Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #221  
Alt 28.07.2014, 23:14
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.264
Standard

Zitat:
Zitat von Grapelli Beitrag anzeigen
Schlesien, 18./19. Jh., aus diesem Forenbeitrag:

"... bei einem Kirchenkirchenkonzerte zog er sich beim Blasen der Posaune eine Verletzung zu, der er erlag"

Wahrsscheinlich Arterie im Gehirn durch den Druck geplatzt....

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 05.08.2014, 12:24
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.983
Standard

KB Teupitz Oktober 1867

Knabe fast 4 Jahre alt; Todesursache

"durch Dampf in der Stube erstickt"

Was es nicht alles gibt
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 05.08.2014, 12:31
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.983
Standard

Insgesamt sind 3 Kinder durch Dampf erstickt; die Eltern waren
abwesend lt. KB Eintrag.

Vielleicht haben die Kinder aus Langerweile ein kleines "Feuerlein"
gestartet
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 05.08.2014, 18:41
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 488
Standard

Man darf nicht vergessen, daß oft in der Stube ein offener Ofen ohne Kamin stand, d.h. im Winter waren alle Stuben ziemlich rauchig. Wenn dann der Ofen je nach Brennmaterial ordentlich geraucht hat und die Stube geschlossen war, kann es gut passiert sein, daß die Kinder an Rauchvergiftung gestorben sind.
Die Erwachsenen hat's dann später erwischt, sie starben an der "Brustkrankheit".

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 07.08.2014, 22:42
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14.927
Standard

Aber Hallo, gehts noch?

Todesursache: Selbstmord: Erhängt wegen Hochzeit der Tochter

http://www.online-ofb.de/famreport.p...e=KOHN&lang=de


http://www.online-ofb.de/famreport.p...e=KOHN&lang=de
Schwiegersohn: Beruf: in Kriegsdiensten, Ulm (1704)

Vater ein überzeuter Pazifist? u. deshalb erhängt?
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.08.2014 um 22:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #226  
Alt 08.08.2014, 12:05
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Aber Hallo, gehts noch?

Todesursache: Selbstmord: Erhängt wegen Hochzeit der Tochter

http://www.online-ofb.de/famreport.p...e=KOHN&lang=de


http://www.online-ofb.de/famreport.p...e=KOHN&lang=de
Schwiegersohn: Beruf: in Kriegsdiensten, Ulm (1704)

Vater ein überzeuter Pazifist? u. deshalb erhängt?

Vielleicht hat ihn die Mitgift ruiniert, oder er konnte es nicht überwinden, dass sein geliebtes Töchterchen das Haus verlässt
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #227  
Alt 08.08.2014, 12:25
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.803
Standard

Zitat:
Zitat von Geufke Beitrag anzeigen
Vielleicht hat ihn die Mitgift ruiniert, oder er konnte es nicht überwinden, dass sein geliebtes Töchterchen das Haus verlässt
Vielleicht auch nur eine übereifrige Interpretation. Originalquelle anschauen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #228  
Alt 08.08.2014, 12:27
Benutzerbild von alfred47
alfred47 alfred47 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Wittenberg
Beiträge: 1.245
Standard

... Johann Adam Schäf(f)er, Sohn eines Küfermeisters aus Freinsheim, der 1697 aus Herborn nach Bremen kam und 1704 Pfarrer, später auch Inspektor in seiner Heimatstadt wurde. Er starb einen echt pfälzischen Tod: Am 09.10.1728 erstickte er im Keller seines Pfarrhauses an den Gärgasen! ...

aus "PFÄLZER STUDENTEN AM GYNASIUM ILLUSTRE IN BREMEN IM 17. UND 18. JAHRHUNDERT"
öffentlicher Vortrag, gehalten am 23. Januar 1974 im Schütting, gehalten von Alfred Hans Kuby

Der Vortrag kann hier gelesen werden:

http://ftp.ub.uni-marburg.de/fotostelle/20140709vanSanten/All.pdfhttp://

Gruß
Alfred

Geändert von alfred47 (08.08.2014 um 12:52 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #229  
Alt 18.08.2014, 23:46
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.983
Standard

Gesehen im KB Cossin 1821

Todesursache: Knochenfraß - Bemerkung der Pfarrers: das Fleisch an
Rücken und Lenden faulte ab jedoch ohne sonderliche Schmerzen.
Der Mann war 33 Jahre jung und woher wußte der Pfarrer, daß der
Verstorbene keine sonderlichen Schmerzen hatte?
Mit Zitat antworten
  #230  
Alt 18.08.2014, 23:53
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14.927
Standard

Zitat:
Zitat von renatehelene Beitrag anzeigen
...woher wußte der Pfarrer, daß der
Verstorbene keine sonderlichen Schmerzen hatte?
Hallo
Der "Faulfraß" tötet auch die Nerven ab, daher keine Schmerzen.
Der Verstorbene wird wohl nicht sonderlich wehklagt haben
Gruss
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
sterbefälle , todesursachen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:35 Uhr.