möglich ) sofort Auskunft.

Hallo Kurt ,

auch Dir nochmals Dank , so kann es mit dem Wappen gewesen sein .


Mit freundlichem Gruß
Friedrich

Geändert von jansenvdb (09.05.2020 um 16:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.05.2020, 23:01
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 319
Standard

@ Friedrich

Kannst Du mir den Link zu der Quelle geben, wo Du den Eintrag zur Familie Benard in #1 gefunden hast?

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.05.2020, 17:56
jansenvdb jansenvdb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2013
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 408
Standard

Hallo Kurt ,
gerne , leider kein Link - Quelle Tome II. Nobles qui ont prouve 4 degres - 6 G / 20 im Archiv von Calvados in Cain.
Hierzu gibt es noch eine Buchausgabe ( Autor unbekannt , ich habe nur die Seite ) , dort ist die untere Zeile , beginnend mit Gedeon falsch.
Ich gehe von der Richtigkeit , den Angaben des Guy Chamillart aus .


Mit freundlichem Gruß , kein Regen und 27 Grad aus Deutschland
( toll was ) Friedrich
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.05.2020, 15:31
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 319
Standard

Hallo Friedrich,


Danke für die Rückmeldung. Wollte eigentlich in dem Dokument, wo Benard vorkommt, etwas herum stolpern, um zu sehen, ob vlt. croissant evtl. bei anderen Blason auch mit crois abgekürzt wird. Wohl online nicht möglich.


Gruß aus South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (13.05.2020 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.05.2020, 08:02
jansenvdb jansenvdb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2013
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 408
Standard

Hallo Kurt,
doch noch etwas gefunden . Du brauchst viel Zeit zuim stöbern , 137 Seiten Guy Chamillart über Adelsfamilien im Raum Caen. Mit Stand von 1666 . ..... https://archives.calvados.fr/ark:/52...-24a76d0c465e:)
Kannst Du bestimmt gut gebrauchen.
Gesund bleiben und mit freundlichem Gruß


Friedrich

Geändert von jansenvdb (13.05.2020 um 08:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.05.2020, 14:35
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 319
Standard

Hallo Friedrich,

Danke für den Link. Wird bestimmt interessant sein. Ich kann als Gegenleistung diesen Link anbieten.

https://www.huguenotsociety.org/heritage/history/

Vielleicht von Interesse deinerseits

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.05.2020, 11:37
jansenvdb jansenvdb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.01.2013
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 408
Standard

Hallo Kurt,
Aufgrund der ref.protestantischen Religionsausübung der Benard ( ab 1520 ) , deren späteren Verfolgung und Emigration gibt es kaum weitere Nachrichten zu dieser Familie in der Normandie . Ich habe aber das Originalwappen aus Frankreich erhalten ( siehe Anhang ) .

Hat es geklapt mit der kleinen Schrift.
Mit freundlichem Gruß und ohne Virus


Friedrich
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Benard W.jpg (20,6 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 17.05.2020, 14:33
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 319
Standard

Hallo Friedrich,

Zu Deiner Frage, ich bin leider nocht nicht dazu gekommen, in dem handscriftlichen Dokument herumzustöbern. Danke für die Einstellung des Wappens. Wie Du wohl bereits gesehen hast, stimmt dieses Wappen mit dem Wappen Benard de Rosot (siehe bei armorial.org bzw. Benard de Rotot (hier wohl Schreibfehler; siehe Auszug aus Rietstap oben, wo das Wappen mit D'azur, a trois lis de jardin d'argent blasoniert wird. Hier
https://books.google.com/books?id=J7...page&q&f=false auch aufgeführt, auch doppelt blasoniert wie in der Handschrift, allerdings beide mit d'argent. Vielleicht ist 'pointes trois fleurons d'or' ein Schreibfehler und sollte eigentlich 'pointes trois fleurons d'argent' lauten als Alternativblason.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg beim Nachforschen.


Gruß aus South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (17.05.2020 um 17:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.