#1  
Alt 17.04.2016, 17:06
Benutzerbild von Pontus
Pontus Pontus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Harzvorland
Beiträge: 56
Standard Uniform 2. WK: Welcher Dienstgrad?

Liebe Miliär-Fachleute,
kann jemand von Euch irgend etwas zum Dienstgrad des jungen Mannes sagen? Zuletzt März/April 1945 war der Soldat in Prag stationiert.
Er ist gefallen.
Würde mich sehr über Einschätzungen freuen!

Vielen Dank und freundliche Grüße

Pontus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Martha 29.2.1945_bearbeitet-1.jpg (50,1 KB, 69x aufgerufen)
__________________
Gruß, Pontus

Auf der Suche in Oberschlesien:
Wilczek, Nowak, Stanossek, Gem.Kotschanowitz,
in Posen, Kreis Pleschen:
Kostujak, Kostyak
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2016, 17:16
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
vermute Leutnant.

LG
Malu
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2016, 20:11
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo,

haben Sie ihn schon bei der Gräbersuche beim Volksbund gefunden?
Wenn ja, dann kennen Sie ja auch seinen Dienstgrad, als er 1945 gefallen ist.

Könnten Sie uns auch noch verraten, woher Sie diese Angaben haben:
'Zuletzt März/April 1945 war der Soldat in Prag stationiert.
Er ist gefallen.'
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (17.04.2016 um 20:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2016, 20:18
Norbert Staub Norbert Staub ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: 47053 Duisburg
Beiträge: 167
Standard Offiziersbild

Hallo Pontus, der Offizier hatte den Dienstgrad eines Leutnant der Wehrmacht.
Ein Oberleutnant hat einen Stern auf der Schulterklappe.
Mit besten Grüßen

Norbert Staub
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2016, 20:50
Benutzerbild von Pontus
Pontus Pontus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Harzvorland
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Hallo,

haben Sie ihn schon bei der Gräbersuche beim Volksbund gefunden ?
Wenn ja, dann kennen Sie ja auch seinen Dienstgrad, als er 1945 gefallen ist.

Könnten Sie uns auch noch verraten, woher Sie diese Angaben haben:
'Zuletzt März/April 1945 war der Soldat in Prag stationiert.
Er ist gefallen.'
Danke, Dieter Saure, für die Nachfrage.
Ich kann nicht beim Volksbund suchen, weil ich seinen Namen nicht kenne.
Die Angaben stammen von einer Verwandten und sind korrekt.
__________________
Gruß, Pontus

Auf der Suche in Oberschlesien:
Wilczek, Nowak, Stanossek, Gem.Kotschanowitz,
in Posen, Kreis Pleschen:
Kostujak, Kostyak
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.04.2016, 14:02
Benutzerbild von Pontus
Pontus Pontus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Harzvorland
Beiträge: 56
Standard

Euch allen vielen Dank für Die hilfreichen Beiträge!!
__________________
Gruß, Pontus

Auf der Suche in Oberschlesien:
Wilczek, Nowak, Stanossek, Gem.Kotschanowitz,
in Posen, Kreis Pleschen:
Kostujak, Kostyak
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.04.2016, 14:08
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo,

wenn Sie schreiben:
'Die Angaben stammen von einer Verwandten und sind korrekt.',
können Sie denn nicht einfach Ihre Verwandte fragen ?
Oder ist sie schon gestorben.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.04.2016, 21:37
Benutzerbild von Pontus
Pontus Pontus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Harzvorland
Beiträge: 56
Standard

Ja, Herr Saure, so isses leider.
Sie ist verstorben. Und ich habe zu Lebzeiten leider nicht da Interesse gehabt, näheres zu erfragen.
Jetzt, wo es wichtig wäre, fehlen mir die Informationen.

Danke für Ihr Interesse
__________________
Gruß, Pontus

Auf der Suche in Oberschlesien:
Wilczek, Nowak, Stanossek, Gem.Kotschanowitz,
in Posen, Kreis Pleschen:
Kostujak, Kostyak
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.04.2016, 09:49
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo,

so schnell geben wir hier nicht auf.
Mein Sohn sagt immer: 'Nur die Post wird aufgegeben'.

Daher nochmal meine Frage:
'Könnten Sie uns auch noch verraten, woher Sie diese Angaben haben:
'Zuletzt März/April 1945 war der Soldat in Prag stationiert.
Er ist gefallen.'

Dann nehmen wir uns mal die Situation in Prag März / April 1945 vor.
Welche Möglichkeiten der Stationierung es da gab, usw.

Ein Leutnant geht doch so schnell nicht unter.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.04.2016, 12:55
Benutzerbild von Pontus
Pontus Pontus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Harzvorland
Beiträge: 56
Standard

Hallo und guten Tag,
besagte Verwandte war mit dem jungen Offizier verlobt. Auf der Fotorückseite steht "Prag 29. Februar 1945". Die junge Frau hat beim Generalkommando in Prag als Sekretärin gearbeitet und ist am 7.5.45 mit Soldaten aus Prag geflohen. Von dem Verbleib des jungen Mannes habe ich nur in Erinnerung "Er mußte an die Front" Sicher ist, er kam nicht zurück. Unklar ist, ob er gefallen ist oder als vermißt gilt. Möglicherweie hieß er Herman Jordan, was aber ebenfalls nicht sicher ist.
__________________
Gruß, Pontus

Auf der Suche in Oberschlesien:
Wilczek, Nowak, Stanossek, Gem.Kotschanowitz,
in Posen, Kreis Pleschen:
Kostujak, Kostyak
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.