Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #3271  
Alt 08.11.2018, 22:13
herThurstan herThurstan ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2018
Beiträge: 25
Standard

Einen kleinen Rückschlag, hab heute Antwort aus Dänemark bekommen, Außer einer Lagerkarte aus Gedhus von meinem Großvater Mütterlicherseits, hat man leider nichts Gefunden..., naja ne Lagerkarte ist immer noch Besser als Überhaupt nichts.
Geht die Suche eben weiter.


Gruß Torsten
Mit Zitat antworten
  #3272  
Alt 10.11.2018, 12:33
mabelle mabelle ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: München
Beiträge: 196
Standard Geburtsurkunde Schweidnitz, Niederschlesien

Hallo miteinander,

nicht heute, aber gestern erhielt ich die Beiakte zur Verehelichung meiner Eltern und wie erwartet war darin auch ein Geburtsdokument meiner Mutter enthalten. Es handelt sich um eine beglaubigte Abschrift der Geburtsurkunde aus Schweidnitz. Dazu ist auch vermerkt, dass derzeit keine Geburtsurkunde beschafft werden könne, weshalb eine Abschrift des Dokuments plus einer eidesstattlichen Erklärung akzeptiert werde. Der im Dokument enthaltene Nebeneintrag entspricht wohl auch dem Text in der polnischsprachigen Geburtsurkunde, die ich kürzlich vom Standesamt Reichenbach erhalten habe.

Auch in der Abschrift vom Original des Standesamtes Schweidnitz ist kein Kindsvater genannt, aber aus dem Text geht hervor, dass die Kindsmutter zugleich Vormund ist, was in der Zeit wohl nicht selbstverständlich war. Oder die Gesetze, die die Rechte von nicht verheirateten Müttern so stark beschnitten und stets die Bestellung eines männlichen oder amtlichen Vormunds des Kindes verlangten, kamen erst später. Oder ihr Status als verheiratete Frau zum Zeitpunkt des Nebeneintrags hat sie dazu berechtigt, auch Vormund ihres Kindes zu sein. Ich werde es auf einen Versuch ankommen lassen und beim Staatsarchiv Breslau nach einer Vormundschaftsakte fragen.

Jedenfalls bin ich nun ein kleines Stück weitergekommen.

Viele Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn
Bezold/Pezolt: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Lauterbach, Moosburg, Ebersberg, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Brunner: Wondreb
Haselberger: Augsburg
Hecht/Höcht: Dobrigau
Hillner: Halle-Saale, Schlüchtern
Krömer: Bieskau, Schweidnitz (Schlesien)
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Reisnecker: Großkonreuth
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz (Schlesien)

Geändert von mabelle (10.11.2018 um 12:41 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3273  
Alt 16.11.2018, 16:20
Zima1986 Zima1986 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 164
Standard

Hallo,

ich habe durch einen Zufallstreffer bei MyHeritage die nächsten USA-Auswanderer in meiner Familie aufgetan, drei Cousins meines Ururgroßvaters mitsamt Familien. So langsam sollte ich mir mal überlegen, ob ich nicht doch einen Trip nach Chicago plane, dahin hat es die meisten meiner Auswanderer verschlagen.
__________________
Kr. Briesen u. Strasburg: Czaplewski, Kaminski, Dolaszynski,
Kr. Gostyn: Berdyszak, Klups, Wojtkowiak, Karpinski
Oppeln/Rosenberg O.S.: Wodarz, Tkaczyk, Nowak, Jess, Jendrysik, Cyran
Bad Reinerz: Kastner
Striegau: Körber
Eichsfeld: Dölle, Bertram, Müller, Kaufholz, Schwarzenberg, Kühne
Mit Zitat antworten
  #3274  
Alt 16.11.2018, 18:17
Manfred77 Manfred77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 77
Standard

Hallo ihr Lieben,
habe heute bei Geneanet einen Vorfahr gefunden. Catarina Jauernig aus Hillersdorf (Schlesien Mähren). Ich muß noch im Kirchenbuch Archiv Opava den Kircheneintrag suchen.
Mittlerweile bin ich am Ende meiner Forschung. Komme kaum oder nicht mehr weiter. Habe 259 direkte Vorfahren. Im Dezember wird mein Enkel geboren. Ich glaub dann ist erstmal Schluss mit dem forschen.

Viele Grüße aus Gelsenkirchen
Mit Zitat antworten
  #3275  
Alt 18.11.2018, 19:56
Schermer Schermer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2018
Ort: Großbeeren
Beiträge: 44
Standard

Ich finde im Moment fast täglich Urkunden von Vorfahren aus noch nicht indexierten Kirchenbüchern. Zudem habe ich die im Krieg verlorene Familie meiner Urgroßmutter gefunden und lerne täglich neue, heute lebende Nachfahren kennen. Total aufregend für alle Beteiligten.
Mit Zitat antworten
  #3276  
Alt 18.11.2018, 19:59
Schermer Schermer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2018
Ort: Großbeeren
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
Zitat von Manfred77 Beitrag anzeigen
...Habe 259 direkte Vorfahren...

Bist du jetzt 7 Generationen zurück? In welchem Jahr bist du angekommen?
Mit Zitat antworten
  #3277  
Alt 20.11.2018, 12:53
Manfred77 Manfred77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 77
Standard

Hallo Schermer, bin weiter als 7 Generationen. Müsste ich mal durch zählen. Mutters Linie bin ich bei 1611. Vaters Linie 1619.
Mit Zitat antworten
  #3278  
Alt 20.11.2018, 16:50
mhhanno mhhanno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 141
Standard

Habe heute die Sterbeurkunde meines Grossonkels von 1969 aus dem Landesarchiv Berlin bekommen. Und quasi als Beifang gleich das Heiratsdatum mit meiner Grosstante. :-)


Hat übrigens genau 10 Tage gedauert, sehr erfreulich.
__________________
Beste Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten
  #3279  
Alt 22.11.2018, 12:32
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 394
Standard

Guten Morgen!

Habe gestern vom Archiv in Münster eine CD-ROM mit ganz hervorragenden Farbaufnahmen zweier Urkunden von 1453 incl. der anhängenden Siegel bekommen. Die hatte ich bereits im Sommer bestellt, aber da war die Qualität der älteren Aufnahmen sehr dürftig. Wegen Umbaumaßnahmen der Reproabteilung hatte sich alles etwas hingezogen, aber dafür sind die Bilder ganz wunderbar geworden! Vielen Dank an dieser Stelle an das LWL-Archivamt für Westfalen in Münster.Und ein ganz großes Lob!

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #3280  
Alt 23.11.2018, 00:32
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.328
Standard

Moin zusammen,


nicht heute, sondern gestern eine Lieferung Scans aus einem Heiratsregister, das nur deswegen noch nicht bei Archion ist, weil die die Einträge, die außerhalb der Sperrfrist liegen, nicht sichtbar machen können/wollen. Gut, irgendwann läuft die Sperrfrist für das gesamte KB ab. Der jüngste Eintrag ist von 1965...


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.