Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 11.12.2018, 14:16
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.422
Standard

Hallo,

laut dem Direktor des Archivs gibt es 1830-1840 keine Ziemietzky-Taufen in Preiswitz.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.12.2018, 23:43
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.205
Standard

(Soll heißen 1730-1740, oder nicht?)

Danke für die Weitergabe. Wie ist das zu interpretieren? Die Crux hier ist natürlich die Konfession der Ziemietzkys. Der ev. Adel konnte sich halten in OS, vor allem nach der Altranstädter Konvention (1707). Aber wo sollte man vom äußersten südöstlichen Zipfel von OS - hier Makoschau - aus in den 1730er Jahren ein Kind ev. taufen lassen? Im Kreis Kreuzburg, in Löwen (Kreis Brieg) oder natürlich in der Gnadenkirche zu Teschen. Aber bei den unvorstellbar schlechten Wegeverhältnissen damals in OS wurde vermutlich kaum ein Täufling auf eine so lange Reise geschickt. Ich würde demnach davon ausgehen, daß der gesuchte Vorfahre nicht aus dem Haus Makoschau stammte. So daß das Ergebnis letztlich vielleicht dann doch wieder ein Stück weiterhilft.

Geändert von Kleinschmid (13.12.2018 um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.12.2018, 16:05
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.422
Standard

Hallo,

1730-1740, ja. Es engt die möglichen Geburtsorte weiter ein, langsam wird es aber auch knapp. Lubie, Ziemientzitz, Gleiwitz Allerheiligen haben nichts ergeben; Miechowitz ist aussichtslos; Bobrek wurde wohl 1731 veräußert; und in Borin ist soweit nur der Johann Gottlieb bekannt (und nichts online).

Danke für die Auskunft zu den damals zuständigen Kirchen. In Teschen wurden 1730-1740 zwei Kinder des Johann Leopold von Ziemietzky auf Bujakow/"Soravia" mit einer bisher unbekannten Frau Eva Catharina geb. Blachin getauft; von auffällig weit her kam von den adligen Täuflingen eigentlich nur der Graf Henckel aus Tarnowitz.
Im evg. Taufbuch Löwen 1730 - April 1738 gibt es keine Ziemietzkys.
An Kreuzburg wird man wohl aus der Ferne nicht rankommen.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt Gestern, 12:51
Benutzerbild von Rotkehlchen
Rotkehlchen Rotkehlchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2014
Beiträge: 407
Standard

Hallo Weltenwanderer!


Wahrscheinlich hat es keine Bedeutung, aber in einer kleinen Fußnote zu Beschwerden aus dem Jahr 1611 heißt es auf Seite 49:


"(237) Czambor Semetzki - właściciwie Sambor Ziemietzki h. Starykoń, właściciel Ziemięcic i Mikulczyc."


Also für den Fall, dass er irgendwie mit Deinen von Ziemietzky zu tun haben könnte, wäre vielleicht noch Mikultschütz ein guter Ort für die Suche ?


Hier nachzulesen:
obc.opole.pl/Content/4216/nielatwe.pdf


außerdem wird noch eine Anna Ziemietska z Ziemieticz

erwähnt, da geht es wohl um eine Steuerzahlung.


Und wenn man Ziemięcic eingibt gibt es 24 Treffer.






LG vom Rotkehlchen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt Gestern, 15:27
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 2.422
Standard

Hallo Rotkehlchen,

ja, die gehören beide dazu. Den "Czambor"/"Sambor" habe ich bisher als "Szambor" im Stammbaum. Vielen Dank. "Ziemięcic" bezieht sich hier auf den Ort Ziemientzitz. Mikultschütz geht leider nicht, da die KB dort erst ab 1745 anfangen oder überlebt haben.

Edit: In den kath. Taufen von Beuthen 1729 - Juli 1731; 1732-1741 habe ich auch nur zwei Kinder des Boguslaw (Wenzel) von Ziemietzky auf Heyduk gefunden und den Georg Friedrich von Ziemietzky als Erbherr von Mikultschütz nachweisen können.

Ein weiterer möglicher Kandidat ist der hier:
"Karl Ludwig von Ziemietzky, ab 1761 bis nach 1762 auf Gepelwitz und Lublinitz O/S, verkauft Herrschaft Lublinitz 1777 an Sofie Karoline geb. von Crausse verw. Gräfin Dyhrn, 19.6.1753 als Pate in Sodow, * um 1690"
Leider ist nichts über Ehepartner oder vorige Aufenthaltsorte bekannt.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS

Geändert von Weltenwanderer (Gestern um 16:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.