Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #91  
Alt 15.09.2023, 14:05
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 4.286
Standard

Hallo

Hast du in Magdeburg schon nachgefragt, ob es dort noch Einwohnermelderegister aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg gibt? Wie kommst du auf das Adressbuch von 1932, ich dachte Scheuck ist im Adressbuch von 1943 fündig geworden.

Zitat:
Ich würde vielleicht nochmal der Spur in Konstanz nachgehen, dort war er seit 1950. Vielleicht ist ja noch das Meldeverzeichnis der Stadt erhalten, um nachzusehen woher er zugezogen war. Bzw. beim Kreis Bad Säckingen, da hat er ja eine Kennkarte erhalten.
Bist du diesem Vorschlag von Pommerellen inzwischen nachgegangen?

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 15.09.2023, 15:14
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.360
Standard

Hallo,

zumindest in Osnabrück gibt es im Staatsarchiv Melderegister in dicken "doppel-DIN-A-3" Wälzern. - Ich habe ein paar Kopien, da steht genau drin, wer wann, wo und mit wem als Familie gewohnt hat. Die genauen Geb.-Daten von allen zum Haushalt gehörigen Personen stehen dabei .

Mit einer solchen Anfrage würde ich die Archiv-Damen erfreuen, und nach dem Fritz würde ich auch gleich fragen; alles allerdings erst nach dem 04.10.

Svenja war schneller! - Svenja, ich habe das AB 1932 im Inet gefunden und bin auch da fündig geworden. Dasselbe Prinzip wie in 1943, man verweist jeweils auch auf C und umgekehrt.
__________________
Herzliche Grüße
Scheuck

Geändert von scheuck (15.09.2023 um 15:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 15.09.2023, 18:14
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.360
Standard Funde in ABs Magdeburg 1943 und 1932

Das sind die AB-Funde ....
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf ADRESSBÜCHER MAGDEBURG 1932 und 1943.pdf (703,7 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Herzliche Grüße
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 16.09.2023, 10:18
Ringelein Ringelein ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2023
Beiträge: 47
Standard

Hallo zusammen,
#91 ja dem bin ich nachgegangen, die Stadt Konstanz hat leider gerade krankheitsbedingt einen Engpass und es dauert länger als üblich bis sie sich den Anträgen widmen. Da muss ich einfach warten.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 16.09.2023, 10:40
Lock Lock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2016
Beiträge: 450
Standard

@ scheuck

Ich denke Heinz ist der üblicherweise gebrauchte Rufname von Heinrich.

Ich habe die selbe Konstellation in der Familie, alle kennen meinen Onkel nur als Heinz. Getauft wurde er aber als Heinrich Gustav.

v.g. Gerhardt
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 16.09.2023, 13:21
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.360
Standard

JA, Lock, der Heinrich und der Heinz sind garantiert identisch
__________________
Herzliche Grüße
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 16.09.2023, 15:59
sonjavi sonjavi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 273
Standard

Hallo in die Runde,

wenn es ein Identitätsdiebstahl wäre … finde ich die Übereinstimmung mit jenem Jakob Kasper, der in der Pechfabrik in Magdeburg gearbeitet hat, sehr bemerkenswert.
Leider kenne ich mich beim Arolsen-Projekt zu wenig aus, um herausfinden zu können, was nach 1943 mit o. g. Jakob Kasper passiert ist.

https://www.ancestry.de/discoveryui-...=successSource

Viele Grüße
Sonja
__________________
Suche FN PELZ, TOLSKI aus Liebemühl/Osterode und Umkreis, VEIT/VEID und MEIRITZ aus Elbing sowie
BAUM aus dem Raum Rieder, (Sachsen-)Anhalt
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 16.09.2023, 16:04
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.360
Standard

Hallo, Sonja!

Pechfabrik? Ich habe keinen ancestry-account und kann den link leider nicht öffnen. Um wen/was geht es da?
__________________
Herzliche Grüße
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 16.09.2023, 16:14
sonjavi sonjavi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 273
Standard

Hallo scheuck,

Kaisermelange hatte auch schon darauf hingewiesen in #72.

Es gibt eine Liste von Arbeitern, in der ein Jakob Kasper auftaucht:
https://collections.arolsen-archives...ument/70980989

Viele Grüße
Sonja
__________________
Suche FN PELZ, TOLSKI aus Liebemühl/Osterode und Umkreis, VEIT/VEID und MEIRITZ aus Elbing sowie
BAUM aus dem Raum Rieder, (Sachsen-)Anhalt
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 16.09.2023, 16:49
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 4.360
Standard

Verstehe,
__________________
Herzliche Grüße
Scheuck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:10 Uhr.