Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.11.2017, 15:59
0rev4 0rev4 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2017
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Madeleine Beitrag anzeigen
Sicher, es ist schon zu teuer. Ich adde nur, die 11 Euros waren nur Fotokopiekosten. Ich habe die Urkunde beim Standesamt selbst geholt.
Na ja, natürlich in Frankkreich sind wir verwöhnt, meist Register sind online, sonst kann man in den Archiven frei selbst forschen und die Kopien von Urkunden sind kostenlos.
In Italien, wurde ich direkt per mail die Scan von Urkunden gesendet; es ist noch einfacher.
Vielleicht mit der Zeit, werden mehr und mehr Register online hingestellt.
Anscheinend sind die Punkten auf ihren "i" gelandet. Schön, dass es so unbürokratisch gelöst wurde.
Als verwöhnte Französin bin ich derzeit ein bisschen frustriert, was die Verfügbarkeit von Online-Akten angeht, die Deutschen betreffen. Vielleicht ist das Interesse an Ahnenforschung in Frankreich größer und das seit langem?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.12.2017, 10:37
Benutzerbild von Madeleine
Madeleine Madeleine ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Frankreich
Beiträge: 116
Standard

Eigentlich schon!Seit ungefähr 20 Jahren ist die Interesse an Ahnenforschung gross in Frankreich. Um die Forschungen leichter zu machen, haben sich die Archiven beeilen alle Register online zu hinstellen. Sie müssen auch wissen, nach der französischen Revolution von 1789, alle kirchliche Register wurden zu den Staatlichen Archiven übergeben. Also die Register der Kirche bevor 1792 sind nicht mehr in den Bistumen zu suchen, sondern in den Regionalarchiven. Andere Konsequenzen, ab dieser Zeit wurde es abgemacht, die Archiven gehören zu dem Volk ; es heisst, jeder kann frei und kostenlos forschen.
__________________
Familie GÜNTHER (marktnachen Schiffer auf der Mosel) und familie GILBERG (Korbmacher - Mosel) - MIES (Grenderich)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.