#1  
Alt 20.09.2019, 08:31
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.281
Standard Bitte um Buchempfehlung Historischer Atlas Deutschland

Guten Morgen,

ich interessiere mich für Buchempfehlungen für einen historischen Atlas von Deutschland. Den Atlas von Manfred Scheuch, der ein Standardwerk zu sein scheint, habe ich mir angesehen, er ist mir aber zu ungenau.

Den Forumsnutzern dürfte es klar sein, welche Bedürfnisse ein Hobbygenealoge an einen solchen Atlas stellt, dennoch ein paar Punkte. Der Atlas sollte:

- den Zeitraum mindestens seit dem Dreißigjährigen Krieg umfassend behandeln. Vorgeschichte, Völkerwanderung etc. sind für meine Zwecke irrelevant.

- geographische Veränderungen zumindest nach großen Gebietsveränderungen gut darstellen.

- wo aufgrund der Detailtiefe erforderlich, auch in kleinen Zusatzkarten Gebietsgrenzen darstellen.

Der Preis ist zweitrangig. Für ein wirklich umfassendes Werk bin ich gerne bereit, etwas mehr auszugeben.
Danke für eure Empfehlungen!

Geändert von Scherfer (20.09.2019 um 08:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2019, 22:19
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.654
Standard

Hallo,

für die genealogische Zielgruppe fällt mir nur ein englisches Buch ein:

James Beidler
The Family Tree Historical Atlas of Germany
Family Tree Books
2019
978-1440354649

Sonderlich detailliert ist der nicht.

Ob das ganze in Atlasform praktibabel ist, weiß ich nicht. Selbst wenn Deutschland + die ehemaligen Ostgebiete auf 8 oder 10 Doppelseiten verteilte, kann man immer noch nicht sagen, zwischen welchen Dörfern die Gebietsgrenze verlief.


Viele Grüße, A.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2019, 17:43
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.817
Standard

Hallo,

ich denke so ein Werk existiert nicht und kann auch nicht existieren, da es zu aufwändig wäre.

Für meine Forschungen in Bayern ist der Historische Atlas von Bayern unverzichtbar. Da deckt jeder Band im Umfang von vielleicht 300 Seiten ca. einen halben heutigen Landkreis ab und es gibt über 100 Bände, womit das Bundesland - denke ich - noch nicht vollständig erfaßt ist.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2019, 18:09
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.281
Standard

Danke für eure Antworten. Der englische Titel überzeugt mich nicht, aber vielleicht bin ich auch zu wählerisch und es ist, wie gki schreibt, unrealistisch, ein solches Werk zu erwarten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2019, 20:44
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 252
Standard

Hallo,
hast du dir den Historischen Weltatlas von Dr. Walter Leisering mal angeschaut?

Für "gröbere" genealogische Zwecke reicht der aus, obwohl man sich manchmal doch etwas mehr Detail wünscht.

Viele Grüße
Thomas

Geändert von Dickel (29.09.2019 um 22:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2019, 22:14
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.663
Standard

Hi,
ich habe zu Hause den "Atlas zur Geschichte"

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlas_...chichte_(DDR)#

Er ist in 2 Bänden erschienen. Für Dich genügt Band 1
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (29.09.2019 um 22:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.09.2019, 10:58
duschas duschas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 81
Standard

Als gedrucktes Werk habe ich auch noch keinen Atlas gefunden, der detailliert genug ist, um festzustellen, ob Dorf X um 1700 nun im Fürstentum/Grafschaft Y oder Z lag.
Ich helfe mir hier mit den online verfügbaren historischen Karten der David Rumsey Collection. Hier findet man über 3900 hochauflösende Scans von historischen Karten von Deutschland aus dem Zeitraum ab ca. 1500.
Man kann die Dateien als JPEG2000 oder MRSid auch herunterladen und im Geoviewer ansehen.
Als Beispiel mal das Amt Weida in Thüringen aus dem Atlas von Schreiber von 1740.


https://www.davidrumsey.com/luna/ser...1&mi=48&trs=80
__________________
Beste Grüße
Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.