#1  
Alt 30.04.2006, 22:26
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard von Spiegl

Hallo,

hat jemand von Euch schon jemals etwas von einer Familie VON SPIEGL gehört?
Der Name taucht im Jahr 1726 im Landkreis Eichstätt auf.

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.08.2007, 18:04
MPHartmann MPHartmann ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 17
Standard Spiegl

Hallo Marlies,

Bei meiner Familienforschung, traf ich auf den Namen Spiegel. Im Detail, eine Westerdorff, aus Altenessen heiratete einen Freiher von Spiegel "zu Desenberg????". Wie ich hörte besaßen diese eine Burg und Güter und entsprangen wohl einer alte Raubritterdynastie. Genaueres kann ich vieleicht in Erfahrung bringen, wenn ich mit meiner Großtante (87 Jahre, unser Familienlexikon) gesprochen habe.

Gruß Mattes
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.08.2007, 18:40
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard RE: Spiegl

Hallo,

welche hättet Ihr denn gerne?

Von Spiegel ist im Genealogischen Handbuch des Adels verzeichnet.

Das gräfliche Haus von Spiegel in Westfalen: Band 28, Gräfliche Häuser A IV, 1962, sowie Band 130, Gräfliche Häuser XVII, 2003
Das Freiherrliche Haus von Spiegel: Band 30, Freiherrliche Häuser A VII, 1969
Das untitulierte Haus von Spiegel: Band 24, Adelige Häuser A V, 1960

und im Gothaischen Genealogischen Taschenbuch

Spiegel zum Diesenberg-Hanxleden, Gräfliche Häuser A, 1829
Spiegel (Spiegel von und zu Peckelsheim), Freiherrliche Häuser A, 1849, 1942
Spiegel, Adelige Häuser A, 1906 mit einer Stammreihe, 1939


Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.08.2007, 19:25
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 421
Standard

Hallo Hina,

hier hat sich wohl der kleine Fehlerteufel eingeschlichen?

Anstelle von: Diesenberg-Hanxleden, müßte es heißen: Desenberg-Hanxleden.

Im Rietstap ist zudem ein Wappen Desenberg-Hanxleden zu finden.

P.S. Habe im Netz einen Hinweis gefunden, daß sowohl "Diesenberg-Hanxleden", als auch Desenberg-Hanxleden korrekte Schreibweisen sind. :O

Gruß

Lenz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.08.2007, 20:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Lenz,

genau, beides gibts. Ich war übrigens auch drüber gestolpert, auch erstmal über die Anfrage von Marlies, wo in Spiegel das e fehlt. Aber wir kennen das ja nur zu gut, wie sich gerade beim Adel, der so viel weiter nachzuforschen ist, die Schreibweisen ändern.

Hier mal wieder die Kostprobe meiner Ahnen : Prewner, Preyner, Breunner, Breuner, Beiner, Breyner und das alles bunt durcheinander und sie stammen ursprünglich aus Prein an der Rax (nicht aus Köln oder Utrecht, wies im Gotha steht).

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.12.2009, 19:34
avspiegel avspiegel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 3
Standard Bendicta von Spiegel

googln sie einfach mal nach ihr.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2009, 20:32
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 745
Standard Anschlüsse gesucht

Hallo Kollegen!

Marie Ludovike Freiin Spiegel zum Desenberge (1739-1815) oo Johann Heinrich von Specht (1715-1787)

Anna von Spiegel zum Desenberg oo Moritz von Uslar (lebten um 1500)

Hermann I. von Spiegel, + nach 1259 oo Jutta von Papenheim

Ursula Spiegel zum Desenberg (Td. Oswald I. von Spiegel, * ca. 1170) oo Heinrich von Schartenberg

Dies sind die wenigen "Splitter" welche bei mir vorkommen.

Gehören wirklich alle ein und der selben Familie an?
Wie ist die korrekte Schreibweise des FN?
Lassen sich Zusammenhänge zwischen den genannten Probanden herstellen?
Sind jeweils Ergänzungen möglich (Eltern, Lebensdaten, etc.)

Beste Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.01.2010, 18:50
philomena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

werde mich hier auch gleich anschließen. Ich habe ziemlich viele von Spiegel in meiner Ahnenforschung, von Spiegel, von Spiegel zum Desenberg habe ich auch etwas dabei, von Spiegel zu Peckelsheim habe ich auch welche dabei. Aber es ist alles eine Familie. Fange ich mal bei Marlies an. Ich glaube nicht, das Du die gleiche Familie meinst. Ich wüßte nicht, das sie aus Eichstätt kamen. Schreib mir doch mal eine PN mit dem Vornamen.
Mattes , schreib mir doch mal, wie Dein Freiherr mmit Vornamen heißt, vielleicht habe ich ihn.
Lars, Hermann und Ursula habe ich auch.
Wenn Ihr etwas braucht, vielleicht kann ich weiterhelfen.

Schöne Grüße

Renate
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.01.2010, 19:29
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 745
Standard wunderbar

Hallo Renate,

den Hermann I. habe ich auf dem web mittlerweile als Sohn von Oswald I. gefunden. Damit wird er zum Bruder der Ursula, was zeitlich durchaus sein könnte. Weiterhin habe ich bei Ursula das "zum Desenberg" weggenommen. Diesen Besitz hatten die v. Spiegel wohl damals noch gar nicht, jedenfalls haben sie sich nicht danach benannt.

Zu Freiin Marie Ludovike und Anna (s.o.) hätte ich gern die Eltern gewusst.

Beste Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.01.2010, 10:17
philomena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Lars,

ich habe Moritz von Uslar * vor 1444, + vor 25.4.1498 Appenrode, geh. Agnes von Spiegel aus dem Hause Bühne. Ihre Eltern sind Heinrich V. v. Spiegel * 1392 Warburg,
+ nach 1457 Warburg, geh. Ermengard von Hemmerde * ca. 1400.
Agnes hat noch einen Bruder Gerd VII. von Spiegel zum Desenberg * ca. 1430
+ vor 1495
Die Großeltern von beiden , bzw. die Eltern von Heinrich sind :
Heinrich IV. von Spiegel * 1350, +1415, geh. ca. 1380 Anna von Papenheim * ca. 1330, +1412.

Schöne Grüße

Renate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.