Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.02.2021, 20:33
Matthias22 Matthias22 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2014
Beiträge: 15
Standard Albert Boosch in Mühlenhof (Königsberg) / Standesamt Mühlenhof 1892

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1892
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Königsberg
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Archion
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):





Hallo!
Mein Ururgroßvater Albert Boosch heiratete 1892 in der Kirche Haberberg in Königsberg (wie ich aus den Namensverzeichnisse der Heiraten weiß). Der Kirchbucheintrag ist leider verloren. Heiratsregister des Standesamtes Mühlenhof (er wohnte dort, später in Ponarth) habe ich digitalisiert nicht finden können.

Jetzt frage ich mich, ob es sein kann, dass das Landesarchiv Berlin Register des Standesamtes Mühlenhofs aus dem Jahr 1892 hat, die nicht digitalisiert wurden? Oder muss ich davon ausgehen, dass die Register verloren sind?
In der entsprechenden Liste über die Bestände (https://landesarchiv-berlin.de/wp-co...Ostgebiete.pdf) taucht Mühlenhof auf (Heiraten 1879-1904), allerdings können die Register ja lückenhaft sein. Eine entsprechende Anfrage beim Landesarchiv blieb leider unbeantwortet.


Es geht mir darum den Geburtsort oder die Vorfahren von Albert Boosch herauszufinden. Er wurde 1869 geboren, hatte 14 Kinder zwischen 1892 und 1911 und muss wohl 1940-1945 im Alters- und Pflegeheim Waldau (Königsberg Land bzw. Kreis Samland) gestorben sein. Auch zum Tod gibt es weder Register (Standesamt Arnau) noch Kirchbucheinträge, für das Geburtsjahr habe ich die digitalisierten Königsberger Kirchbücher und teilweise die des Landkreises durchgesehen. Wie überwindet man solch einen toten Punkt in der Forschung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2021, 02:13
Lacki Lacki ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2009
Beiträge: 220
Standard

Hallo Matthias22,
einen Albert Boosch gab es in Ponarth 1935 , Karschauerstr. 70a, wie auch weitere mit dem Namen Boosch.
Gruß
Lacki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2021, 13:01
Matthias22 Matthias22 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.09.2014
Beiträge: 15
Standard

Hallo Lacki,


Ja, in Ponarth wurden 13 der 14 Kinder geboren. Die Kirchbücher und standesamtlichen Unterlagen dazu habe ich auch ausgewertet und darüber zumindest das Geburtsjahr von Albert Boosch erfahren. Es hilft nur leider nicht dabei weiter seinen Geburtsort zu klären.



Grüße,
Matthias
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.