#1  
Alt 13.01.2019, 16:37
SebastianT SebastianT ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Stralsund
Beiträge: 19
Standard Familie Pichler in Ostpreußen Tilsit

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1850
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Ostpreußen, Kreis Memel, Tilsit
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): versch. Datenbanken
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Ich suche nach meinen Ahnen der Familie Pichler. Ursprünglich soll die Familie aus Österreich stammen. Der letzte mir bekannte Ahne ist Christian Wilhelm Richard Pichler, geboren am 5.12.1853 in Tilsit. Verheiratet mit
Wilhelmina Auguste Pichler (geb. Reinke), geboren am 26.05.1856. Die beiden hatten vier Kinder. Ich suche vor allem nach den Generationen vor 1850.
Kann mir hier jemand helfen?
__________________
Es macht Spaß, hier mitzuwirken!
Ich suche nach Ahnen der Familien Tacke und Pichler.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2019, 16:41
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 4.367
Standard

Zitat:
Zitat von SebastianT Beitrag anzeigen
Ursprünglich soll die Familie aus Österreich stammen.
Guten Tag,
da ist 1732 das entscheidende Jahr. Die Salzburger Exulanten.
Und Du hast 150 Jahre zu überbrücken.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2019, 10:19
SebastianT SebastianT ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Stralsund
Beiträge: 19
Standard aber wie...

Wo fange ich an, wo höre ich auf? Ich hatte gehofft, dass hier der eine oder andere unterwegs ist, der in die selbe Richtung forscht
__________________
Es macht Spaß, hier mitzuwirken!
Ich suche nach Ahnen der Familien Tacke und Pichler.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2019, 11:25
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.038
Standard

Moin Sebastian,

Zitat:
oo 07.11.1848 in Tilsit

Pichler Friedrich Wilhelm, Wirth-
schaftsInspector in Ballgarden,
e[in] S[ohn] d[es] Gutsbesitzers Christian
Pichler in Sterpeiken Kirchsp.
Piktupönen. Junggesell.
Zum Militair zu schwach

Frau Ernestine Doroth.
Graff geb. Donner
, Wittwe
d[es] Kaufmanns Friedr. Donner
d[ie] Tochter des verst[orbenen] SteuerCon-
trolleurs Gottlieb Donner.
Braut ist eine Schwester der Stief-
mutter des Brtgs.[Bräutigams] also Stieftante.

Bräutigam: 33 J[ahre] 6M[onate] 21T[age] alt
Braut: 32 / 6 / 8
Mal sehen, ob man weiter zurückkommt.
Die Kirchenbücher von Piktupönen sind vernichtet. Link
Bzw. sie wurden 2010 wiederentdeckt, jedoch in desolatem/unleserlichem Zustand.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2019, 13:54
SebastianT SebastianT ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Stralsund
Beiträge: 19
Standard würde passen....

Erst mal vielen Dank!
Die beiden (Christian Wilhelm und Wilhelmina Auguste) haben am 11.4.1878 in Piktugägen geheiratet.
Wie könnte man an weitere Informationen gelangen, wenn die Kirchenbücher nicht mehr zur Verfügung stehen?
__________________
Es macht Spaß, hier mitzuwirken!
Ich suche nach Ahnen der Familien Tacke und Pichler.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.2019, 17:33
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 4.367
Standard

Zitat:
Zitat von SebastianT Beitrag anzeigen
haben am 11.4.1878 in Piktugägen geheiratet.

Guten Tag,
bei einer Heirat 1878 sind im standesamtlichen Eintrag die Eltern des Brautpaares genannt.
Das Archiv in Allenstein hat online viele dieser Standesamtsregister.
Aber Piktugägen sagt mir nichts.
Wir bräuchten schon den zutreffenden Namen des Ortes.
Soll es Piktupönen sein?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2019, 14:03
SebastianT SebastianT ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Stralsund
Beiträge: 19
Standard

Piktupönen ist gut möglich. Ich habe versucht rauszufinden, wie der Ortsname bei mir "reingerutscht" ist, konnte das aber nicht verifizieren. Insofern gehe ich mal davon aus, dass es sich bei mir um einen Schreibfehler handelt. Mir liegen dazu keine Dokumente vor
__________________
Es macht Spaß, hier mitzuwirken!
Ich suche nach Ahnen der Familien Tacke und Pichler.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2019, 18:54
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 4.367
Standard

Zitat:
Zitat von SebastianT Beitrag anzeigen
Mir liegen dazu keine Dokumente vor

Grüß Gott,
dem Archiv in Allenstein auch nicht.
Piktugägen hört sich an wie ein Konglomerat aus Orts- und (späterem) Kreisnamen.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.