#1  
Alt 27.05.2013, 18:53
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard v. Zwecke u. Oberbeltsch

Hallo

Nach Sinapius, Schles. Kursiositäten Bd. 2, S. 1143 gab es in Schlesien eine Familie "von Zwecke und Oberbeltsch", deren Besitz Oberbeltsch a. Oder (heute Bielcz Wielki) im Kreis Guhrau lag. Bei Kneschke erscheint die Familie bereits nicht mehr. Habe leider i.M. keinen Zugriff auf Siebmacher, Schlesien, abgest.
Wie sah deren Wappen aus?
Sowie früheste Erwähnung d. Fam. und wann ausgestorben?

Vielen Dank
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752

Geändert von Johannes v.W. (27.05.2013 um 21:19 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.05.2013, 20:22
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 421
Standard

Hallo Johannes,

im Siebmacher, abgestorbener Adel Schlesiens, habe ich diese Familie nicht finden können.

Sinapius beschreibt das Wappen so: Vom rechten Winkel des Schildes herabgehende goldene Strasse (Schrägbalken!), in der Mitte ein rotes Herz. Auf dem gekrönten Helm drei grüne Stengel mit Feuerlilien. Helmdecken gold-rot.


P.S. Im Rietstap ist das Wappen, wie oben genannt, verzeichnet.



Gruß Lenz

Geändert von Lenz (27.05.2013 um 20:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.05.2013, 20:47
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Hallo Lenz

Vielen Dank soweit, das hilft schon mal weiter. Ich sah die Beschreibung bei Sinapius mit der "herabgehenden g. Strasse" auch und war mir nicht ganz sicher, ob Schrägbalken gemeint war. Durch Rietstap ist das nun klar.
Wenn jemand noch findet, wann diese Fam. erloschen ist, wäre ich dankbar.

Viele Grüße
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.