Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2017, 07:28
HSilke HSilke ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2017
Beiträge: 32
Standard Namenliste Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Börde und angrenzend

Guten Morgen,
ich bin seit gestern neu im Forum und freue mich sehr über Kontakt und Hinweise, mit denen ich weiterforschen kann.

Der Großteil der Ahnen kommt aus Mitteldeutschland. Leider komme ich z.B. an die Kirchenbücher in Olvenstedt via FS nicht heran, da sie noch nicht digitalisiert bereitgestellt sind (zumindest gibt es kein Kamerasymbol), und Filme werden ja nicht mehr versandt. Gibt es ausser einem Besuch im Landesarchiv in Magdeburg andere Möglichkeiten der Suche - auch für die anderen kleinen Gemeinden?


Becker - Magdeburg
Bernsdorf - Olvenstedt
Böse - Hettstedt
Gerecke - Kroppenstedt
Haberland - Poersten b. Weißenfels
Hauer - Poersten b. Weißenfels
Heinecke - Olvenstedt
Hennings/Henniges - Olvenstedt
Lange - Kroppenstedt
Lehmann - Groß Rosenburg
Müller - Bleckendorf/Wanzleben
Ottermann - Halle/S.
Sporleder - Hohenwarsleben
Wetzig - Großgö(h)sig

Gruß

Silke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2017, 12:13
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.787
Standard

Hallo Silke,

Magdeburg hat viele Kirchen und wenn du weißt in welcher deine Gesuchten getauft, geheiratet bzw gestorben sind kannst du dir die KB auch in einem Center für Familienforschung am PC ansehen. Zumindest die mit Kamarasymbol
Der Nachteil ist nur, dass es zwar eine Gemeinschaft der Mormonen in Magdeburg gibt, aber kein Center wo man sich alles am PC anschauen könnte.
Sonst wäre ich da schon gewesen.

Ansonsten bekommt mal im Kirchenarchiv Magdeburg verhältnismäßig schnell einen Termin um sich dort die KB anzusehen.

LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.

Geändert von Silke Schieske (11.10.2017 um 12:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2017, 17:33
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 346
Standard

Hallo Silke,
Ich habe einige Heine(i)ke in Olvenstedt von 1787- 1835.
Hast du genauere Angaben?

LG Hagggi
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2017, 19:35
HSilke HSilke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2017
Beiträge: 32
Standard

Magdeburg hat viele Kirchen und wenn du weißt in welcher deine Gesuchten getauft, geheiratet bzw gestorben sind kannst du dir die KB auch in einem Center für Familienforschung am PC ansehen.

Ansonsten bekommt mal im Kirchenarchiv Magdeburg verhältnismäßig schnell einen Termin um sich dort die KB anzusehen.


Hallo Silke,

vielen Dank für die Antwort,
ja, ich hab es für einen Ahnen mal versucht - da war der Wohnort in der Altstadt und es kamen mehrere Kirchgemeinden in Frage...
Wohingegen nun wiederum das Center für Familienforschung kein Hindernis wäre, weil ich mittlerweile in Leipzig wohne.
Aber siehe Probleme mit Olvenstedt - die KB stehen noch als Filmrolle da, aber Versand gibt es nicht mehr...

Kannst Du mir sagen, welchen Unterschied das Landesarchiv und das Kirchenarchiv in Magdeburg für mich praktisch machen? Leider durchsteige ich das nicht ganz.

Viele Grüße

Silke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2017, 19:43
HSilke HSilke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2017
Beiträge: 32
Standard

Hallo Haggi,
vielen Dank für die Antwort. Ich habe folgende Angaben:
Hedwig Antonie Heinecke, geb. am 13.04.1899 in Olvenstedt, ihre Eltern:
Heinrich Heinecke, geb. am 04.03.1864 in Olvenstedt und Minna Helene Sporleder, geb. am 05.04.1867 in Olvenstedt, verheiratet am 10.04.1887 in Olvenstedt
sowie die Eltern dazu:
Johannes Andreas Simon Heinecke, geb. am 22.05.1828 und seine Frau Elisabeth Hennings. Danach hört es auf.
Ich bin sehr gespannt!

Viele Grüße

Silke

Geändert von HSilke (11.10.2017 um 19:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2017, 19:58
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 346
Standard

Im Landesarchiv liegen KB-Abschriften, im Kirchenarchiv sind es verfilmte Kirchenbücher.
Zu Heinicke bekommst du in den nächsten Tagen eine PN von mir.


LG Hagggi
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2017, 20:11
HSilke HSilke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2017
Beiträge: 32
Standard

Vielen Dank, Haggi,

leider kann ich als Neuling keine weiteren PN versenden. Ich freue mich wirklich sehr auf Deine Antwort zu den Heini/e ckes.
Bzgl. der Verfilmungen resp. Abschriften - gibt es Unterschiede in der Qualität der Daten, der Lesbarkeit und der Menge des Inhalts (sind also vielleicht bei den Abschriften damals Informationen verlorengegangen?). Ungeachtetdessen muss ich, wenn ich die anderen Informationen richtig lese, ohnehin froh sein, wenn ich noch Angaben aus KB aus dem Magdeburger Raum bekommen kann (siehe 30-jähriger Krieg und Januar 1945)?

Silke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.10.2017, 09:13
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 701
Standard Ottermann / Halle

Hallo Silke !
Wäre eine Louise Schmidt geb Ottermann + 9.4.1884 in Halle*24.8. 1821 Halle für dich bedeutend.
Grüße Renate
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2017, 09:42
HSilke HSilke ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.10.2017
Beiträge: 32
Standard

Hallo Renate,

Danke für den Eintrag.
In direktem Zusammenhang passt es noch nicht, da meine Ahnin Wilhelmine Ottermann ist, die 1833 in Halle/S. geboren wurde.
Deine Daten sind ja etwas später. Aber möglicherweise gibt es zu Deiner geborenen Ottermann Eltern/Großeltern, die zu meiner passen?

Viele Grüße

Silke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2017, 10:00
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 701
Standard

Es ist ein Eintrag aus dem Sterberegister Halle 1874-1957 Halle.
Ich ergänze Witwe Louise Schmidt wohnhaft Halle Parkstraße 4, 62 Jahre
verh. gewesen mit verst. Gärtner Friedrich Wilhelm Schmidt verst. in Halle,
Eltern unbekannt.
Mehr leider nicht.
Grüße Renate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
börde , magdeburg , sachsen-anhalt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.