Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.08.2018, 20:10
Benutzerbild von Parisplage
Parisplage Parisplage ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 66
Standard FamilySearch Center - was finde ich dort?

Hallo,
Wie ist die Adresse von diesem Search Center ?
Mit besten Grüssen von Parisplage



Anmerkung:

Beitrag 1-8 wurde aus diesem Thema losgelöst: Family Search Center - Bitte um kurzen Blick in einen Film
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.08.2018, 20:16
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.633
Standard

Hallo Parisplage,

die Adresse des nächsten Centers findest Du hier
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.08.2018, 22:04
JensM JensM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 113
Standard

Zitat:
Zitat von Parisplage Beitrag anzeigen
Hallo,
Wie ist die Adresse von diesem Search Center ?
Mit besten Grüssen von Parisplage
Hallo,

die Adresse des Centers ist nicht relevant. Die Daten sind online, aber nur von "irgendeinem" Center einsehbar. Das Center kann sonst wo sein. Es ist ja kein physischer Film mehr.

Viele Grüße
Jens
__________________
Meine Spitzenahnen: http://jens-matthey.de

Geändert von JensM (26.08.2018 um 22:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2018, 15:03
Benutzerbild von Parisplage
Parisplage Parisplage ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 66
Standard

Hallo Jens,
danke für den Hinweis. Das Center gehört den Mormonen und jemand müsste also
die Zeit finden, dort vor Ort am Computer zu suchen. Früher habe ich auch mit
dem Mormonen-Center in Dresden Kontakt aufgenommen. Der Verantwortliche
fand aber keine Eintragungen von meinem Opa der in den USA geboren wurde.
Wurden auch Leute die nicht Mormonen waren, katalogisiert ?
Mit besten Grüssen von Parisplage
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.2018, 15:09
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.633
Standard

Hallo Parisplage,


Zitat:
Zitat von Parisplage Beitrag anzeigen
Das Center gehört den Mormonen und jemand müsste also
die Zeit finden, dort vor Ort am Computer zu suchen.
Genau desshalb schrieb Jens im ersten Beitrag
Zitat:
Zitat von JensM Beitrag anzeigen
ist eventuell jemand demnächst in einem Center und kann für mich einen schnellen Blick in einen Film werfen?
Zitat:
Zitat von Parisplage Beitrag anzeigen
Wurden auch Leute die nicht Mormonen waren, katalogisiert ?
Die Mormonen machen es sich zur Aufgabe, möglichst viele Kirchenbücher / Standesamtsregister zu archivieren!
Da die Kirche erst 1830 gegründet wurde, werden überwiegend Bücher verfilmt und indiziert, die nicht zur Kirche der Mormonen gehören!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.2018, 15:22
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 432
Standard

bei den Mormonen wurden die Kirchenbücher (soweit vorhanden) aller Glaubensrichtungen (katholische, protestantische, evangelische, lutherische, mennonitische, jüdische usw. verfilmt. Es wird wohl kaum einen Mormonen geben, der keinen Verwandten aus diesen Glaubensrichtigen besitzt. Die meisten Daten sind aber nach wie vor nicht indiziert, das heißt, der größte Teil aller Verflimungen sind noch nicht händisch ausgewertet worden und du mußt dies im Zweifelsfall selbst tun, für die Personen die du suchst. Wenn es sich um deinen Opa handelt, ist dieser eventuell zu jung, als dass er in einem Kirchenbuch steht. In den USA ist es trotzdem einfacher an die Daten zu kommen. Du solltest aber den Geburtsort und das ungefähre Jahr kennen. Am einfachsten wäre es, wenn du den Heiratseintrag deines Opas findest. Hat der in den Staaten geheiratet? Hast du mal probiert ob die Filme der Geburtsgemeinde bei familysearch digitalisiert und eventuell sogar frei im Internet sichtbar sind?

Geändert von Mismid (27.08.2018 um 15:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.08.2018, 06:53
Benutzerbild von Parisplage
Parisplage Parisplage ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 66
Standard

Hallo Mismid,


danke für Deine Hinweise und Überlegungen.
Mein Urgrossvater ist 1857 in Bromberg geboren und im Alter von 21 Jahren
nach Amerika ausgewandert. 1884 wurde dort mein Opa geboren.
In den Urkunden steht: Dembar Fayette Nordamerika. Es wird sich wohl um
das Dunbar im Bezirk Fayette in PA handeln.
Mein Urgrossvater heiratete in Amerika. Es gibt für mich noch viel zu tun.
Eine nette Dame in Dunbar hat im Kirchenbuch keinen Taufeintrag von meinem
Opa gefunden. Im Ort gibt es 3 Kirchen verschiedener Religionen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.08.2018, 08:55
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 432
Standard

Wie heißt denn dein Opa? Fayette gibt es ja in einigen Staaten
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.08.2018, 09:21
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.633
Standard

Hallo,


ich habe die Beiträge mal in ein eigenes Thema verschoben, da sie nichts mit der ursprünglichen Frage zu tun haben.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.08.2018, 10:57
Gandalf Gandalf ist offline
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.443
Standard

Hallo Mismid,

war hier schon einmal 2009 ein Thema:

https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=19898
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.