Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.09.2021, 00:14
Benutzerbild von alex_ko
alex_ko alex_ko ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2021
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Standard FN Kopański

Familienname: Kopański, Kopanski, Kopainski, Kopainsky, Kopaynski
Zeit/Jahr der Nennung: 931
Ort/Region der Nennung: Polen


Hallo alle miteinander,

ich bin auf der Suche nach der genauen Bedeutung meines Nachnamens, der in vielen Schreibweisen daherkommt. Die originale Form lautet Kopański und laut dem englischen Wikipedia geht dieser Name auf einen Carl Friedrich Kopański aus dem Jahr 931 zurück. Leider kann ich nirgendwo sonst eine Info zu dem Namen finden.

Es liegt jedenfalls nahe, dass der Name sich auf einen Ort bezieht, also vermutlich Kopań oder ähnlich klingende Orte. Allerdings liegt Kopań verhältnismäßig weit weg von Schlesien, wo der Name am häufigsten vorkommt – das lässt mich daran natürlich zweifeln.

Da ich da wirklich nicht mehr weiter weiß, hoffe ich auf jemanden, der sich mit polnischen Nachnamen besser auskennt und mir helfen kann. Ich wäre wirklich sehr dankbar!

Liebe Grüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.09.2021, 00:40
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.056
Standard

Hallo Alex,

zu den wikipedia-Angaben äußere ich mich nicht, ich habe aber durch einfaches Guhgeln diesen Eintrag in einem alten Wörterbuch gefunden, wonach kopański im Sorbischen das Adjektiv zu Kopańze = Neuhausen Krs. Cottbus sein soll, also danach Neuhäuser bedeuten würde. Aber vllt. gibt es ja noch Herleitungen aus dem Polnischen.
Im übrigen ist die Namensherleitung eine Sache, was aber nicht bedeutet - sollte dieser wikipedia-Artikel wirklich brauchbare Informationen beinhalten -, dass deine Familie irgendetwas mit den dort genannten Personen zu tun haben muss. Ich habe eben mal bei ancestry den Namen eingegeben und finde dort Arbeitsmänner mit Geburtsdaten um 1800. Wirkliche Ahnenforschung baut eben darauf auf, dass du Generation für Generation nach hinten forschst.

Freundliche Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (19.09.2021 um 00:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.09.2021, 01:14
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.174
Standard

Hallo,
hier ist eine Namensverbreitungskarte:

http://nlp.actaforte.pl:8080/Nomina/...=Kopa%C5%84ski
__________________
Dauersuche:
Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
königlich polnischer Oberoffizier Fedor Twardowsky
Landarbeiter Jan Mikołaj Kuśmierczyk, * 20.11.1812 Gnojno bei Płock, + 6.11.1876 Danzig
Eustachy Kuśmierczyk, Einwohner in Gnojno bei Płock, ursprünglich aus dem Powiat Ostrołęcki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.09.2021, 17:04
Benutzerbild von alex_ko
alex_ko alex_ko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2021
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

zu den wikipedia-Angaben äußere ich mich nicht, ich habe aber durch einfaches Guhgeln diesen Eintrag in einem alten Wörterbuch gefunden, wonach kopański im Sorbischen das Adjektiv zu Kopańze = Neuhausen Krs Cottbus sein soll, also danach Neuhäuser bedeuten würde. Aber vllt. gibt es ja noch Herleitungen aus dem Polnischen.
Im übrigen ist die Namensherleitung eine Sache, was aber nicht bedeutet - sollte dieser wikipedia-Artikel wirklich brauchbare Informationen beinhalten -,dass deine Familie irgendetwas mit den dort genannten Personen zu tun haben muss.
Ich habe eben mal bei ancestry den Namen eingegeben und finde dort Arbeitsmänner mit Geburtsdaten um 1800. Wirkliche Ahnenforschung baut eben darauf auf, dass du Generation für Generation nach hinten forschst.
Freundliche Grüße
Thomas

Danke schön, Thomas! Dieses Wörterbuch hatte ich bisher noch nicht gesehen. Ich verfolge das mal weiter in diese Richtung.

Die Ahnenforschung in Schlesien ist super schwierig, da bin ich bisher erst bei ca. 1830. Ich bin aber weiterhin dran.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2021, 17:05
Benutzerbild von alex_ko
alex_ko alex_ko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2021
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Balduin1297 Beitrag anzeigen
Hallo,
hier ist eine Namensverbreitungskarte:

http://nlp.actaforte.pl:8080/Nomina/...=Kopa%C5%84ski
Cool, danke!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.09.2021, 15:18
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.459
Standard

Nach Stankiewicz:
Zitat:
Kopański - 1452 od nazwy miejscowej Kopana (warszawskie, gmina Tarczyn).
Kopański - (erwähnt) 1452 - vom Ortsnamen Kopana (Warschauer Gebiet, Gemeinde Tarczyn)
Das Namens-Suffix -ski steht für einen polnischen Abstammungs- oder Herkunfts-Namen:
  • von einer (vzgsw. männl.) Person namens Kopań abstammend (Kopan - von graben, 'stapeln'; von altpolnisch kopacki 'jemand, der gräbt’.)
  • aus einem Ort namens Kopań oder ähnl. stammend. Hierzu gibt Stankiewicz wohl nur den Ort an, für den eine Herkunft urkundlich belegt ist.
    Die Gemeinde Tarczyn liegt in der Woiwodschaft Masowien und hat einen Ortsteil Stara Kopana.
In Polen und in der benachbarten Ukraine gibt es mehrere Orte namens Kopan:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 17283044-8C6C-47A0-A9F8-20E9043402FE.jpg (247,6 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2021, 18:50
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.238
Standard

Hallo Alex,

es spricht nichts dagegen, daß die schlesischen Kopański ihren Namen von Kopań im Landkreis Pleß ableiten. So hieß ein Dorfanteil von Biassowitz. Das liegt zwischen Berun und Auschwitz. In neueren Verzeichnissen heißt es Kopain; in älteren Ortsverzeichnissen ist jedoch noch die Schreibweise Kopań dafür verzeichnet.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.09.2021, 19:36
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.459
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

es spricht nichts dagegen, daß die schlesischen Kopański ihren Namen von Kopań im Landkreis Pleß ableiten. So hieß ein Dorfanteil von Biassowitz. Das liegt zwischen Berun und Auschwitz. In neueren Verzeichnissen heißt es Kopain; in älteren Ortsverzeichnissen ist jedoch noch die Schreibweise Kopań dafür verzeichnet.

MfG
Manni
Dieser Dorfanteil dürfte so klein gewesen sein, daß evtl. nicht sämtliche schlesischen Kopańskis ihre Wurzeln dort haben können.
Aber - möglich ist alles, gibt es doch auch in anderen Gebieten von Polen den gleichen Familiennamen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg E3B50D91-8BF4-44D3-85E3-9DF3DB6FE962.jpg (146,5 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2021, 18:30
Benutzerbild von alex_ko
alex_ko alex_ko ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2021
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Standard

@Laurin und @Manni1970:

Vielen lieben Dank euch beiden! Das sind alles Infos, die ich bisher nicht finden konnte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
polen , schlesien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:39 Uhr.