#1  
Alt 14.03.2008, 20:50
Marquito42 Marquito42 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 3
Standard von Kaschubowski

Hallo

meine Oma hat mir so ein paar Sachen erzählt von ihrem Vater und Opa. Der Geburtsname meiner Oma ist von Kaschubowski und sie wurde in Danzig geboren. Sie sagte, ihrem Opa hätten ein paar Ländereien um Danzig gehört. Hab mal ein bischen gestöbert und bin natürlich auf die Kaschubei gestossen. Von kaschubowski = kaschubei? Ich find da nichts richtiges drüber und wollte mal fragen ob mein Ururopa wirklich so ein Adliger war und ihm ein paar Ländereien gehört haben. Könnt ihr mir helfen? Mein Uropa musste das von wohl im Dritten Reich abgeben, nach Aussage meiner Oma zufolge. Meine Mutter hat ausserdem erwähnt, dass noch ältere Vorfahren von uns im Ahnenbuch oder so was in die Richtung von Lübeck erwähnt werden. Ausserdem soll wohl bei der Ahnenforschung im Dritten Reich eine Verbindung bis zu Stoertebeker festgestellt worden sein. Klingt alles sehr seltsam für mich und eigentlich schon wieder zu "krass" um wahr zu sein. Also ich freue mich über jede Antwort.

mfg
marquito
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2008, 00:44
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard RE: von Kaschubowski

Im Verzeichnis der Namen polnischer Adeliger ist Kaschubowski nicht aufgeführt.
Die polnische Endung "-ski" bedeutet "einer von" bzw. "-er", wie z. B. einer von Nürnberg bzw. Nürnberger. Einen Ort Kaszuba ist beispielsweise im Kreis Konitz, RegBez Marienwerder, vorliegend.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2008, 02:45
Marquito42 Marquito42 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 3
Standard

Ja also von Kaschubowski gibts jetzt ja auch nicht mehr. Also meine Oma sagt, die Ländereien hätten direkt bei Danzig gelegen. Das mit Kaszuba kann natürlich auch möglich sein. Ich muss mal meine Oma weiterhin ausfragen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2008, 10:16
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Die westpreußische Familie Kaschubowski

Anmerkung

Herr Friedhard Pfeiffer hat durchaus recht: eine Adelsfamilie v. KASCHUBOWSKI hat es nie gegeben.

In Danzig erscheint die – nicht-adelige – Familie KASCHUBOWSKI ab 1822 in den Kirchenbüchern der katholischen Pfarrgemeinde St. Albrecht, daneben auch 1847 in den Kirchenbüchern der katholischen Pfarrgemeinde St. Joseph.

Daß Familien während der Zeit des Nationalsozialismus genötigt gewesen sein sollen, das Prädikat „von“ abzulegen, ist eine Legende (von der Störtebeker-Legende ganz zu schweigen).


Freundliche Grüße vom Rhein

P.S. Meine eigene Familie besaß „Ländereien direkt bei Danzig“ (Lehen der polnischen Krone und des Klosters St. Marien-Paradies).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.03.2008, 08:59
Klaus Liwowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir hatten ja hier bereits darüber gesprochen, wie Teile der polnischen Bevölkerung im 19. Jhd. zum deutschen 'von' gekommen sind.

Den Familiennamen 'Kaschubowski ' gibt es natürlich im Polnischen nicht. Es heißt dort 'Kaszubowski' und ist heute sehr verbreitet. Dann aber gibt es fast zwangsläufig auch den Namen 'von Kaszubowski' - auch ohne Hinweis in einem der Adelslexika......

Falls die Fragestellerin an weiteren Infos interessiert ist, sollte man vielleicht bei den 'von Kaszubowski' hier in Deutschland anrufen. Siehe eins der entsprechenden Telefon-Online-Verzeichnisse.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.03.2008, 11:03
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard von Kaszubowski

Anmerkung

Im Telefonbuch (http://www.telefonbuch.de/) finde ich lediglich eine einzige Familie, die sich „von“ KASZUBOWSKI nennt (ohne nähere Angaben zum Wohnort, der in der niederbayerischen Gemeinde Grafenau liegen dürfte).

In dem modernen „Adelslexikon“, das zur Zeit vom Deutschen Adelsarchiv herausgegeben wird, wird eine Adelsfamilie v. KASZUBOWSKI nicht genannt.

Auch finde ich den Familiennamen KASZUBOWSKI in keinem polnischen Adelslexikon.


Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.03.2008, 23:11
Marquito42 Marquito42 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 3
Standard

Also den Namen Kaschubowski gibts ja auch gar net mehr, weil alle Kinder, die den Krieg überlebt haben Töchter waren und den Namen so durch die Heirat verloren haben. Also meine Oma meinte denen gehörte da so'n Dorf oder so Lauental wenn ich mich recht erinnere ... oder irgendwas mit L und Tal dran^^ und da halt n Stück Strand, womit sie immer viel Geld gemacht haben, weil alle bezahlen mussten, um da zu schwimmen und meine Oma konnte ja immer gratis schwimmen. :P
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2020, 23:37
Ebwje Ebwje ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2020
Beiträge: 1
Standard

Ich antworte zwar auf diesen Beitrag zwar 12 Jahre, nachdem er geschrieben wurde, aber vielleicht findet er noch den ein oder anderen Leser
Dass der Nachname Kaschubowski nicht mehr existiert ist falsch. Mein Nachname ist zB Kaschubowski, meine Vorfahren oder eher gesagt meine Großeltern und Urgroßeltern kommen ebenfalls aus Danzig.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.05.2020, 10:57
khsk khsk ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Hagen im Bremischen
Beiträge: 160
Standard Kaschubowski

Hallo,
meine UrUr-Großmutter war Wilhelmine Kaschubowski, geb. 1827 in Danzig-Ohra, verst. 1892 in Danzig-Ohra, verh. Johann Michael Bartsch. Sie hatte mindestens eine Schwester: Amalia Renate, geb. 1818 in Matzkau, verst. 1880 in D-Ohra, verh. Heldt. Es gab wohl auch 2 Brüder, einer 1829 mit 12J gestorben, von dem anderen (Michael) weiß ich noch nicht mehr. Amalie Renate wird bei ihrer Heirat mit dem Nachnamen Kusch geführt, bei ihrem Tod heißt sie wieder Kaschubowski. Ihr Vater Johann wird auch bei seiner Heirat in Matzkau Kusch genannt, später Kaschubowski.
Susanne

Geändert von khsk (17.05.2020 um 11:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.