Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2017, 19:37
Bernd Schwinger Bernd Schwinger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Nähe Goslar
Beiträge: 122
Standard Urkunde aus Melle 1837 - Bitte um Hilfe

Quelle bzw. Art des Textes: Urkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1837
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Melle / Wellingholzhausen
Namen um die es sich handeln sollte: Hülsmann


Hallo,
ich habe eine interessante Urkunde aus dem Jahr 1837 gefunden. Könnte bitte jemand die Urkunde für mich übersetzen? Vielen, vielen Dank - bei manchen Worten und Buchstaben habe ich große Probleme.
Viele Grüße
Bernd Schwinger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img031.jpg (261,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg img032.jpg (262,9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg img033.jpg (251,0 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2017, 19:56
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.791
Standard

Hallo,
ein Anfang:
Actum Melle am Königlichen Amte
Grünenberg? den 4ten Januar 1837
Es erschien, durch Pedellen Leive vorgeführt
die Wittwe Colona Anne Sophie Hülsmann geborene Menke
und der Colon Matthias ...logmeyer aus Vessendorf Kirch-
spiels Wellingholzhausen, und gab die Erstere zu vernehmen:
Nachdem ihren Ehemann zur Bezahlung von Schulden be-
reits im Jahre 1822 100 Thaler und gegenwärtigihr behuf Be-
zahlung des Ablösungs-Capitals 80 Thaler der Colonnes? Mat-
hias ...logmeyer also im Ganzen ein Capital von 180 Thl
Cuerant/ Einhundert und Achtzig Thaler/ baar vorge-
liehen, so quittire sie hiermit über den richtigen Empfang
dieses Anlehens, entsage der Ausflucht des nicht erhaltenen und
zu ihren wahren Nutzen nicht verwendeten Geldes, und ver-
spreche, das Capital nach vorhergehender halbjähriger Kündigung...

VG
mawoi

Geändert von mawoi (15.03.2017 um 19:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2017, 20:16
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.791
Standard

welche beide Theile zu allen Zeiten frey stehe, in der
empfangegen Münzsorte baar zurückzuzahlen, so lange es
aber unabgeführt bey ihr stehen würde, mit 4 von Hundert
am 24 ten August alljährlich zu verzinsen. Dabey sey zugleich
verabredet, daß wenn die Zahlung der Zinsen nicht späte-
stens innerhalb zwey Monat von der Verfallzeit an erfol-
ge, als dann für den rückständigen Zinsposten ein Zinsfuß
von 4 1/2 von Hundert eintreten sole.
Damit der Gläubiger bey diesen Anlehen sowohl wegen
Capitals, als wegen Zinsen und Kosten um so mehr gesichert
seyn möchte, bestelle sie denselben hiermit ihr ganzes
gegenwärtiges und zukünftiges, bewegliches und unbewegliches
Vermögen zur öffentlichen und gerichtlichen Hypothek, spe-
cialiter aber verhypothecire sie öffentlich und gerichtlich:
Die aus dem Eigenthums ...exe? freygekaufte Hülsmannis
Markkötterey zu Vessendorf, Kirchspiels Wellingholzhausen...

VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2017, 20:21
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.791
Standard

Die bestellte Hypothek bitte sie in das Amtshypothekenbuch
einzutragen.
Vorgelesen und genehmigt
Actum at supra
in fidem
...
Eingetragen ins Amtshypothenbuch
Vol. IV pag.264 N 1
Melle, den 4 ten Januar 1837
Königl Großbritannisch Hannöversches Amt Grüneberg

VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2017, 08:50
Bernd Schwinger Bernd Schwinger ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Nähe Goslar
Beiträge: 122
Standard

Hallo mawoi,
vielen Dank für die Übersetzung. Der Text ist ja wahrlich eine kleine Strafe.
Du hast mir sehr geholfen.
Viele dankbare Grüße
Bernd Schwinger
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.03.2017, 13:25
Benutzerbild von holtfeld28
holtfeld28 holtfeld28 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2015
Ort: OWL
Beiträge: 28
Standard

Hallo, Bernd,

ich tippe auf "Grönenberg" und "Plogmeyer".

Viele Grüße
Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.