#121  
Alt 03.05.2007, 21:44
blub
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Malteserfalke
Klasse, jetzt hat's mich auch erwischt, die fangen gleich mit der ersten Mahnung an !!! Kann man die Mail von diesem Verein eigentlich gefahrlos öffnen, ohne sich auch noch einen Virus zu fangen, hat da jemand Erfahrungen bzw. vorher geprüft, ob die Nachricht ohne Trojaner etc. ist.

Gruß Kurt
also so viel ich weiss sind da keine drin habs auf http://virusscan.jotti.org/de/ hochgeladen was mir aufält ist das mit den mahnung@....... wenn man dahin schreibt bekommt man nur immer wieder die gleiche antwort egal was man schreibt.... und das da ab und zu ne rar im anhang ist die man nicht öffnen kann.
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 03.05.2007, 22:16
Venus 1962
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Genealogie.de

Das Problem hat meine Tochter momentan auch mit dieser Seite. Aber sie ist minderjährig und ich schreibe denen gerne. Allerdings werde ich nicht einen Cent auf das Konto in England überweisen. Daher meine Bitte: Lasst euch nicht reinlegen. Das ist alles Bauernfängerei.
Ein Anruf bei der Polizei oder der Verbraucherzentrale in eurer Nähe wird das
bestätigen!
Gruß Imke Schulz
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 03.05.2007, 22:24
Venus 1962
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Genealogie.de

Meine Tochter ist offenbar auch auf diese Internetseite hereingefallen. Aber letztlich ist sie minderjährig und somit kann sie keine Verträge mit dieser Firma eingehen. Jetzt schreibe ich mit denen eigentlich aus Langeweile abends. Sie haben rechtlich keine Handhabe und ich werde nicht einen Cent auf diese Bank in England überweisen. Sollte irgendein Mahnbescheid hier eintreffen, werde ich sofort Widerspruch erheben. Aber ich denke, dass diese Leute genau wissen, dass sie dann nicht weiterkommen. Solltet ihr ein Problem damit haben, mailt mich an unter itschulz@arcor.de. Ich helfe euch, so weit mir das möglich ist. Also bleibt hart! Gruß Imke
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 05.05.2007, 14:00
tigatrina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Genealogie.de Gerichtstermin

Da war doch ein Gerichtstermin - was ist denn da rausgekommen?
Gruß
tigatrina
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 06.05.2007, 14:40
genealogie.suXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Genealogie.de

wat soll ick denn machen wenn ich die falsche adresse anjejeben hab??
eenfach die fresse halten bis dit ins leere läuft oda bescheid sajen dat ick ne andere adresse hab?? weel wenn die schees jerichtsschreiben da kommen dann würden dei ja bei mir ins leere laufen....
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 06.05.2007, 16:36
JAcko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: genealogie.de

also meint ihr alles nicht zahlen oder wie? Ich habe auch schon etliche mahn emails bekommen ihr meint also alles ignorieren oder wie? weil das geht doch sowieso net so ein schwachsinn und 6o€ so ein müll.
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 07.05.2007, 11:23
Gast (Friedel)
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, noch mal der aktuelle Stand:
Am Samstag hat mein Sohn von Genealogie.de per Post die letzte Mahnung bekommen.
Interessant ist, dass in der zweiten Mahnung als Zahlungstermin der 08.05. und in der letzten Mahnung der 07.05. genannt ist.
Heute morgen hat dann meine Frau einfach da mal angerufen. Ihr wurde dann natürlich gleich gedroht, von wegen Aufsichtspflichtverletzung usw. (lach)
Meine Frau hat deutlich klargestellt, dass von uns keinerlei Zahlungen zu erwarten sind, da unser Sohn minderjährig sei und unsererseits nicht die benötigte Zustimmung zu diesem Vertrag gegeben wurde. Den geforderten Betrag mögen sie bitte einklagen, damit wir den Vorgang unserem Rechtsanwalt übergeben könnten. Die "nette" Dame am anderen Ende wurde darauf recht pampig, verstummte jedoch nach dem Einwandt, dass ja ein Strafverfahren gegen Genealogie.de anhängig sei.

Mal sehen, wie es nun weiter geht.

Liebe Grüße
Friedel
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 07.05.2007, 20:00
Franky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine erste Zahlungserinnerung ist angekommen. Habe mit einem saftigen Brief geantwortet.
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 10.05.2007, 21:56
keiner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir haben den Anwalt eingeschaltet, 2 schöne Briefe an die Idioten geschrieben und dann alles weitere ignoriert (so etwas nennt man außergerichtlicher Schriftverkehr).

Die kennen sich weder mit Genealogie noch mit dem deutschen Recht aus.
Dafür leben sie aber wie die Maden im Speck von dem Geld, was halt manche zahlen.

Mein Rechtschutz hat mir empfohlen Strafanzeige zu stellen, bin noch am Überlegen!
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 12.05.2007, 16:40
lunabelle24 lunabelle24 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 3
Standard

hallo Leute!

da auch ich ja ärger mit diesem dubiosen Verein habe und auch schon etliche "häßliche"Briefe ieser Firma geschrieben habe würde mich mal eines interessieren!

Viele von euch schreiben das sie schon von der Anwaltskanzlei aufgefordert wurden über 90Euro zu zahlen.Was natürlich keiner getan hat!

Meine frage nun an euch: Kam seither wieder etwas??
Dieses Forum ist ja relativ neu aber aus anderen Recherrchen weiß ich das es User gibt die schon 2006 tierischen Ärger mit denen hatten!

Wo sind denn diese?Eure erfahrungen mit der Firma würden uns neuen Opfern sicherlich helfen und beruhigen!

LG Lunabelle24
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Landkarten/Zeitungen Stefan Wessel Auswanderung 2 01.07.2011 10:20
Fehlende Seiten im Soldbuch salia81 Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 2 30.07.2008 15:37
Branchenbuch Uwe Ost- und Westpreußen Genealogie 0 17.08.2006 21:44

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.