Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2011, 18:23
Saintsing Saintsing ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2011
Beiträge: 2
Standard Familie Sensing in Virginia und North Carolina

Hallo,

Mit meinem Vorfahren James SENSING stoße ich auf eine familiengeschichtliche Mauer. Vom Familiennamen her vermute ich, dass er bzw. seine Eltern aus einem deutschsprachigen Gebiet auswanderte. Ab 1739 war James Sensing in Virginia, einige Jahre später in North Carolina, wo er 1768 starb. Also ich gehe davon aus, dass er zwischen den Jahren 1700 und 1720 geboren wurde.

Natürlich wäre James in Deutschland mit (einem) anderen Vornamen getauft worden und hätte eventuell den Vornamen angepasst. In Amerika ist der Familienname seither neben Sensing auch als Sansing, Saintsing, Sinsing, Sansenick und ähnlich variiert geschrieben. Mir ist die Familie Sensing aus Borgholzhausen im Teutoburger Wald bekannt, aber bisher habe ich eine Verbindung weder mit ihnen noch mit einer anderen europäischen Familie feststellen können. Den Borgholzhausener Kirchenbüchern zufolge wurde ein Johan Mathias Sensing im Jahr 1715 geboren, aber ob das ein interessanter Zufall oder ein Schlüssel zum Rätsel ist, bleibt eine offene Frage.

Jeden Vorschlag zur Überwindung unserer Mauer würde ich begrüßen.

Jim Saintsing
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.09.2011, 19:36
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.812
Standard

Hallo Jim,

der englische/amerikanische James ist ein deutscher Jacob.

Laut hier https://www.familysearch.org/search/...9.2.1/94PJ-CPR soll Dein Vorfahre in Frankreich geboren sein, laut hier https://www.familysearch.org/search/...9.2.1/S1BP-XCF in Wales.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.09.2011, 21:30
Saintsing Saintsing ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.09.2011
Beiträge: 2
Standard

Hallo Anita,

Ich kenne diese Theorien einer französischen oder walisischen Herkunft, aber ein zugrunde liegender Beweis für die eine oder andere ist mir nicht bekannt, und ich glaube, dass sie eher auf Spekulation beruhen. Der Name Sensing scheint überhaupt nicht in den britischen Inseln vorzukommen. Es gibt Hinweise auf eine Familie Sensinger in Lothringen, aber ich habe da keiner Verbindung mit meinem Vorfahren nachspüren können.

Der Vorname James lässt sich zwar nur schwer mit einer deutschen Herkunft vereinbaren, denn neben ihm existiert auch der englische Vorname Jacob. Meines Erachtens war letzterer für manchen deutschen Einwanderer wohl die bevorzugte Übersetzung von seinem gebürtigen Jakob oder Jacob. Also, ich stelle mir vor, dass einer, der den britischen Vornamen James und einen nichtbritischen Familiennamen trug, entweder der Sohn nichtbritischer Einwanderer war, die im britischen Hoheitsgebiet angesiedelt hatte, oder selbst ein Einwanderer war, wobei er gezielt den echt britischen Vornamen James für sich wählte.

Gruß,
Jim
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
north carolina , sensing , virginia

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.