Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 31.08.2012, 16:34
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.651
Standard

lach hatte ich auch schon mal vorgeschlagen aber die Dame hat nur gelächelt.
aber helfen würde ich auch !
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.09.2012, 00:36
ClaudiaBW ClaudiaBW ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2009
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 436
Standard

Hallo Michael,

bist du denn nun fündig geworden im LAB?

Grüßle
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.09.2012, 18:23
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.651
Standard

Hallo Claudia

Ja hab was über eine Rietz gefunden bei der fast der ganze Name stimmt und auch der Beruf und auch der Bezirk. Sie war nur im Jahr 1922 im Buch der Eheschließung zu finden.
Hatte mir die Geburtsbücher für die Jahre 1880-1902, die Bücher für die Eheschließung für die Jahre 1909-1929 und die Sterbebücher der Jahre 1874-1942 vorlegen lassen.
Bei der Geburtsurkunde meiner Oma steht Minna Martha Helene Rietz als Mutter und bei der Heiratsurkunde die ich noch gefunden habe im LAB steht Helene Maria Minna Rietz.
Nun bin ich mir aber nicht sicher ob sie das nun wirklich ist.

Was denkt Ihr und was könnte ich noch machen ?


MfG Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburtsurkunde Charlotte Anna Steinmetz mit Adoption.jpg (108,6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heiratsurkunde RIETZ-Nähring Teil 1.jpg (110,5 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heiratsurkunde RIETZ-Nähring Teil 2.jpg (110,2 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.09.2012, 20:44
ClaudiaBW ClaudiaBW ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2009
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 436
Standard

Hmm, also ich schmeisse auch gerne mal die diversen Vornamen meiner Vorfahren durcheinander. Ich kann mir die Reihenfolge einfach nicht merken.

Von daher würde ich denken, dass sowas auch anderen passieren könnte.

Und aus Martha eine Maria zu machen fällt vielleicht bei flüchtigem Hinsehen auch nicht so schwer.

Aber du suchst ja einen Beweis, dass es sich um die gleiche Person handelt. Gibt es zu der Hochzeit noch das Aufgebotsverzeichnis / Sammelakte? Da könnte ja vielleicht noch ein Hinweis versteckt sein.

Geändert von ClaudiaBW (09.09.2012 um 23:55 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.09.2012, 23:24
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.651
Standard

Hallo Claudia

ja werde nächste Woche mal gucken ob es eine Sammelakte gibt.

Ich denke schon das sie es ist. Sollte es so einen Zufall sein das es zu der Zeit im gleichen Bezirk eine Frau gab die fast den gleichen Namen und den gleichen Beruf hatte ?

Blöd wäre es wenn in der Sammelakte auch Maria stehen würde

MfG Michael
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.09.2012, 10:42
Melanie_Berlin Melanie_Berlin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.213
Standard

Zitat:
Zitat von Michael999 Beitrag anzeigen
Sollte es so einen Zufall sein das es zu der Zeit im gleichen Bezirk eine Frau gab die fast den gleichen Namen und den gleichen Beruf hatte ?

Blöd wäre es wenn in der Sammelakte auch Maria stehen würde

MfG Michael
... und auch noch ungefähr das gleiche Alter hat! Denn die Braut auf der Eheurkunde ist ja erst 20 Jahre und da kann genau ein Jahr zuvor natürlich auch mal aus Versehen ein Kind dazwischen gekommen sein ;-)

Und wenn in der Sammelakte auch Maria stehen würde, könnte ja auch "Martha" in der Geburtsurkunde falsch sein. Hattest du eigentlich die Adoptionsakte?
__________________
Viele Grüße,
Melanie
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.09.2012, 18:09
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.651
Standard

Hallo Melanie

wäre natürlich super wenn die sich verschrieben hätten und ich nun endlich weiter kommen würde !

Nee die Adoptionsakte bekomme ich nicht hat man mir im Amtsgericht gesagt
nachdem ich die Geburtsurkunden vorlegen musste

Aber die eine Mitarbeiterin wollte sich noch mal erkundigen ob die Schwester (also meine Mutter ) von Charlotte die haben darf.

Aber sie denkt wohl eher nicht, wenn sie überhaupt noch vorhanden ist.

Weiß nun gar nicht was ich machen soll.
Geburtsurkunden der Kinder gibt es auch noch nicht da das erste Kind erst 1922 geboren ist.

Muss der Beamte sich da auch verschreiben ?! Sind doch sonst immer so genau.

MfG Michael
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.09.2012, 09:42
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Michael999 Beitrag anzeigen
Hallo Melanie

wäre natürlich super wenn die sich verschrieben hätten und ich nun endlich weiter kommen würde !
Zitat:
Zitat von Michael999 Beitrag anzeigen

.......


Weiß nun gar nicht was ich machen soll.

Geburtsurkunden der Kinder gibt es auch noch nicht da das erste Kind erst 1922 geboren ist.

Muss der Beamte sich da auch verschreiben ?! Sind doch sonst immer so genau.


MfG Michael


Hallo Michael,
ich weiß nicht, ob Du die Sammelakte schon gesehen hast und neue Erkenntnisse hast. Wonach Du unbedingt noch schauen solltest ist, ob es in Deinem Fall "Nachträge zu Sammelakten" gibt
Ich habe einen solchen "dicken" Ordner gehabt und es ging darin überwiegend um "Verschreiber und Richtigstellungen", dass Person XY nicht so heißt, wie in der Urk. Nr. sowieso geschrieben stand, auch dass die Schreibweise eines Familiennamens z.B. nicht "Jänicke" sondern "Jaenicke" ist, dass die Person XY einen anderen Geburtsort hatte als zuvor beurkundet. Ein dicker Ordner voller Fehlerberichtigungen, gelegentlich sind auch auch Nachreichungen von Urkunden zu dem jeweiligen Personenstandsfall abgeheftet.
Hoffe, Du wirst fündig.

Grüße Dorothea -

__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.09.2012, 12:38
Michael999 Michael999 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.651
Standard

Hallo Dorothea

da bin ich ja mal gespannt ob es eine Sammelakte gibt. Oder gibt es immer eine ?

Wenn ja, hat die Sammelakte auch eine P Rep Nr. ?

oder muss ich die P Rep Nr der Heiratsurkunde nehmen ?

und sind die Nachträge in der Sammelakte oder muss ich die auch wieder extra bestellen ?

MfG Michael
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.09.2012, 13:37
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.412
Standard

Hallo Michael,
leider gibt es nicht immer Sammelakten für den jeweiligen Fall, eben dann nicht, wenn es 1. keinen Anlaß gab, eine anzulegen oder 2. wenn sie im Krieg durch Bombenangriffe verlorengingen. Ich habe aber dennoch zu diversen Standesämtern Sammelakten gesehen. Es sind extra Ordner, die auch extra bestellt werden müssen und dann innerhalb der zehn Bände, die pro Tag erlaubt sind, mitzählen. Ja, die Urkunden-Nr. ist in der Sammelakte dieselbe, wie vom bekannten Personenstandsfall und es gibt für die Sammelakten ebenfalls die jeweiligen Rep.-Nummern. Ich hoffe, ich habe alle Deine Fragen beantwortet, ich muss ganz dringend weg.
Tschüß derweil,

Dorothea
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berlin , kranz , peglau , rietz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.