Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2011, 12:43
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard Laudahn und Autrum

Hallo,
wer kennt diese Namen?
Sie klingen für mich lateinisch. Laudahn = Laudanum (Opiumgemisch)?
Am Schiffanleger am Schweriner See wurde ein Schild mit "Laudahn" aufgestellt.
Niemand weiß, was es bedeutet.
Diese FN tauchen in meiner MV-Familie auf.
Sicher sind es keine mecklenburger Namen, oder?
Gabi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2011, 15:52
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.749
Standard

Hallo Gabi,

der FN Laudahn hat wendische Wurzeln und wird als Laudan --> Lowdan hier erklärt:

Lowdan Lu- Lau- : [Ludan bezw. Ljudan Krzf. v. Ludomil Ludomysl von asl. ljudъ Volk und milъ lieb, myslь Gedanke;
oder = Lutan bezw. Ljutan Kurzf. v. Lutomysl Lutosław von asl.
ljutъ = saevus*].

*) lat. saevus: wütend (auch wild)

Für den FN Autrum erstelle ich ein neues Thema , bitte darauf hier nicht antworten!
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (08.10.2011 um 14:06 Uhr) Grund: ergänzt. verlinkt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.