Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2010, 15:25
Benutzerbild von TMG
TMG TMG ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 106
Standard Figge

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen): Figge
Zeit/Jahr der Nennung: 1864
Ort/Region der Nennung: Schwalefeld, Fürstenthum Waldeck



Hallo und wieder eine Frage von mir....

Könnt Ihr mir bei der Bedeutung meines Nachnamens helfen?

Ich habe noch was im Kopf, dass es aus dem begriff des figgen entstanden sein soll...

figgen = ein gerade geschmiedetes Schwert immer wieder in einen (aufgehangen) Sack voll Sand (?) stechen um es auszuhärten
__________________
Hauptsächlich suchend nach:

FN: FIGGE --> Usseln (Uhseln), Schwalefeld, Fürstentum Waldeck
FN: WOLLER --> Neu Bork und Garrin, Kolberg
FN: ROSOG --> Bertung, Allenstein
FN: WAGNER --> kl. Bertung, Allenstein

Sekundär:
Berg, Kamper (Kaemper), Isenburg, Kraushaar (Kraushaer), Trus, Maus, Engelbracht [alle Lennep, Remscheid]


alle ergebnisse bis jetzt bei gedbas (nutzerkennung: jefi)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2010, 18:34
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.120
Standard Figge

Hallo TMG,

im großen BAHLOW steht dazu:

Figge, Figgen (Hamburg): offenbar zu niederdeutsch Fige, Figen = Sofie, Sofien Sohn. In Oldenburg 1457 Cord Fygeken. Vergleiche in Lippe 1380 Hinke Fygen, 1410 Henke Fyginck, 1488 Fygener, 1533 Fyggener.

In einem Namenbüchlein von 1900 wird Figge abgeleitet vom Namen Wighart oder Wigbert.

Viele Grüße - GunterN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2010, 19:02
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.742
Standard

Nach DUDEN LexFN:
Figge:
► Ficke = Übername zu mnd. vicke "Tasche an Kleidern, Beutel" für den Hersteller oder Träger.

Gelegentlich metronym. FN, der auf eine niederdeutsche Form von Sophie zurückgeht.

Nach Heintze (1882):
Zurückgeführt auf FRITH, ahd. fridu "Friede", besonders im Sinne "Sicherheit, Schutz"
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2010, 19:22
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 303
Standard Figge

Hallo TMG,

Nach Prof. Jürgen Udolph
Figge:
niederdt. Name. Kurzform zu Friedrich = Friedensreich.
Andere Variante "Fig(g)" bedeutet: reiben, rasche Bewegung machen.

Lieben Gruß,
Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.