Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.01.2019, 23:48
Garnele23 Garnele23 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2019
Beiträge: 52
Standard Bitte um Lesehilfe Trauungsbuch 1698

Quelle bzw. Art des Textes: Trauungsbuch Beharovice
Jahr, aus dem der Text stammt: 1698
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Beharovice/Ratischowitz
Namen um die es sich handeln sollte: Drevojan


guten Abend, bitte um Lesehilfe bei diesem Traueintrag, (mich interessiert der markierte Teil rechts oben von Drevojan)

Vielen Dank
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Dok9.pdf (237,7 KB, 14x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2019, 23:56
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.923
Standard

Hallo,

das scheint doch wieder Tschechisch zu sein und gehört in die fremdsprachige Lesehilfe!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.01.2019, 07:46
Garnele23 Garnele23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.01.2019
Beiträge: 52
Standard

oh, Entschuldigung, deswegen verstehe ivh gar nichts 😂 danke fürs Verachieben!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.01.2019, 10:45
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.217
Standard

Wenn du nix verstehst liegt die Annahme nahe, dass es eine FREMDsprache ist.....
irgendwann erkennst auch dass es tschechisch ist was bereits von der Örtlichkeit naheliegt.

Ort...jedenfalls nicht der von dir angegebene (Ssamykowicz // Schamikowitz)
verheiratet wurden der Witwer Drzewo Jan (der Pfarrer schreibt hier falsch Jan als Vorname...richtig NN Dřevojan (HolzHans), VN nicht angegeben)
mit der Alzbieta (Elisabeth) Witwe des verst. Mathäus Kormazin aus Dobronicz (Dobronitz)
Zeugen Pavel (Paul) Eliassa aus Dobronicz (Dobronitz)
Bartolomäus Severjn aus Bicharzowicz (Biharschowitz)
Am 20. Mai hat dies der Pfarrer bestätigt (dieser Satz ist Latein)
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (17.01.2019 um 17:44 Uhr) Grund: Ort Schamikowitz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:05 Uhr.