#2851  
Alt 23.06.2017, 19:53
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.169
Standard

Hallo, mich erreichte die traurige Nachricht, daß ein Forscherkollege verstorben ist.
Leider habe ich ihn nicht persönlich kennengelernt.
Doch wir hatten Ahnengemeinschaft und er war in der Korrespondenz ein sehr angenehmer Mensch.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #2852  
Alt 14.07.2017, 18:19
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 485
Standard

Von meiner Tante zum Geburtstag leihweise (war mein Geschenkwunsch) Heute einige alte Fotos bekommen auf denen Verwandte abgebildet sind.
Großtanten, entfernte Cousinen meiner Muter und Tante,undsoweiter.
Und der Oberknaller: ein Bild von Ihrem Großvater mütterlicherseits. Das ist folglich einer meiner Urgroßväter, und zwar der von dem ich noch KEIN Bild hatte.
es ist ein Paßbild und seinem Eisenbahner Dienstausweis entnommen.
Das hat mich sehr gefreut !
Bereits vor einer Woche habe ich von meinem Okel ein Album meines Großvaers erhalten, in dem auch viele Bilder von Verwandten sind, von denen ich bisher nicht wußte wie sie aussahen.
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #2853  
Alt 18.07.2017, 13:52
Benutzerbild von Omarosa
Omarosa Omarosa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 623
Standard

Hallo,

heute habe ich eine Mail von Bad Arolsen erhalten
Angefragt Februar 2016 über eine Ahnin
Danke möchte ich sagen...
Kosten: keine
__________________
Es Grüßt Omarosa

Geändert von Omarosa (18.07.2017 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2854  
Alt 19.07.2017, 09:27
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 810
Standard

Moin,
gestern Abend brachte der Postbote einen Brief meiner Tante, darin die Kopie einer Zeichnung, die ein Freund meines Großvaters von meinem Großvater gemacht hatte und eines Fotos meiner Großmutter in sehr jungen Jahren.
__________________
Viele Grüße, Anja
Noch immer verzweifelt gesucht:
Hans (evtl. Johannes) Georg Timm
?, war um 1930 in Frauenmark bei Parchim
Mecklenburg: Hier
Pommern: Pautz, Donath, Falk Kr. Naugard; Ludwig, Kräft Kr. Lauenburg

Ostpreußen: Neumann, Petter, Schneider Kr. Preussisch Eylau; Romahn, Gerigk, Klinger, Jux, Braun, Strehl, Bordiehn Ermland
Schleswig-Holstein: Gertz, Jorgens Bredstedt
Niedersachsen: Barge, Behn, Büsch, Främke, Harms, Niebuhr, Scharnhop alle Raum Uelzen
Dänemark: Pillemarg
Mit Zitat antworten
  #2855  
Alt 19.07.2017, 09:32
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.359
Standard

Ich habe vor 2 Tagen das vollständige Digitalisat eines Fotos aller Bediensteten der Groherzoginwittwe Marie von Mecklenburg vom Freichlichtmuseum in Muess bekommen. Darauf abgebildet mein UrUrUrgroßvater. Aufnahmedatum circa 1895.

Mit Zitat antworten
  #2856  
Alt 25.07.2017, 21:12
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 549
Standard

Hallo!

Zwei Sachen an einem Tag :-)

Ich habe endlich nach langem Stöbern und Stöbern lassen im Bereich des Archives Köslin (Nov. 2007 der erste zaghafte Versuch bei den Mormonen) den Sterbeeintrag meiner Ururgroßmutter gefunden. Kein Wunder, dass man im Standesamt in Belgard nicht auf Anhieb fündig wurde: Die Vornamen sind in der Reihenfolge verdreht, das Geburtsdatum ist nicht 1852 sondern 1845, das Sterbejahr war 1922 und nicht 1932 und der Geburtsort war demnach auch woanders. Aber im großen und ganzen hat es ja gepasst, was mein Großvater schrieb: Um 1852 bei Polzin.
Eigentlich eine gute Sache, wirft aber Fragen auf, die meine bisherige Einschätzung der Geschehnisse zwar nicht völlig umwerfen, aber soweit in Frage stellen können, dass eine Glaubhaftmachung anhand der bisherigen Daten nicht mehr zweifelsfrei ist, denn plötzlich ist sie die älteste Tochter und in einem anderen Ort geboren als die bisher gefundenen vermeintlichen Geschwister.

Weiterhin habe ich Sterbedatum und Sterbeort einer ihrer Schwiegertöchter ermitteln können; jetzt hoffe ich über die Standesamtsunterlagen zum Sterbeeintrag an Ort und Datum der Eheschließung zu kommen und hoffe auf mehr Hinweise zu meinen Ururgroßeltern.

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
  #2857  
Alt 26.07.2017, 14:41
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 580
Standard

Hallo!
Habe heute den von mir bestellten Kaufbrief des Gottlob Petzold aus den Schöppenbüchern von Bellmannsdorf bekommen.
Leider der falsche Gottlob, sollte aus Alt Seidenberg sein.
Dieser Gottlob * in Geibsdorf, kauft 1805 in Bellmannsdorf einen Hof des + Christoph Marschal
Sollte jemand einen Gottlob PETZOLD aus Geibsdorf suchen bitte melden.
Grüße Renate
Mit Zitat antworten
  #2858  
Alt 26.07.2017, 19:20
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 549
Standard

Zitat:
Zitat von Philipp Beitrag anzeigen

Weiterhin habe ich Sterbedatum und Sterbeort einer ihrer Schwiegertöchter ermitteln können; jetzt hoffe ich über die Standesamtsunterlagen zum Sterbeeintrag an Ort und Datum der Eheschließung zu kommen und hoffe auf mehr Hinweise zu meinen Ururgroßeltern.
Hallo!

Dank einer sehr hilfsbereiten Standesbeamtin liegt die Antwort auch schon vor.
Und das dort genannte Standesamtsregister hat den Weltkrieg überdauert, zwar nur als Nebenregister, aber immerhin.

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
  #2859  
Alt 27.07.2017, 12:04
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.477
Standard

Einen Stapel A3-Kopien vom Stadtarchiv Bamberg zu moderaten Kosten.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #2860  
Alt 27.07.2017, 19:29
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 1.990
Standard

Habe vor wenigen Stunden die traurige Nachricht erhalten, das mein Onkel und Zwillingsbruder meiner am 07.07.2005 verstorbenen Mutter heute morgen nach langer Krankheit in einer Klinik in San Antonio (Texas), USA gestorben ist.
Er wurde am 27.11.1927 in Dreissighuben/Schlesien geboren und zusammen mit meiner Mutter am 01.07.1928 in Hennersdorf/Schlesien, Kreis Reichenbach, ev. getauft.

Mein Onkel legte mir die Grundlagen für die eigene Ahnenforschung (Genealogie) der Familie, vorallem aus Schlesien, da er mir sämtliche Unterlagen wie das Familienstammbuch etc, welches auf der Flucht aus Schlesien in den Westen "rübergerettet" wurde, vermacht hat. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Nun habe ich nur noch eine Tante (Jahrgang 1931) in Wales(GB) von den Geschwistern übrig und diese hat beginnende Alzheimer....

Habe im Moment eine Zeit schlechter Ereignisse...

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.